Eurostoxx 50, EU0009658145

PARIS / LONDON - Europas Börsen haben ihre Vortagsverluste am Donnerstag zumindest teilweise aufgeholt.

12.07.2018 - 19:04:45

Aktien Europa Schluss: Kurse berappeln sich wieder etwas nach Rückschlag. Damit knüpften sie wieder an ihre vorangegangene Erholung an. Offenbar reichte es den Anlegern, dass China im eskalierenden Handelsstreit mit den Vereinigten Staaten bisher auf eine ähnlich aggressive Wortwahl wie die US-Führung verzichtete.

gewann 0,97 Prozent auf 5405,90 Punkte und der britische FTSE 100 (Footsie") legte um 0,78 Prozent auf 7651,33 Punkte zu.

Im europäischen Branchenvergleich standen Medienaktien an der Spitze: Deren Subindex im marktbreiten Stoxx Europe 600 stieg um 2,30 Prozent. Als Zugpferd erwies sich der anhaltende Bieterkampf um den britischen Bezahlsender Sky : Dessen Aktien gehörten mit einem Kursanstieg von 3,41 Prozent auf 15,45 Pfund zu den größten Gewinnern im FTSE 100.

Der US-Kabelriese Comcast hatte mit einer erneuten Anhebung seiner Offerte auf nun 14,75 Pfund in bar pro Sky-Aktie das letzte Angebot von Rupert Murdochs Medienkonzern 21st Century Fox übertrumpfte - die Kursentwicklung bei Sky zeigt, dass die Anleger offenbar noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht sehen. Dass die britische Regierung Fox grundsätzlich eine Übernahme von Sky erlaubt, dürfte Rupert Murdoch angesichts der Hartnäckigkeit von Konkurrent Comcast kaum trösten.

Der hochverschuldete Billigflieger Norwegian war derweil im zweiten Quartal überraschend in die schwarzen Zahlen geflogen. Die Anleger honorierten dies mit einem Kursplus von fast zwei Prozent.

Schlusslicht in der Übersicht waren dagegen die Telekommunikationswerte, deren Branchenbarometer mit minus 0,24 Prozent zu den wenigen Verlierern zählte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Europa Schluss: Richtung fehlt nach Erholungsrally. Der Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB) änderte daran nichts, wobei die Währungshüter für die Marktbeobachter keine größeren Überraschungen in petto hatten. Die lustlose Kursentwicklung an der tonangebenden Wall Street gab den hiesigen Börsen ebenfalls keine Impulse. PARIS/LONDON - Europas wichtigste Aktienindizes haben sich nach einer zweitägigen Erholungsrally am Donnerstag mit einer klaren Richtung schwer getan. (Boerse, 13.12.2018 - 18:56) weiterlesen...

Aktien Europa: Anleger zögerlich vor EZB-Entscheid. Viele Investoren zogen sich zurück, und der EuroStoxx 50 pendelte zwischen Gewinnen und Verlusten. Zuletzt stand der europäische Leitindex um 0,13 Prozent höher bei 3112,14 Punkten. PARIS/LONDON - Vor dem EZB-Leitzinsentscheid haben sich die Anleger am Donnerstag an Europas Aktienmärkten unschlüssig gezeigt. (Boerse, 13.12.2018 - 11:30) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Erholungsrally hält an. Zudem darf sich die britische Premierministerin Theresa May gute Chancen ausrechnen, bei der in Kürze anstehenden Misstrauensabstimmung im Londoner Parlament in ihrem Amt als Chefin der konservativen Regierungspartei bestätigt zu werden. PARIS/LONDON - Die Anleger an Europas Börsen haben sich am Mittwoch von der anhaltenden Hoffnung auf eine Einigung im US-chinesischen Handelsstreit weiter mitreißen lassen. (Boerse, 12.12.2018 - 18:51) weiterlesen...

Aktien Europa: Hoffnung im Handelsstreit kurbelt Erholung an. Nach starken Vorgaben aus Asien ging es für den EuroStoxx 50 bis zum späten Vormittag um 1,28 Prozent auf 3094,43 Punkte hoch. PARIS/LONDON - Die Anleger an Europas Börsen haben sich am Mittwoch von der neuerlichen Hoffnung auf eine Einigung im US-chinesischen Handelsstreit mitreißen lassen. (Boerse, 12.12.2018 - 11:40) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Klare Erholung im Schlepptau der Wall Street PARIS/LONDON - Positive Signale im amerikanisch-chinesischen Handelsstreit haben am Dienstag nicht nur der Wall Street Auftrieb gegeben: In deren Schlepptau konnten sich Europas Börsen deutlich erholen, obwohl der Schwung am US-Markt bis zum europäischen Handelsende deutlich nachließ. (Boerse, 11.12.2018 - 18:32) weiterlesen...

Aktien Europa: Wall Street bringt Erholungsversuch in Gang PARIS/LONDON - Europas Börsen haben sich am Dienstag der robusten Wall Street angeschlossen: Der EuroStoxx 50 verbesserte sich mit plus 0,76 Prozent deutlich auf 4778,35 Punkte. (Boerse, 11.12.2018 - 10:35) weiterlesen...