Eurostoxx 50, EU0009658145

PARIS / LONDON - Vor den Notenbanksitzungen in der Europäischen Union und den USA haben sich Europas wichtigste Aktienmärkte am Dienstag nur wenig bewegt.

14.12.2021 - 12:10:28

Aktien Europa: Anleger halten sich vor Zinsentscheiden zurück. Der EuroStoxx 50 stieg um 0,03 Prozent auf 6945 Punkte. Der britische FTSE 100 legte um 0,34 Prozent zu auf 7256 Zähler.

mit einem Kursabschlag von 7,4 Prozent im Anlegerfokus. Das Telekom-Unternehmen Altice UK stockte seinen Anteil am britischen Telekommunikationskonzern von 12 auf nun 18 Prozent auf. Altice UK rückt damit zum größten Aktionär des Unternehmens vor der Deutschen Telekom auf, die auf rund 12,1 Prozent kommt. Allerdings versicherte Altice UK, kein Angebot für eine Komplettübernahme vorlegen zu wollen.

Die Papiere von Vifor Pharma schnellten um 12,4 Prozent nach oben, nachdem das australische Biotech-Unternehmen CSL ein knapp elf Milliarden Franken schweres Übernahmeangebot unterbreitet hatte. CSL bezahle zu viel für Vifor, stellen Analysten fest. Gleichzeitig gebe es keine Stolpersteine für den Vollzug der Transaktion.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Europa Schluss: Aufholbewegung mit Rückenwind aus Asien. Der EuroStoxx 50 stieg am Montag um 0,70 Prozent auf 4302,14 Punkte, nachdem er am Freitag um etwa ein Prozent gefallen war. Angesichts eines Feiertags in den USA war es ein Tag geprägt von relativ dünnen Börsenumsätzen. Es fehlten die frischen Impulse aus New York. PARIS/LONDON - Europas Aktienmärkte haben ihre Verluste vom vergangenen Freitag mit einem positiven Start in die neue Woche fast wieder abgeschüttelt. (Boerse, 17.01.2022 - 18:18) weiterlesen...

Aktien Europa: Auf Erholungskurs - Positive Impulse aus China. Händler verwiesen auf positive Vorgaben der asiatischen Börsen, vor allem der chinesischen Handelsplätze. Diese profitierten von einer Leitzinssenkung im Reich der Mitte. Insgesamt wird ein ruhiger Handelstag erwartet, da die US-Börsen an diesem Montag feiertagsbedingt geschlossen bleiben. PARIS/LONDON - Europas wichtigste Aktienmärkte haben ihre Verluste vom Freitag abgeschüttelt und zum Auftakt der neuen Woche fester tendiert. (Boerse, 17.01.2022 - 12:00) weiterlesen...

Aktien Europa: Zinssorgen belasten die Kurse - EDF brechen ein. Inflations- und Zinssorgen belasteten. Der EuroStoxx 50 gab am Vormittag um 0,89 Prozent auf 4277,63 Punkte nach. PARIS/LONDON - Europas Aktienmärkte haben am Freitag geschwächelt. (Boerse, 14.01.2022 - 11:34) weiterlesen...

Aktien Europa: Wenig verändert - 'Kurskonsolidierungsmodus'. Damit kam die Aufwärtsbewegung der Vortage ins Stocken. Der EuroStoxx 50 trat am Vormittag mit 4317 Punkten auf der Stelle. PARIS/LONDON - Europas Aktienmärkte haben am Donnerstag kaum verändert tendiert. (Boerse, 13.01.2022 - 11:50) weiterlesen...

Aktien Europa: Erholung hält an - Rohstoffwerte gefragt. Rückenwind lieferten gute US-Vorgaben. Der EuroStoxx 50 stieg am späten Vormittag um 0,73 Prozent auf 4313,13 Punkte steigen. PARIS/LONDON - Europas wichtigste Aktienmärkte haben am Mittwoch die Erholung vom Vortag fortgesetzt. (Boerse, 12.01.2022 - 11:44) weiterlesen...

Aktien Europa: Börsen auf Erholungskurs. Der EuroStoxx 50 stieg gegen Mittag um 1,22 Prozent auf 4291,11 Punkte, nachdem er seit Donnerstag rund 3,5 Prozent eingebüßt hatte. PARIS/LONDON - Nach den klaren Verlusten der vergangenen drei Handelstage haben Europas wichtigste Aktienmärkte am Dienstag eine Erholung verzeichnet. (Boerse, 11.01.2022 - 12:10) weiterlesen...