Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Eurostoxx 50, EU0009658145

PARIS / LONDON - Nach seinem jüngsten Rückschlag vom Hoch seit 2008 hat sich der EuroStoxx 50 am Donnerstag etwas erholt.

20.05.2021 - 10:54:27

Aktien Europa: Leichte Erholung - Nordic Semiconductor mit Kurssprung. Der Eurozonen-Leitindex stieg am Vormittag um 0,6 Prozent auf 3961 Punkte. Am Dienstag hatte er zwischenzeitlich noch bei 4043 Punkten gestanden bevor es tags zuvor bis knapp unter 3900 Punkte abwärts ging.

eine Offerte für die Norweger. Neil Campling, Analyst bei Mirabaud Securities, stuft einen möglichen Deal als strategisch sinnvoll ein. Beide Unternehmen seien führend in der Ultra-Breitband-Technologie (UWB). STMicro-Anteile verloren etwas an Wert.

Die Aktien des britischen Billigfliegers Easyjet fielen um rund zweieinhalb Prozent. Unternehmenschef Johan Lundgren erwartet zwar, das Flugangebot ab Juni wieder stärker hochfahren zu können, für das laufende Geschäftsjahr bis Ende September traut sich das Management aber weiterhin keine Finanzprognose zu. Die kurzfristigen Unsicherheiten seien zu groß, hieß es zur Begründung.

Der Baumarktbetreiber Kingfisher hält indes einen Abflauen des Nachfragebooms im zweiten Halbjahr für möglich, nachdem die Branche in der Corona-Pandemie stark vom Trend zur Wohnungsverschönerung und Heimwerken profitiert hatte. Die Aktien fielen um gut ein Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Europa: Konjunkturdaten beflügeln PARIS/LONDON - Angetrieben von starken Konjunkturdaten aus Frankreich und Deutschland hat der EuroStoxx 50 zog um 1,06 Prozent auf 6620,21 Punkte an. (Boerse, 24.06.2021 - 11:36) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: EuroStoxx beendet zunächst jüngste Erholung. Abermals beschwichtigende Worte von Fed-Chef Jerome Powell zur Inflation stützten die Kurse nur kurz. "Die Stimmung schwankt zwischen konjunktureller Zuversicht, neuerlichen Bedenken angesichts der Corona-Deltavariante und den Inflationsgefahren", fasste Analyst Christian Schmidt von der Landesbank Helaba die Gemengelage zusammen. PARIS/LONDON - Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 hat am Mittwoch seine Erholung der letzten beiden Handelstage erst einmal abgebrochen. (Boerse, 23.06.2021 - 18:48) weiterlesen...

Aktien Europa: Jüngste Erholung zunächst beendet. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 verlor am späten Vormittag 0,58 Prozent auf 4099,15 Punkte. Abermals beschwichtigende Worte von Fed-Chef Jerome Powell zur Inflation stützten ebenso wenig wie die auf ein 15-Jahreshoch gestiegene Unternehmensstimmung in der Eurozone. PARIS/LONDON - Europas Aktienmärkte haben am Mittwoch ihre Erholung der letzten beiden Handelstage erst einmal abgebrochen. (Boerse, 23.06.2021 - 11:50) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Erholung setzt sich abgebremst fort PARIS/LONDON - Der EuroStoxx 50 seine Rekordjagd wieder aufgenommen. (Boerse, 22.06.2021 - 18:29) weiterlesen...

Aktien Europa: Anleger halten sich zurück - Energiewerte legen zu. Am Dienstagvormittag tendierten die Märkte vor einer Anhörung des Chefs der US-Notenbank vor einem Ausschuss des US-Repräsentantenhauses zurückhaltend. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gab zuletzt um 0,19 Prozent auf 4104,50 Punkte nach. PARIS/LONDON - Die Erholung der europäischen Aktienmärkte zu Wochenbeginn war nur von kurzer Dauer. (Boerse, 22.06.2021 - 11:41) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Gewinne zu Wochenbeginn - Zinsangst lässt nach. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 machte anfängliche Verluste schnell wett und schloss 0,71 Prozent höher bei 4112,33 Punkten. PARIS/LONDON - An den europäischen Börsen haben die Anleger am Montag letztlich der Furcht vor womöglich schneller als gedacht steigenden Zinsen getrotzt. (Boerse, 21.06.2021 - 18:30) weiterlesen...