Eurostoxx 50, EU0009658145

PARIS / LONDON - Entspannungssignale mit Blick auf Zinserhöhungen und die Aussicht auf gelockerte Corona-Restriktionen in China haben Europas Börsen am Freitag weiter nach oben getrieben.

27.05.2022 - 18:07:25

Aktien Europa Schluss: EuroStoxx mit hohem Wochenplus - London hinkt hinterher. "Der Lockdown in Shanghai wird gelockert und es scheint, als könne dort bald wieder etwas mehr Normalität einkehren", schrieb Marktstratege Jürgen Molnar von Robomarkets.

schloss 1,83 Prozent höher bei 3808,86 Punkten. Der Eurozonen-Leitindex könnte nun den seit Jahresanfang dominierenden Abwärtstrend nachhaltig nach oben verlassen. Auf Wochensicht ergibt sich ein Plus von 4,15 Prozent.

Der Cac 40 in Paris gewann am Freitag 1,64 Prozent auf 6515,75 Zähler. In London legte der FTSE 100 ("Footsie") nur um 0,27 Prozent auf 7585,46 Punkte zu, hier bremsten erneute Kursverluste britischer Stromproduzenten. Damit beträgt sein Wochenplus lediglich 2,65 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Europa Schluss: Leichte Entspannung nach Vortagesverlust. Der EuroStoxx 50 legte um 0,45 Prozent auf 6557,40 Punkte zu. Der britische FTSE 100 gewann 0,35 Prozent auf 7541,85 Zähler. PARIS/LONDON - Nach dem Rückschlag zur Wochenmitte haben die wichtigsten europäischen Aktienmärkte am Donnerstag wieder den Vorwärtsgang eingelegt. (Boerse, 18.08.2022 - 18:23) weiterlesen...

Aktien Europa: Vorsichtiges Geschäft - Adyen unter Druck. Der EuroStoxx 50 legte mit 0,52 Prozent auf 6562,05 Punkte etwas stärker zu, während der britische FTSE 100 mit 0,1 Prozent Minus auf 7508,03 Punkte den anderen Börsen hinterherhinkte. PARIS/LONDON - Die wichtigsten europäischen Aktienmärkte haben am Donnerstag leichte Gewinne verzeichnet und sich damit etwas von dem Rücksetzer am Vortag erholt. (Boerse, 18.08.2022 - 12:11) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Klare Verluste - Zins- und Inflationssorgen wieder da. Für Belastung sorgte ein unerwartet starker Anstieg der britischen Verbraucherpreise, der Spekulationen über eine restriktivere Zinspolitik der Bank of England befeuerte. Zudem hätten viele Anleger nach der jüngsten Sommerrally ihre Kursgewinne versilbert, hieß es. PARIS/LONDON - Die Anleger haben am Mittwoch Europas wichtigsten Aktienmärkten nach der jüngsten Erholung einen gehörigen Dämpfer verpasst. (Boerse, 17.08.2022 - 18:40) weiterlesen...

Aktien Europa: Leichte Verluste - Sanofi unter Druck. Am Vormittag gab der EuroStoxx 50 sank mit 0,25 Prozent auf 6576,14 Punkte in gleichem Ausmaß, ebenso der britische FTSE 100 mit 0,24 Prozent Minus auf 7517,85 Punkte. Der stärker als erwartete Anstieg der Verbraucherpreise auf der Insel befeuerte Spekulationen über eine rigidere Zinspolitik der Bank of England. PARIS/LONDON - Die wichtigsten europäischen Aktienmärkte haben sich am Mittwoch verhalten entwickelt. (Boerse, 17.08.2022 - 12:02) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Börsen nehmen weiter Fahrt auf. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann am Dienstag 0,34 Prozent auf 6592,58 Punkte. Der britische FTSE 100 legte um 0,36 Prozent auf 7536,06 Punkte zu. PARIS/LONDON - Europas wichtigste Aktienmärkte haben am Dienstag erneut zugelegt und ihren Aufwärtstrend fortgesetzt. (Boerse, 16.08.2022 - 18:20) weiterlesen...

Aktien Europa: Leichte Gewinne - BHP profitieren von starken Zahlen. Damit setzten die Börsen ihre Aufwärtsbewegung mit moderaten Tempo fort. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 kletterte mit 0,6 Prozent auf 6587,19 Punkte ähnlich stark, während der britische FTSE 100 um 0,52 Prozent auf 7548,18 Punkte anzog. PARIS/LONDON - Die wichtigsten europäischen Aktienmärkte haben am Dienstag erneut zugelegt. (Boerse, 16.08.2022 - 12:09) weiterlesen...