Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Stoxx Europe 600, EU0009658202

PARIS / LONDON - Europas wichtigste Börsen haben nach den Verlusten vom Vortag wieder etwas Boden gut gemacht.

20.11.2020 - 18:36:58

Aktien Europa Schluss: Erholung von Vortagsverlusten. Der EuroStoxx 50 trotzte am Freitag der verhaltenen Kursentwicklung an der Wall Street und schloss 0,45 Prozent höher bei 3467,60 Punkten. Damit schaffte der Leitindex der Eurozone ein Wochenplus von rund anderthalb Prozent, verharrte aber in der Spanne zwischen 3400 und 3500 Punkten der vergangenen anderthalb Wochen.

gewann 0,27 Prozent auf 6351,45 Zähler.

Aus Branchensicht gab es europaweit fast nur Gewinner. Die Nase vorn hatten die Aktien von Öl- und Gas- sowie von Bergbauunternehmen, deren Subindizes im marktbreiten Stoxx Europe 600 um jeweils gut anderthalb Prozent zulegten.

Einzige Verlierer waren die Indizes der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie der Immobilienunternehmen: Sie gaben um 0,7 beziehungsweise 0,2 Prozent nach.

Ein zuversichtlicher Ausblick verhalf in Zürich den Aktien von Swiss Re zu einem Plus von 0,7 Prozent. Der Rückversicherer sieht sich auf Kurs zu seinen Finanzzielen und wittert verbesserte Marktbedingungen. Der Konzern bestätigte bereits vor Beginn seines Online-Investorentags die Finanzziele und Prioritäten im Kapitalmanagement. Zudem sollten laut Konzernchef Christian Mumenthaler die in den ersten neun Monaten verbuchten drei Milliarden US-Dollar für Schäden und Rückstellungen durch die Corona-Pandemie den Großteil der verursachten Schäden abdecken.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Europa: Anfangsverluste abgeschüttelt trotz starker Monatsbilanz. Um die Mittagszeit notierte der EuroStoxx 50 verlor am Montag zuletzt noch 0,15 Prozent auf 5589,73 Punkte. Für den britischen FTSE 100 ging es um 0,21 Prozent auf 6380,97 Zähler hoch. PARIS/LONDON - Europas Börsen haben am Montag nach einem schwachen Start ihre Verluste zum Teil abgeschüttelt. (Boerse, 30.11.2020 - 12:24) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Gewinne - Aufwärtstrend hält. Der EuroStoxx 50 setzte den behutsamen Aufwärtstrend fort, in dem er sich seit dem Kurssprung im Zuge der Vorstellung des Corona-Impfstoffkandidaten von Biontech und Pfizer vor zweieinhalb Wochen befindet. PARIS/LONDON - Die wichtigsten europäischen Börsen haben am Freitag zugelegt. (Boerse, 27.11.2020 - 18:49) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Kaum Bewegung - Keine Impulse von US-Börsen. Die Anleger versilberten wie schon zur Wochenmitte die vorangegangenen, starken Kursgewinne, schrieb Analyst David Madden von CMC Markets UK. Mit den wegen des Feiertags ''Thanksgiving'' geschlossenen US-Börsen fehlte zudem ein wichtiger Impulsgeber. Am Freitag ist eine ähnlich ruhige Entwicklung zu erwarten: Zwar findet an der Wall Street ein verkürzter Handel statt. Doch viele Anleger dürften den Feiertag für ein verlängertes Wochenende nutzen. Weiter im Fokus steht die Entwicklung der Corona-Pandemie. PARIS/LONDON - Die wichtigsten europäischen Aktienmärkte haben am Donnerstag wenig Bewegung gezeigt. (Boerse, 26.11.2020 - 18:11) weiterlesen...

Aktien Europa: Kaum Bewegung ohne Impulse von der Wall Street. Wegen des US-Feiertags Thanksgiving bleiben die Börsen dort geschlossen, womit den europäischen Märkten die Impulse fehlen. Auch am Freitag dürfte sich nicht viel tun, weil viele Marktteilnehmer in den USA diesen Tag für ein langes Wochenende und zum Weihnachts-Shopping nutzen. PARIS/LONDON - Stillstand hat am Donnerstagvormittag an Europas Börsen geherrscht. (Boerse, 26.11.2020 - 11:37) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Schwung lässt nach vor US-Feiertag. Der EuroStoxx 50 schaffte es nach zeitweisen Verlusten auf den letzten Metern immerhin noch in positives Terrain: Er schloss 0,11 Prozent fester bei 3511,90 Punkten. Am Dienstag hatte der Eurozonen-Leitindex dank guter deutscher Konjunkturdaten sowie der wachsenden Einsicht von Noch-US-Präsident Donald Trump in seine Wahlniederlage 1,3 Prozent gewonnen. PARIS/LONDON - An Europas Börsen hat der Schwung zur Wochenmitte sichtbar nachgelassen. (Boerse, 25.11.2020 - 18:53) weiterlesen...

Aktien Europa: Rally ermüdet - Anleger nehmen Gewinne mit. Der Eurozone-Leitindex EuroStoxx 50 gab am Vormittag um 0,2 Prozent auf 3502 Zähler nach. Am Donnerstag wird an der Wall Street wegen des Feiertags Thanksgiving nicht gehandelt, den internationalen Märkten könnten also die entscheidenden Impulse von den US-Börsen fehlen. PARIS/LONDON - Die Aufwärtsbewegung an Europas Börsen ist zur Wochenmitte erlahmt. (Boerse, 25.11.2020 - 11:44) weiterlesen...