Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Eurostoxx 50, EU0009658145

PARIS / LONDON - Europas Aktienmärkte sind am Montag auf Konsolidierungskurs geblieben.

12.04.2021 - 11:49:27

Aktien Europa: Wenig Bewegung auf weiterhin hohem Niveau. Die US-Börsen hatten zwar am Freitag einen starken Wochenabschluss hingelegt, in Asien jedoch zeigten die Kurse zum Wochenbeginn teils deutlich nach unten. Hier drückten unter anderem wieder steigende Zahlen von Corona-Neuinfektionen in Indien und Thailand auf die Stimmung.

bewegte sich mit einem minimalen Plus auf 6170,57 Zähler kaum vom Fleck. Für den Londoner FTSE 100 hingegen ging es 0,49 Prozent auf 6882,11 Punkte nach unten.

In London drückten unter anderem Verluste bei den stark gewichteten Minenwerten auf die Stimmung. Hier könnte auch der starke US-Dollar die Kurse belastet haben, da Rohstoffe für gewöhnlich in Dollar gehandelt werden. Nach Einschätzung der Landesbank Helaba gibt es bei der US-Währung nun mehr Argumente für eine Aufwertung. Die Analysten verwiesen auf den Impffortschritt in den USA, die schnellere Konjunkturerholung und die mögliche Aussicht auf eine weniger expansive Geldpolitik.

Unter Druck standen in London sowie in Europa zudem Aktien aus der Bankenbranche . Kurz vor dem Start der Berichtssaison zum ersten Quartal in den USA sind die Anleger in dem Sektor vorsichtiger geworden.

Derweil verständigten sich die konkurrierenden französischen Abfallentsorger Suez und Veolia nach monatelangem Streit im Grundsatz auf eine Fusion. Beide Unternehmen einigten sich auf einen Preis von 20,50 Euro je Suez-Aktie. Veolia hatte zuvor 18 Euro geboten. Endgültige Verträge wollen die beiden Konzerne bis zum 14. Mai aufsetzen. Beide Aktien reagierten auch mit deutlichen Kursgewinnen: So waren die Anteilsscheine von Veolia Environnement mit einem Plus von knapp neun Prozent der klare Spitzenreiter im Cac 40, und die Anteilsscheine von Suez zogen um fast acht Prozent auf 19,87 Euro an.

In Mailand hatten die Anteilsscheine von Diasorin mit einem Gewinn von mehr als acht Prozent die Nase vorn. Der Diagnostikkonzern will den Hersteller von Covid-19-Tests Luminex übernehmen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Europa Schluss: Freundlicher Wochenausklang nach US-Jobbericht. Nach einem guten Handelsstart verlieh ein schwacher US-Arbeitsmarktbericht den Kursen am Freitag etwas zusätzlichen Schwung. Experten zufolge ist eine baldige Straffung der amerikanischen Geldpolitik erst einmal vom Tisch. Höhere Zinsen schmälern die Attraktivität von Aktien gegenüber festverzinslichen Anlagen wie etwa Anleihen. Das wog für die Anleger offenbar schwerer als Sorgen, dass die weltgrößte Volkswirtschaft als Konjunkturmotor ins Stottern geraten könnte. PARIS/LONDON - Europas Börsen haben sich zum Ende einer turbulenten Woche freundlich präsentiert. (Boerse, 07.05.2021 - 18:17) weiterlesen...

Aktien Europa: EuroStoxx legt vor US-Jobdaten etwas zu. Der Leitindex der Eurozone legte um 0,37 Prozent auf 4014,39 Punkte zu und steuert damit auf Wochensicht auf ein Plus von rund 1 Prozent zu. Dank eines überraschend deutlichen Rückgangs der Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe hatten die US-Börsen am Donnerstag angezogen, und nun deuten sich in New York ein zumindest stabiler Handelsauftakt an. PARIS/LONDON - Ein Schlussspurt an der Wall Street hat am Freitag den EuroStoxx 50 gestützt. (Boerse, 07.05.2021 - 12:06) weiterlesen...

WDH/ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Turbulenzen beruhigen sich - Zahlen im Fokus (Überschrift korrigiert) (Boerse, 06.05.2021 - 18:52) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Turbulenzen beruhigen sich - Zahlenflut im Fokus. Im Fokus stand einmal mehr die Quartalsberichtssaison der Unternehmen. PARIS/LONDON - Nach zwei turbulenten Tagen haben sich Europas Börsen am Donnerstag vergleichsweise unspektakulär entwickelt. (Boerse, 06.05.2021 - 18:51) weiterlesen...

Aktien Europa: Kaum Bewegung nach turbulenten Tagen - Geschäftszahlen im Fokus. Die wichtigsten Indizes notierten am Donnerstag leicht im Minus. PARIS/LONDON - Die europäischen Börsen haben sich nach zwei turbulenten Vortagen nur wenig bewegt. (Boerse, 06.05.2021 - 12:11) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Indizes machen Vortagsrutsch wieder wett. Ihnen half, dass die ehemalige US-Notenbank-Präsidentin und aktuelle Finanzministerin, Janet Yellen, ihre vortags belastenden Aussagen über mögliche Zinserhöhungen in der weltgrößten Volkswirtschaft relativierte. PARIS/LONDON - Europas Aktienmärkte haben am Mittwoch den jüngsten Kursknick direkt wieder ausgebügelt. (Boerse, 05.05.2021 - 18:47) weiterlesen...