Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Stoxx 50, EU0009658160

PARIS / LONDON - Europas wichtigste Aktienmärkte haben am Freitag Kursgewinne verzeichnet.

28.05.2021 - 18:25:57

Aktien Europa Schluss: Gut gelaunt ins Wochenende. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stieg am Nachmittag auf den höchsten Stand seit Anfang 2008 und beendete den Handel etwas darunter mit plus 0,78 Prozent auf 4070,56 Punkte. Der Wochengewinn beläuft sich auf 1,1 Prozent.

mit plus 0,04 Prozent auf 7022,61 Zähler.

"Insgesamt sind die Aktienmärkte in einer stabilen Verfassung: Die Weltkonjunkturerholung setzt sich fort, ohne der Geldpolitik wirkliche aktienfeindliche Einschränkungen nahezulegen", merkte Robert Halver von der Baader Bank an.

Im europäischen Technologiesektor hinterließ eine Prognose-Anhebung des US-Cloudsoftware-Spezialisten Salesforce positive Wirkung. SAP gewannen 1,1 Prozent, Nokia rückten um 3,9 Prozent vor. An der EuroStoxx-Spitze legten Siemens um 3,8 Prozent zu.

Erneut gefragt waren die Aktien von Airbus . Nach weiteren positiven Analysten-Kommentaren zu den Produktionsplänen des Flugzeugbauers gewannen sie 1,2 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Europa Schluss: EuroStoxx 50 erholt sich etwas - Danone unter Druck. Zwar schloss der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 mit 0,37 Prozent im Plus bei 4166,83 Punkten. Die Börsen in Paris und Zürich schlossen dagegen leicht im Minus. "Die Sorgen um eine weiter nachlassende Konjunkturerholung in den USA, Europa und China belasten zunehmend die Aktien aus Europa", stellte Marktexperte Andreas Lipkow von Comdirect fest. PARIS/LONDON - Nach dem schwachen Wochenauftakt haben sich Europas große Aktienmärkte am Dienstag wenig bewegt. (Boerse, 19.10.2021 - 18:16) weiterlesen...

Europa Schluss: Wachstumsschwäche Chinas belastet die Kurse. Nach der jüngsten Kurserholung gaben die wichtigsten Aktienindizes nun nach. Der EuroStoxx 50 sank zum Wochenstart um 0,81 Prozent auf 6673,10 Punkte und der britische FTSE 100 büßte 0,42 Prozent auf 7203,83 Zähler ein. PARIS/LONDON - Ein überraschend langsames Wirtschaftswachstum in China hat die Anleger an den Börsen in Europa am Montag vorsichtiger gestimmt. (Boerse, 18.10.2021 - 18:14) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Wachstumsschwäche Chinas belastet die Kurse. Nach der jüngsten Kurserholung gaben die wichtigsten Aktienindizes nun nach. Der EuroStoxx 50 sank zum Wochenstart um 0,81 Prozent auf 6673,10 Punkte und der britische FTSE 100 büßte 0,42 Prozent auf 7203,83 Zähler ein. PARIS/LONDON - Ein überraschend langsames Wirtschaftswachstum in China hat die Anleger an den Börsen in Europa am Montag vorsichtiger gestimmt. (Boerse, 18.10.2021 - 18:03) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Erholung hält an - Robuster Start der US-Berichtssaison. Das Tempo der Aufwärtsbewegung allerdings ließ merklich nach. PARIS/LONDON - Dank Rückenwind aus Übersee hat sich die Erholung an Europas Börsen am Freitag fortgesetzt. (Boerse, 15.10.2021 - 18:07) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Beschleunigte Erholung dank Gewinnen am US-Markt. Starker Rückenwind kam am Donnerstag von der tonangebenden Wall Street, wo einige erfreuliche Unternehmenszahlen und robuste Konjunkturdaten für gute Laune sorgten. Am US-Arbeitsmarkt verbesserte sich die Lage überraschend deutlich. Die Zahl der wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe fiel erstmals in der Corona-Krise unter 300 000. PARIS/LONDON - Die europäischen Börsen haben ihre Vortagesgewinne deutlich ausgebaut. (Boerse, 14.10.2021 - 18:22) weiterlesen...