Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Eurostoxx 50, EU0009658145

PARIS / LONDON - Nach einem bislang starken Wochenverlauf fehlt den Börsen Europas die Kraft.

21.05.2020 - 10:34:24

Aktien Europa: Anleger werden nach Rally vorsichtig - Verluste. Es geht erst einmal abwärts. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 fiel am Donnerstagvormittag um 1,34 Prozent auf 2902,92 Punkte. Allerdings ergibt sich damit für den Wochenverlauf immer noch ein Plus von fast 5 Prozent. Vage Hoffnungen auf einen Impfstoffdurchbruch gegen das Corona-Virus hatten vor allem zu Wochenbeginn kräftig Rückenwind geliefert.

angesichts der wohl kurz bevorstehenden Rettung durch den deutschen Start sowie ein Kursanstieg um mehr als 3 Prozent beim Billigflieger Easyjet konnten die Branchenstimmung in Summe nicht aufhellen. Easyjet will vom 15. Juni an wieder erste Flüge anbieten.

Ansonsten gerieten die Aktien des Anbieters von Reisebuchungssystemen, Amadeus IT , mit 1,4 Prozent unter Druck, nachdem die Deutsche Bank ihre Kaufempfehlung gestrichen hatte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Europa Schluss: Wirtschaftsdaten befeuern die Kurse weiter. Die Daten aus China, aus der Eurozone sowie am Nachmittag auch aus den USA fielen besser aus als erwartet. PARIS/LONDON - Frische Konjunkturdaten haben am Mittwoch die jüngst kräftige Aufwärtsbewegung an den europäischen Börsen noch einmal forciert. (Boerse, 03.06.2020 - 18:18) weiterlesen...

INDEX-FLASH: Konjunkturdaten treiben Dax und EuroStoxx 50 in die Höhe. Der Dax als Leitindex für die Eurozone rückte um 3 Prozent auf 3255 Zähler vor. FRANKFURT - Weitere Signale für eine Belebung der Weltwirtschaft in Zeiten des Coronavirus haben den deutschen Aktienmarkt am Mittwoch stark angetrieben. (Boerse, 03.06.2020 - 16:55) weiterlesen...

Aktien Europa: Optimistische Anleger treiben Börsen weiter nach oben. Unverändert setzen die Anleger auf eine schnelle und kräftige Wirtschaftserholung von der Corona-Krise, sagte Marktanalyst David Madden von CMC Markets UK. Dabei verwies er auch auf die sehr deutliche Stimmungsaufhellung im Dienstleistungssektor Chinas im Mai. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stieg gegen Mittag um 2,03 Prozent auf 3223,26 Punkte. PARIS/LONDON - Die kräftige Aufwärtsbewegung an den europäischen Börsen seit Wochenbeginn hat sich auch am Mittwoch fortgesetzt. (Boerse, 03.06.2020 - 12:26) weiterlesen...

WDH/Aktien Europa Schluss: Starke Form hält - Anleger setzen auf Lockerungen (In der Überschrift wurde ein Buchstabe ergänzt: Starke.) (Boerse, 02.06.2020 - 18:22) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Stark Form hält - Anleger setzen auf Lockerungen. Laut Marktanalyst Michael Hewson vom Broker CMC Markets UK herrscht nach wie vor Optimismus über die längerfristigen Perspektiven, die die weltweiten Lockerungen der Beschränkungsmaßnahmen in der Corona-Krise mit sich bringen. Nach wie vor erleichtere auch, dass US-Präsident Donald Trump den Konflikt mit China in Sachen Hongkong bislang nicht wie befürchtet weiter zugespitzt habe. PARIS/LONDON - Europas Börsen haben am Dienstag ihre Vortagesgewinne ausgebaut. (Boerse, 02.06.2020 - 18:02) weiterlesen...

Aktien Europa: Börsen bauen Vortagesgewinne kräftig aus. Unterstützung kam von positiven Vorgaben der Börsen in den USA und Asien. Laut Marktanalyst Michael Hewson vom Broker CMC Markets UK herrscht nach wie vor Optimismus über die längerfristigen Perspektiven, die die weltweiten Lockerungen der Beschränkungsmaßnahmen in der Corona-Krise mit sich bringen. Nach wie vor erleichtere auch, dass US-Präsident Donald Trump den Konflikt mit China in Sachen Hongkong am Freitag nicht wie befürchtet weiter zugespitzt habe. PARIS/LONDON - Europas Börsen haben am Dienstag ihre Vortagesgewinne ausgebaut. (Boerse, 02.06.2020 - 11:41) weiterlesen...