Eurostoxx 50, EU0009658145

PARIS / LONDON - Europas Aktienmärkten ist nach den jüngsten Gewinnen der Schwung ausgegangen.

15.04.2019 - 18:21:40

Aktien Europa Schluss: Wenig Bewegung nach jüngster Rally. Die wichtigsten Indizes traten am Montag nahezu auf der Stelle.

schloss 0,08 Prozent höher bei 3450,46 Punkten. Der französische Leitindex Cac 40 legte um 0,11 Prozent auf 5508,73 Punkte zu. In London ging der FTSE 100 prozentual unverändert bei 7436,87 Zählern aus dem Handel.

Unter den Einzelwerten standen unter anderem die Anteilscheine von Vivendi im Fokus. Der französische Medienkonzern hatte im ersten Quartal von einem guten Musikgeschäft profitiert und den Umsatz kräftig gesteigert. Die weltweit größte Plattenfirma Universal Music steigerte ihre Umsätze dank steigender Abonnentenzahlen und Streaming-Erlösen besonders stark. Vivendi will ein Aktienpaket an Universal von bis zu 50 Prozent verkaufen. Der Prozess schreite planmäßig voran, hieß es. Die Aktien von Vivendi legten um 0,34 Prozent zu.

Der französische Werberiese Publicis stemmt sich mit seiner bisher größten Übernahme gegen die Schwäche im traditionellen Geschäft der Branche. Mit dem Mutterkonzern Alliance Data Systems einigte man sich auf die Übernahme von dessen Digitalmarketing-Tochter Epsilon. Die Amerikaner sollen für die Transaktion insgesamt 4,4 Milliarden US-Dollar in bar bekommen, was die Aktionäre von Alliance Data Systems schwer enttäuschte: Die Papiere sacken in New York zuletzt um rund 10 Prozent ab. An der Pariser Börse hingegen stiegen Publicis-Aktien um 1,2 Prozent.

Schlusslicht im EuroStoxx waren die zuletzt gut gelaufenen Anteilscheine von Nokia , die unter einer Verkaufsempfehlung der US-Investmentbank Goldman Sachs litten. Die Papiere des finnischen Netzwerkausrüsters büßten 4,1 Prozent ein.

Nur rein optisch schwächer tendierten am Montag die Aktien von Airbus und Nestle , denn die Papiere des Luftfahrtkonzerns und des Nahrungsmittel-Herstellers wurden mit Dividendenabschlägen gehandelt.

Aus Sektorsicht präsentierten sich europaweit Aktien aus der Telekommunikationsbranche mit plus 0,96 Prozent am attraktivsten. Am Ende des Sektortableaus fielen Rohstoffwerte um 0,83 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Europa Schluss: EuroStoxx klettert vor Ostern weiter nach oben. Dank einiger erfreulicher Unternehmensnachrichten stieg der Leitindex der Eurozone am Gründonnerstag um 0,62 Prozent auf 3499,23 Punkte. Damit ergibt sich in der verkürzten Karwoche ein Plus von 1,49 Prozent. Mittlerweile bewegt sich das Börsenbarometer schon wieder auf dem Niveau von August 2018. PARIS/LONDON - Der EuroStoxx 50 hat am letzten Handelstag vor den Osterfeiertagen seinen jüngsten Aufwärtstrend fortgesetzt. (Boerse, 18.04.2019 - 18:35) weiterlesen...

Aktien Europa: Börsen behaupten sich trotz trüber Unternehmensstimmung. Geprägt wurde das Geschehen an den Handelsplätzen vor allem von Quartalsberichten einiger Unternehmen. Eine weitere Eintrübung der Unternehmensstimmung in der Eurozone drückte die Börsen nicht nachhaltig ins Minus. PARIS/LONDON - Die Anleger an Europas wichtigsten Aktienmärkten haben am letzten Handelstag vor den Osterfeiertagen die Füße still gehalten. (Boerse, 18.04.2019 - 11:48) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Moderate Verluste nach sechs Gewinntagen erwartet. Der X-Dax als vorbörslicher Indikator für den Leitindex signalisiert rund eine Dreiviertelstunde vor dem Handelsstart ein Minus von 0,3 Prozent auf 12 112 Punkte. Erst am Vortag hatte das deutsche Börsenbarometer ein neues Halbjahreshoch erklommen und in der Karwoche so bislang um 1,3 Prozent zugelegt. FRANKFURT - Nach sechs freundlichen Handelstagen in Folge dürfte der Dax am Gründonnerstag einen kleinen Teil seiner Gewinne abgeben. (Boerse, 18.04.2019 - 08:20) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Guten Daten aus China treiben EuroStoxx und Cac 40 an PARIS/LONDON - Gute Konjunkturdaten aus China haben den EuroStoxx 50 stieg um 0,62 Prozent auf 5563,09 Punkte. (Boerse, 17.04.2019 - 18:33) weiterlesen...

Aktien Europa: Träge und ohne klare Richtung. Der EuroStoxx 50 gewann 0,08 Prozent auf 5532,87 Punkte. In London sank der FTSE 100 um 0,21 Prozent auf 7454,33 Zähler. PARIS/LONDON - Europas wichtigste Aktienmärkte dümpeln am Mittwoch vor sich hin. (Boerse, 17.04.2019 - 10:44) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Moderate Gewinne - Anleger sind zuversichtlich. "Das Umfeld für den Aktienmarkt ist günstig, denn die Risikobereitschaft nimmt mit der Fristverlängerung beim Brexit und positiven Signalen vonseiten der Handelsgespräche zwischen den USA und China zu. Auch die bei Marktteilnehmern vorherrschenden Konjunktursorgen haben sich zuletzt nicht weiter verstärkt", kommentierte Analyst Ulrich Wortberg von der Landesbank Helaba. PARIS/LONDON - Die zuletzt deutlich bessere Stimmung an den Finanzmärkten hat den europäischen Aktienbörsen am Dienstag Auftrieb verliehen. (Boerse, 16.04.2019 - 18:42) weiterlesen...