Eurostoxx 50, EU0009658145

PARIS / LONDON - Europas wichtigste Aktienmärkte haben am Mittwochnachmittag dank eines starken Autosektors die Verlustzone verlassen und fester geschlossen.

15.05.2019 - 18:43:38

Aktien Europa Schluss: Starke Autowerte ziehen Börsen ins Plus. Der EuroStoxx 50 in Paris ging es um 0,62 Prozent auf 5374,26 Punkte nach oben. In London rückte der FTSE 100 um 0,76 Prozent auf 7296,95 Punkte vor.

notierte bis zum späten Nachmittag rund 2 Prozent im Minus. Nach der Trump-Meldung schoss er dann förmlich aufwärts und gewann letztlich fast 2 Prozent. Entsprechend gehörten die Papiere von BMW , Daimler , PSA und Fiat Chrysler mit Gewinnen zwischen 1,5 und 3,1 Prozent zu den gefragtesten Aktien.

Unter den Einzelwerten ragten die Papiere von LafargeHolcim mit einem Plus von 2,7 Prozent positiv hervor. Der Baustoffkonzern hatte im ersten Quartal insbesondere von einem starken Nachfrageschub in Europa sowie von höheren Preisen profitiert. Analystin Elodie Rall von der US-Bank JPMorgan verwies zudem auf die gut laufenden Geschäfte in Lateinamerika und im asiatisch-pazifischen Raum.

Die Anteilscheine von STMicroelectronics stiegen um satte 3,6 Prozent nach einer positiven Analystenstudie. Kepler Cheuvreux hatte die Titel des niederländischen Halbleiterkonzerns von "Hold" auf "Buy" hochgestuft.

Die Aktien von Tui schwankten stark und gingen letztlich mit einem Plus von 1,79 Prozent aus dem Handel. Anleger nahmen es offensichtlich am Ende gelassen auf, dass das Startverbot für Boeings neue Mittelstreckenjets dem weltgrößten Reisekonzern das Sommergeschäft zu verhageln.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Europa Schluss: EuroStoxx-Index setzt Erholungskurs fort. Einen kräftigen Schub nach oben bescherte den Börsen am Nachmittag die feste Eröffnung an der Wall Street. Dies habe die weiter akuten Sorgen um den Handelskonflikt zwischen den USA und China zunächst mal in den Hintergrund gedrängt, sagte ein Händler. PARIS/LONDON - Europas wichtigste Aktienmärkte haben sich am Donnerstag nach einer negativen Eröffnung berappelt und deutlich fester geschlossen. (Boerse, 17.05.2019 - 18:26) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Unspektakuläres Ende einer turbulenten Woche. Nachrichtlich dominiert wurde die abgelaufene Woche vom weiter schwelenden Handelsstreit zwischen China und den USA. Vor dem Wochenende hätten nun viele Anleger ihre Positionen glattgestellt, um nicht wie am vergangenen Montag von den jederzeit drohenden Twitter-Botschaften von US-Präsident Donald Trump auf dem falschen Fuß erwischt zu werden, sagte ein Händler. PARIS/LONDON - Nach der jüngsten Zwischenerholung an Europas wichtigsten Aktienmärkten haben die Anleger am Freitag wieder eine Atempause eingelegt. (Boerse, 17.05.2019 - 18:18) weiterlesen...

Aktien Europa: Wenig Bewegung nach zuletzt gutem Lauf. So ging es für den EuroStoxx als Leitindex der Eurozone bis zum späten Freitagvormittag um 0,13 Prozent auf 3433,94 Punkte nach unten. PARIS/LONDON - Am europäischen Aktienmarkt haben die Anleger nach der jüngsten Rally erst einmal etwas durchgeschnauft. (Boerse, 17.05.2019 - 11:56) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Gewinnmitnahmen nach gutem Lauf FRANKFURT - Nach der Kursstärke der vergangenen zwei Handelstage dürften die Dax-Anleger wird am Freitag mit 0,59 Prozent im Minus erwartet. (Boerse, 17.05.2019 - 08:17) weiterlesen...

EUROSTOXX-FLASH: EuroStoxx dreht ins Plus - Wall Street wird freundlich erwartet PARIS/FRANKFURT - Der EuroStoxx 50 und des Netzwerk-Spezialisten Cisco für gute Stimmung. (Boerse, 16.05.2019 - 14:54) weiterlesen...

Aktien Europa: Gewinnmitnahmen nach Trumps Schritt gegen Huawei und China. Der EuroStoxx 50 fiel bis zum späten Donnerstagvormittag um 0,25 Prozent auf 3377,37 Punkte. PARIS/LONDON - An Europas Aktienmärkten haben Anleger nach den jüngsten Kursgewinnen wieder Kasse gemacht. (Boerse, 16.05.2019 - 11:46) weiterlesen...