Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Eurostoxx 50, EU0009658145

PARIS / LONDON - In einem weiterhin freundlichen Umfeld haben sich Europas wichtigste Börsen mit moderaten Gewinnen ins Wochenende verabschiedet.

13.08.2021 - 18:39:01

Aktien Europa Schluss: EuroStoxx legt seit zehn Tagen zu - Umfeld weiter positiv. Der EuroStoxx 50 legte am Freitag den zehnten Handelstag in Folge zu und ging 0,08 Prozent höher bei 4229,70 Punkten aus dem Handel.

am Freitag erstmals wieder seit dem Jahr 2000 die Marke von 6900 Punkten und rückte am Ende um 0,20 Prozent auf 6896,04 Zähler vor. Damit näherte er sich weiter seinem Rekordhoch aus dem Jahr 2000 bei knapp 6945 Punkten. Für den britischen FTSE 100 ging es um 0,35 Prozent auf 7218,71 Punkte nach oben.

Weiterhin sorgt die Aussicht auf eine unverändert sehr lockere Geldpolitik zur Stützung der Konjunktur für eine prinzipiell gute Stimmung an den Aktienmärkten dies- und jenseits des Atlantiks. Als Antrieb hinzu kommen überwiegend erfreuliche Unternehmenszahlen. Die zuletzt immer wieder aufgeflackerten Corona-Sorgen sowie die Furcht vor einem starken Preisanstieg hingegen sind zuletzt in den Hintergrund gerückt.

Unter den Einzelwerten waren im EuroStoxx die Papiere der Beteiligungsgesellschaft Prosus mit einem Minus von rund drei Prozent Schlusslicht. Sie schwanken bereits seit einigen Tagen recht deutlich, weil sich die wichtigste Beteiligung des Unternehmens, der Internetriese Tencent , einem zunehmenden Druck von Seiten der chinesischen Regulierungsbehörde ausgesetzt sieht.

In Paris setzten sich die Anteile der Baugesellschaft Bouygues mit einem Plus von 3,4 Prozent an die Cac-40-Spitze. Die US-Bank JPMorgan sieht aktuell einen attraktiven Einstiegszeitpunkt und verwies dabei auf die Bilanz des Unternehmens.

Dass der Finanzinvestor Hellman & Friedman den deutschen Online-Tierbedarfshändler Zooplus in bar übernehmen will und einen Aufschlag von 40 Prozent zum Vortagesschlusskurs offeriert hatte, gab auch den Anteilscheinen des Branchenkollegen Pets at Home in London etwas Unterstützung. Sie legten um knapp 2 Prozent zu.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Europa Schluss: Auf Verluste folgen Gewinne - Verfallstag im Fokus. Nach den Verlusten am Vortag standen die Signale nun wieder auf Erholung. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone gewann 0,58 Prozent auf 4169,87 Punkte. Anfang vergangener Woche hatte der Index den höchsten Stand seit mehr als 13 Jahren erreicht, seitdem pendelt er unter dieser Marke auf und ab. PARIS/LONDON - Die Schaukelbörse auf hohem Niveau an den großen europäischen Börsen hat sich am Donnerstag fortgesetzt. (Boerse, 16.09.2021 - 18:29) weiterlesen...

Aktien Europa: Kurserholung - Reise- und Freizeitbranche im Aufwind. Deutliche Kursgewinne an der Wall Street halfen dabei. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone rückte gegen Mittag um 0,84 Prozent auf 4180,61 Punkte vor. PARIS/LONDON - An Europas Börsen haben sich am Donnerstag die Kurse von ihrem Rücksetzer am Vortag erholt. (Boerse, 16.09.2021 - 11:59) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Inflation und Chinas Konjunktur belasten. Chinas Einzelhandel litt im August unter den in einigen Regionen des Landes strikten Maßnahmen gegen das Coronavirus. Auch die Industrieproduktion des Landes enttäuschte. Der EuroStoxx 50 als Leitindex für die Eurozone büßte 1,09 Prozent auf 4145,94 Punkte ein. Im Verlauf des Tages hatten sich die Abgaben immer mehr ausgeweitet. PARIS/LONDON - Die Inflation und schwache Konjunkturdaten haben am Mittwoch die europäischen Aktienmärkte belastet. (Boerse, 15.09.2021 - 18:40) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Inflation und Chinas Konjunktur belasten Börsen. Chinas Einzelhandel litt im August unter den in einigen Regionen des Landes strikten Maßnahmen gegen das Coronavirus. Auch die Industrieproduktion des Landes enttäuschte. Der EuroStoxx 50 als Leitindex für die Eurozone büßte 1,09 Prozent auf 4145,94 Punkte ein. Im Verlauf des Tages hatten sich die Abgaben immer mehr ausgeweitet. PARIS/LONDON - Die Inflation und schwache Konjunkturdaten haben am Mittwoch die europäischen Aktienmärkte belastet. (Boerse, 15.09.2021 - 18:30) weiterlesen...

KORREKTUR: Aktien Europa Schluss: Inflation und Chinas Konjunktur belasten (Korrigiert wird im 2. Absatz der Kursverlust des FTSE 100 Index.) (Boerse, 15.09.2021 - 18:17) weiterlesen...

Aktien Europa: Kurse geben nach - Zara lässt kein Wunder geschehen. Mäßige Vorgaben hielten die Kurse in Zaum. Der EuroStoxx 50 lag am späten Vormittag mit 0,2 Prozent im Minus bei 4184,41 Punkten. PARIS/LONDON - An Europas Börsen hat sich am Mittwochvormittag die verhaltene Tendenz vom Vortag fortgesetzt. (Boerse, 15.09.2021 - 12:03) weiterlesen...