Eurostoxx 50, EU0009658145

PARIS / LONDON - Zum Ausklang einer positiven Handelswoche haben die wichtigsten Börsen Europas leicht zugelegt.

12.08.2022 - 18:16:58

Aktien Europa Schluss: Moderate Gewinne am Ende einer guten Börsenwoche. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann 0,14 Prozent auf 6553,86 Punkte, während der britische FTSE 100 mit einem Plus von 0,47 Prozent auf 7500,89 Zählern schloss. In den USA herrschte zum Handelsschluss in Europa eine positive Börsenstimmung, wobei es im Technologiesektor deutlicher aufwärts ging als bei den Standardwerten.

positiv heraus. Die Aktien des Online-Anbieters von Sport- und Casino-Wetten schossen nach einem vermeldeten Umsatzplus um gut 14 Prozent hoch, womit sie unangefochten die Spitzenposition im EuroStoxx inne hatten. Flutter habe überraschend gut abgeschnitten, lobte Michael Mitchell vom Analysehaus Davy. Vor allem das US-Geschäft steche hervor. Flutter beeinflusste am Freitag auch den Branchenindex Travel & Leisure positiv, der mit plus 3,9 Prozent der mit Abstand stärkste im Stoxx-600-Branchentableau war.

Am Ende einer strapaziösen Woche für die Pharma-Aktien von Sanofi und GlaxoSmithKline (GSK) schwenkten diese auf einen Erholungskurs. Beide Konzerne hatten Lizenzen zum Vertrieb des zurückgerufenen Medikaments Zantac, das laut Klägern in den USA angeblich Krebs verursachen soll. Die Unternehmen weisen das zurück. Die Sorge mit Blick auf die Rechtsstreitigkeiten hatte die Aktien in der Folge in dieser Woche auf Talfahrt geschickt. Am Freitag gewannen Sanofi in Paris 0,8 Prozent und GSK in London 3,6 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

INDEX-FLASH: Verluste deutlich eingegrenzt - Wall Street stützt PARIS/FRANKFURT - Der EuroStoxx 50 gab zuletzt noch um 0,1 Prozent nach. (Boerse, 28.09.2022 - 16:23) weiterlesen...

Aktien Europa: Konjunktur- und Zinssorgen treiben Anleger in die Defensive. Sorgen bereitete Anlegern die Gemengelage aus trüber Konjunktur und einer weiteren Eskalation der Energiekrise mit Russland. Zudem deuteten Aussagen von Notenbankern in den USA und Europa auf eine weiterhin restriktive Geldpolitik hin. PARIS/LONDON - Europas Aktienmärkte haben ihren Abwärtstrend am Mittwoch weiter verschärft. (Boerse, 28.09.2022 - 12:37) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Steigender Gaspreis beendet Erholungsversuch. Die wichtigsten Indizes rutschten im späten Handel am Dienstag in die Verlustzone. Sie folgten damit der nach einem freundlichen Start zuletzt wieder schwächelnden Wall Street. PARIS/LONDON - An Europas Börsen hat ein starker Anstieg des Gaspreises eine zaghafte Erholung nach den jüngsten Verlusten zunichte gemacht. (Boerse, 27.09.2022 - 19:18) weiterlesen...

Aktien Europa: Zaghafte Stabilisierung- Vorsicht dominiert. Zwar stabilisierten sich die Kurse etwas, das Geschäft blieb aber zurückhaltend. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 legte um 0,28 auf 5780,01 Zähler zu. Der britische FTSE 100 gab dagegen um 0,42 Prozent auf 6991,45 Punkte nach. PARIS/LONDON - Die verhaltene Entwicklung an Europas Börsen hat sich am Dienstag fortgesetzt. (Boerse, 27.09.2022 - 12:11) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Stabilisierung - Gewinne in Mailand nach Wahlsieg Melonis. Die wichtigsten Indizes bewegten sich am Montag nach einem durchwachsenen Handelsverlauf letztlich kaum vom Fleck. Vor allem Aktien aus den Branchen Reise und Gastronomie , Technologie sowie Automobilwirtschaft kamen zu einer Verschnaufpause. PARIS/LONDON - Europas Aktienmärkte haben sich nach dem Kursrutsch zum Wochenschluss stabilisiert. (Boerse, 26.09.2022 - 18:54) weiterlesen...

Aktien Europa: Aktien schwanken zwischen Gewinnen und Verlusten. Vor allem Aktien aus den Branchen Reise und Gastronomie, Technologie sowie Autos kamen zu einer Verschnaufpause. Von dem erwarteten Rechtsruck in Italien gingen zunächst keine Schockwellen durch die Aktienmärkte. PARIS/LONDON - Europas Aktienmärkte sind zum Wochenauftakt zwischen Gewinnen und Verlusten geschwankt. (Boerse, 26.09.2022 - 12:15) weiterlesen...