Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Eurostoxx 50, EU0009658145

PARIS / LONDON - Europas wichtigste Börsen haben am Freitag moderat zugelegt.

02.07.2021 - 12:13:29

Aktien Europa: Moderate Gewinne vor US-Arbeitsmarktbericht. Stunden vor dem mit Spannung erwarteten, monatlichen US-Arbeitsmarktbericht hielt sich die Kaufbereitschaft der Anleger aber in Grenzen. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann gegen Mittag 0,27 Prozent auf 4090,04 Punkte. Für die zu Ende gehende, durchwachsene Woche zeichnet sich aktuell indes ein Minus von knapp 0,8 Prozent ab.

knüpfte mit einem Plus von gut anderthalb Prozent an die Vortagserholung an. Der Index der Rohstoffunternehmen gewann etwa ein Prozent. Zu den wenigen Branchen mit moderaten Verlusten zählten indes Banken , Ölkonzerne und Einzelhandel

Ein Bericht über den möglichen Börsengang einer weiteren Sparte sowie eine Kaufempfehlung des Investmenthauses Kepler Cheuvreux bescherten ABB bei 32,15 Franken erneut ein Kurshoch seit 2008. Zuletzt gewannen die Aktien des Industriekonzerns an der Spitze des Swiss Market Index (SMI) noch über zwei Prozent.

Dem Bericht zufolge könnte das Geschäft mit Ladetechnik für Elektroautos im besten Fall in der ersten Jahreshälfte 2022 an die Börse gebracht werden (IPO). Vergangene Woche bezog sich die US-Bank Goldman Sachs in einem Kommentar auf einen Bericht der Zeitschrift "Bilanz", demzufolge eine Abspaltung der wichtigen Automations-Sparte ebenfalls im Gespräch sei.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Europa Schluss: Verluste - Inflationssorgen machen Anlegern zu schaffen. Sie orientierten sich damit stärker an den deutlichen Verlusten an den chinesischen Finanzplätzen als an den guten Vorgaben der Wall Street. Zudem rückten Inflationssorgen wieder stärker in den Vordergrund, nachdem der Internationale Währungsfonds (IWF) vor einem möglicherweise länger anhaltenden Preisauftrieb gewarnt hatte. PARIS/LONDON - Nach dem verhaltenen Wochenauftakt haben Europas wichtigste Aktienmärkte am Dienstag merklich nachgegeben. (Boerse, 27.07.2021 - 18:28) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Wenig Bewegung zum Wochenauftakt. Eine zunehmende Regulierung der chinesischen Privatwirtschaft durch die Regierung drückte etwas auf die Stimmung, wie auch der überraschend gesunkene Ifo-Geschäftsklimaindex in Deutschland. Die behauptete Eröffnung an der Wall Street gab den Notierungen am Nachmittag mehr Stabilität. PARIS/LONDON - Nach der starken Vorwoche sind Europas wichtigste Aktienmärkte am Montag nicht so recht vom Fleck gekommen. (Boerse, 26.07.2021 - 18:28) weiterlesen...

Aktien Europa: China und Ifo sorgen für Dämpfer zum Wochenauftakt. Eine weiter zunehmende Regulierung der chinesischen Privatwirtschaft durch die Regierung drückte auf die Stimmung. Zudem sank in Deutschland das Ifo-Geschäftsklima überraschend. PARIS/LONDON - Nach der erfreulichen Vorwoche haben die europäischen Börsen zum Start in die neue Woche einen Dämpfer bekommen. (Boerse, 26.07.2021 - 11:29) weiterlesen...

Europa Schluss: Konjunktur und Quartalsberichte treiben an. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 kletterte um 1,23 Prozent auf 4109,10 Zähler. Nach einem heftigen Kursrücksetzer zum Wochenanfang ging es anschließend nur noch bergauf mit den Kursen. Auf Wochensicht verbuchte der Index einen Gewinn von 1,8 Prozent. PARIS/LONDON - Robuste Konjunkturdaten und überwiegend erfreuliche Quartalsberichte von Unternehmen haben Europas Börsen am Freitag weiteren Auftrieb beschert. (Boerse, 23.07.2021 - 18:04) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Konjunkturdaten und Quartalsberichte treiben Kurse an. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 kletterte um 1,23 Prozent auf 4109,10 Zähler. Nach einem heftigen Kursrücksetzer zum Wochenanfang ging es anschließend nur noch bergauf mit den Kursen. Auf Wochensicht verbuchte der Index einen Gewinn von 1,8 Prozent. PARIS/LONDON - Robuste Konjunkturdaten und erfreuliche Quartalsberichte von Unternehmen haben Europas Börsen am Freitag weiteren Auftrieb beschert. (Boerse, 23.07.2021 - 17:59) weiterlesen...

Aktien Europa: Konjunturdaten sorgen für weiter gute Stimmung. Der EuroStoxx 50 kletterte bis zum späten Vormittag um 0,79 Prozent auf 4091,15 Zähler. Damit steuert der europäische Leitindex trotz des Kurseinbruchs zum Wochenstart auf ein Wochenplus von mehr als einem Prozent zu. PARIS/LONDON - Starke Konjunkturdaten und die Quartalsberichte der Unternehmen haben Europas Börsen am Freitag weiteren Auftrieb beschert. (Boerse, 23.07.2021 - 11:57) weiterlesen...