Eurostoxx 50, EU0009658145

PARIS / LONDON - Kräftige Kursgewinne an den US-Börsen nach vier verlustreichen Handelstagen haben auch den großen europäischen Börsen am Donnerstag Anschub verliehen.

20.01.2022 - 18:11:03

Aktien Europa Schluss: US-Börsen schieben die Kurse an. Der EuroStoxx 50 als Leitindex für die Eurozone stieg um 0,73 Prozent auf 4299,61 Punkte. Damit setzte sich das jüngste Auf und Ab des Index um die Marke von 4300 Zählern fort. Auch die Handelsplätze Madrid und Mailand meldeten Kursgewinne.

um 0,30 Prozent auf 7194,16 Punkte vor. Der FTSE 100 in London gab dagegen um 0,06 Prozent auf 7585,01 Punkte nach. Hier belasteten die Kursverluste großer Rohstoffkonzerne wie BP , Shell und Glencore .

Zu den Verlierer zählten die Ölwerte , nachdem der jüngste Höhenflug der Ölpreise eine Pause eingelegt hatte. "Die Internationale Energieagentur (IEA) erhöhte ihre Prognose für die weltweite Ölnachfrage im laufenden Quartal entgegen der Aussage ihres Chefs von letzter Woche nicht", merkte Rohstoffanalyst Carsten Fritsch von der Commerzbank dazu an. Zwar spreche die IEA von einer angespannteren Marktbilanz, sie prognostiziere für dieses Jahr aber weiterhin einen beträchtlichen Angebotsüberschuss am Ölmarkt.

Auf der Gewinnerseite standen Vivendi mit plus 1,5 Prozent und Prosus mit plus 6,5 Prozent an der Spitze des EuroStoxx 50. Goldman Sachs hatte die Aktien des Medienkonzerns und des Internet-Investors mit "Buy" in die Bewertung aufgenommen. Der europäische Internet- und Mediensektor dürfte in den kommenden Jahren von einer starken Digitalisierung der Wirtschaft profitieren, hieß es.

Nur vorübergehend für Erleichterung sorgte bei den Aktionären von Unilever eine Meldung zur geplanten Übernahme der Konsumgütersparte von GlaxoSmithKline . Unilever will sein Kaufangebot für diese Sparte nicht erhöhen. Der Unilever-Kurs reagierte darauf zunächst mit Gewinnen, drehte am Nachmittag jedoch wieder ins Minus. Analysten hatten moniert, dass Unilever mit diesem Zukauf viel Wert vernichten würde.

Die Berg- und Talfahrt bei der Aktie des Impfstoffherstellers Valneva ging unterdessen weiter. Nach den Verlusten zu Jahresbeginn ging es nun um fast 20 Prozent aufwärts. Auslöser war die Meldung des Unternehmens, dass drei Verabreichungen des Vakzins VLA2001 im Versuch die Omikron-Variante von Covid-19 neutralisiert hätten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Europa: Steigende Kurse - Erholung nimmt an Fahrt auf. Damit gewannen die zuletzt eher mühseligen Erholungsansätze an Kontur. Steigende US-Futures ließen den EuroStoxx 50 am Vormittag um 1,74 Prozent auf 3749,31 Punkte klettern. PARIS/LONDON - Europas Aktienmärkte haben am Dienstag zugelegt. (Boerse, 17.05.2022 - 11:55) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Konjunkturdaten aus China und USA belasten. Nach dem starken Wochenschluss drückten nun enttäuschende Konjunkturdaten aus China und den USA auf die Stimmung. PARIS/LONDON - Die Anleger an Europas wichtigsten Aktienmärkten haben sich am Montag größtenteils wieder zurückgezogen. (Boerse, 16.05.2022 - 18:29) weiterlesen...

Aktien Europa: EuroStoxx gibt wieder nach - Schwache Konjunkturdaten aus China. Die wichtigsten Indizes gaben am Montag zuletzt überwiegend nach. Enttäuschende Konjunkturdaten aus China hätten auf die Stimmung gedrückt, sagten Börsianer. PARIS/LONDON - Europas Aktienmärkte haben nach dem sehr starken Wochenschluss wieder etwas geschwächelt. (Boerse, 16.05.2022 - 12:15) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Versöhnlicher Wochenausklang. Börsianer begründeten die kräftige Kurserholung mit Aussagen des US-Notenbankchefs Jerome Powell, denen zufolge die Fed die Zinsschraube nicht zu stark anziehen will. In den vergangenen Wochen hatte eben diese Befürchtung die Aktienmärkte belastet. PARIS/LONDON - Eine turbulente Börsenwoche hat am Freitag versöhnlich geendet. (Boerse, 13.05.2022 - 18:16) weiterlesen...

INDEX-FLASH: Erholung an US-Börsen befeuern Dax und EuroStoxx zusätzlich. Eine Erholung an den New Yorker Börsen auf breiter Front ließ die Kurse weiter steigen. Anleger setzten darauf, dass die US-Notenbank Fed von einem noch größeren Zinsschritt als 0,50 Prozentpunkte demnächst absehen werde, hieß es aus dem Handel. FRANKFURT/PARIS - Der Dax hat am Freitagnachmittag seine Kursgewinne ausgebaut. (Boerse, 13.05.2022 - 16:43) weiterlesen...

Aktien Europa: Deutliche Gewinne versprechen versöhnlichen Wochenausklang. Der EuroStoxx 50 ging es am Freitag um 1,41 Prozent auf 6293,54 Punkte hoch. Der britische FTSE 100 rückte um 1,41 Prozent auf 7335,52 Zähler vor. PARIS/LONDON - Europas Börsen steuern am Freitag auf ein versöhnliches Ende einer wechselhaften Woche zu. (Boerse, 13.05.2022 - 12:11) weiterlesen...