Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Stoxx Europe 600, EU0009658202

PARIS / LONDON - Europas Börsen haben ihren Aufwärtstrend am Donnerstag fortgesetzt.

17.12.2020 - 12:23:29

Aktien Europa: Fed-Aussagen sorgen für anhaltende Kauflaune. Der EuroStoxx 50 rückte bis zum Mittag um 0,56 Prozent auf 3563,01 Punkte vor. Damit baut der europäische Leitindex sein Plus auf dem höchsten Niveau seit Februar weiter aus, das er am Vortag erreicht hatte.

moderat abwärts ging, dort belastete auch das steigende britische Pfund, durch das Exporte potenziell verteuert werden.

Auf Unternehmensseite waren in Europa vor allem Medienwerte gefragt, Telekommunikationswerte wurden dagegen bevorzugt verkauft. Unter den Einzelwerten erreichten die Papiere des Chipindustrieausrüsters ASML bei rund 391 Euro ein neues Rekordhoch. Zuletzt betrug das Kursplus noch rund 1,2 Prozent. Der allgemein gute Lauf von Technologiewerten hat den Aktien in diesem Jahr einen Kurszuwachs von mehr als 45 Prozent beschert, damit gehört das Papier zu den drei Topwerten im EuroStoxx 50 nach Adyen und Flutter Entertainment.

An der Londoner Börse kletterten Rio-Tinto-Papiere um zuletzt 1,5 Prozent, damit hießen die Anleger den Chefwechsel beim Bergbaukonzern willkommen. Nach dem Debakel um die Sprengung zweier heiliger Stätten australischer Ureinwohner soll der derzeitige Finanzvorstand Jakob Stausholm mit dem Jahreswechsel zum Vorstandsvorsitzenden aufsteigen. Analysten reagierten positiv und bescheinigten dem Manager eine ausgewiesene Expertise. Die personelle Kontinuität erspare dem Bergbauunternehmen zudem eine strategisch womöglich kostspielige Übergangsphase, schrieb Branchenkenner Tyler Broda vom Analysehaus RBC.

Die Aussicht auf eine Anhebung der Dividende lockte zudem die Anleger in die Aktien des britischen Werbekonzerns WPP . Der Kurs zog um fast 5 Prozent an. Das Unternehmen veröffentlichte seine Mittelfristziele und will sich zukünftig durch Übernahmen unter anderem stärker auf den Technologiebereich konzentrieren. Die Nachrichten strahlten auch auf die Kurse in der Branche aus. Publicis in Paris etwa führten den Cac-40 mit einem Kursplus von fast drei Prozent an.

@ dpa.de