Eurostoxx 50, EU0009658145

PARIS / LONDON - Europas Börsen haben am Freitag nach anfänglichen Verlusten in die Gewinnzone gedreht.

01.07.2022 - 12:00:30

Aktien Europa: Zaghafte Stabilisierung - Anleger bleiben vorsichtig. Der EuroStoxx 50 gewann 0,5 Prozent auf 5952,25 Punkte und der britische FTSE 100 stieg um 0,36 Prozent auf 7194,88 Zähler.

Retail als schwächster Sektor des ersten Halbjahres zeigte sich zum Juli-Start deutlich erholt. In den ersten sechs Monaten hatte er angesichts hoher Inflation und mieser Verbraucherstimmung mit 36 Prozent so viel verloren wie kein anderer europäischer Branchenindex. Inditex gewannen zwei Prozent.

Am anderen Ende standen die Technologietitel. Hier belasteten die Verluste des Schwergewichts ASML . Ein schwacher Umsatz-Ausblick des US-Halbleiterhersteller Micron hatte am Donnerstag nachbörslich nicht nur dessen Aktie, sondern die Stimmung für den gesamten Sektor belastet. ASML sanken um 2,6 Prozent.

Noch stärker gaben die Rohstoffwerte nach. "Die Industriemetalle haben ein sehr schwaches zweites Quartal erwischt", beschrieben die Rohstoffanalysten der Commerzbank die Lage. "Der LME-Industriemetallindex ist in den letzten drei Monaten um 25 Prozent gefallen und notiert auf dem tiefsten Stand seit April letzten Jahres. Es war der stärkste Quartalsverlust seit fast 14 Jahren."

Unter den Einzelwerten fielen Wienerberger mit drei Prozent Plus auf. Der weltweit führende Ziegelhersteller hatte seinen Ausblick für die Entwicklung des operativen Gewinns erhöht.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Europa Schluss: Klare Verluste - Zins- und Inflationssorgen wieder da. Für Belastung sorgte ein unerwartet starker Anstieg der britischen Verbraucherpreise, der Spekulationen über eine restriktivere Zinspolitik der Bank of England befeuerte. Zudem hätten viele Anleger nach der jüngsten Sommerrally ihre Kursgewinne versilbert, hieß es. PARIS/LONDON - Die Anleger haben am Mittwoch Europas wichtigsten Aktienmärkten nach der jüngsten Erholung einen gehörigen Dämpfer verpasst. (Boerse, 17.08.2022 - 18:40) weiterlesen...

Aktien Europa: Leichte Verluste - Sanofi unter Druck. Am Vormittag gab der EuroStoxx 50 sank mit 0,25 Prozent auf 6576,14 Punkte in gleichem Ausmaß, ebenso der britische FTSE 100 mit 0,24 Prozent Minus auf 7517,85 Punkte. Der stärker als erwartete Anstieg der Verbraucherpreise auf der Insel befeuerte Spekulationen über eine rigidere Zinspolitik der Bank of England. PARIS/LONDON - Die wichtigsten europäischen Aktienmärkte haben sich am Mittwoch verhalten entwickelt. (Boerse, 17.08.2022 - 12:02) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Börsen nehmen weiter Fahrt auf. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann am Dienstag 0,34 Prozent auf 6592,58 Punkte. Der britische FTSE 100 legte um 0,36 Prozent auf 7536,06 Punkte zu. PARIS/LONDON - Europas wichtigste Aktienmärkte haben am Dienstag erneut zugelegt und ihren Aufwärtstrend fortgesetzt. (Boerse, 16.08.2022 - 18:20) weiterlesen...

Aktien Europa: Leichte Gewinne - BHP profitieren von starken Zahlen. Damit setzten die Börsen ihre Aufwärtsbewegung mit moderaten Tempo fort. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 kletterte mit 0,6 Prozent auf 6587,19 Punkte ähnlich stark, während der britische FTSE 100 um 0,52 Prozent auf 7548,18 Punkte anzog. PARIS/LONDON - Die wichtigsten europäischen Aktienmärkte haben am Dienstag erneut zugelegt. (Boerse, 16.08.2022 - 12:09) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Freundlicher Wochenauftakt. Positive Impulse lieferte am Montagnachmittag eine stabile Eröffnung an der Wall Street nach negativen Konjunkturdaten aus den USA und China. PARIS/LONDON - Europas wichtigste Aktienmärkte haben ihren einmonatigen Aufwärtstrend zum Start der neuen Woche mit moderaten Gewinnen fortgesetzt. (Boerse, 15.08.2022 - 18:38) weiterlesen...

Aktien Europa: Leichte Kursgewinne zum Wochenstart. Nach dem leichten Kursplus vom Freitag legte der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 kletterte um 0,09 Prozent nach oben auf 6560,84 Punkte, während der britische FTSE 100 mit einem leichten Minus von 0,02 Prozent auf 7499,72 Zählern verharrte. PARIS/LONDON - Die wichtigsten europäischen Aktienmärkte haben ihren Aufwärtstrend zu Wochenbeginn mit moderaten Gewinnen fortgesetzt. (Boerse, 15.08.2022 - 11:58) weiterlesen...