Eurostoxx 50, EU0009658145

PARIS / LONDON - Die jüngste Erholung an Europas Börsen hat am Mittwoch wieder einen Dämpfer erlitten.

29.06.2022 - 18:07:25

Aktien Europa Schluss: Börsen wieder auf Talfahrt wegen Rezessionsangst. Trotz einer leicht abgeschwächten Teuerung in Deutschland rückten Rezessionsängste bei den Anlegern wieder stärker in den Vordergrund: Der EuroStoxx 50 sank nach zuletzt drei freundlichen Tagen um 0,99 Prozent auf 3514,32 Punkte.

Während der französische Cac 40 auch deutlich um 0,9 Prozent auf 6031,48 Punkte fiel, schlug sich der britische FTSE 100 mit einem nur knappen Abschlag von 0,15 Prozent besser. Gestützt unter anderem auf Kursgewinne bei britischen Banken und einigen Pharma-Aktien ging er bei 7312,32 Zählern aus dem Handel.

Mit der Schwäche vollzogen die hiesigen Börsen einen Rücksetzer an der Wall Street vom Vorabend nach. Einige Experten befürchten, dass die Aktienmärkte im Spannungsverhältnis der hohen Inflation, schnell steigender Zinsen und den damit verbundenen Konjunktursorgen ihre Talsohle noch nicht erreicht haben könnten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Europa: Vorsichtiges Geschäft - Adyen unter Druck. Der EuroStoxx 50 legte mit 0,52 Prozent auf 6562,05 Punkte etwas stärker zu, während der britische FTSE 100 mit 0,1 Prozent Minus auf 7508,03 Punkte den anderen Börsen hinterherhinkte. PARIS/LONDON - Die wichtigsten europäischen Aktienmärkte haben am Donnerstag leichte Gewinne verzeichnet und sich damit etwas von dem Rücksetzer am Vortag erholt. (Boerse, 18.08.2022 - 12:11) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Klare Verluste - Zins- und Inflationssorgen wieder da. Für Belastung sorgte ein unerwartet starker Anstieg der britischen Verbraucherpreise, der Spekulationen über eine restriktivere Zinspolitik der Bank of England befeuerte. Zudem hätten viele Anleger nach der jüngsten Sommerrally ihre Kursgewinne versilbert, hieß es. PARIS/LONDON - Die Anleger haben am Mittwoch Europas wichtigsten Aktienmärkten nach der jüngsten Erholung einen gehörigen Dämpfer verpasst. (Boerse, 17.08.2022 - 18:40) weiterlesen...

Aktien Europa: Leichte Verluste - Sanofi unter Druck. Am Vormittag gab der EuroStoxx 50 sank mit 0,25 Prozent auf 6576,14 Punkte in gleichem Ausmaß, ebenso der britische FTSE 100 mit 0,24 Prozent Minus auf 7517,85 Punkte. Der stärker als erwartete Anstieg der Verbraucherpreise auf der Insel befeuerte Spekulationen über eine rigidere Zinspolitik der Bank of England. PARIS/LONDON - Die wichtigsten europäischen Aktienmärkte haben sich am Mittwoch verhalten entwickelt. (Boerse, 17.08.2022 - 12:02) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Börsen nehmen weiter Fahrt auf. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann am Dienstag 0,34 Prozent auf 6592,58 Punkte. Der britische FTSE 100 legte um 0,36 Prozent auf 7536,06 Punkte zu. PARIS/LONDON - Europas wichtigste Aktienmärkte haben am Dienstag erneut zugelegt und ihren Aufwärtstrend fortgesetzt. (Boerse, 16.08.2022 - 18:20) weiterlesen...

Aktien Europa: Leichte Gewinne - BHP profitieren von starken Zahlen. Damit setzten die Börsen ihre Aufwärtsbewegung mit moderaten Tempo fort. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 kletterte mit 0,6 Prozent auf 6587,19 Punkte ähnlich stark, während der britische FTSE 100 um 0,52 Prozent auf 7548,18 Punkte anzog. PARIS/LONDON - Die wichtigsten europäischen Aktienmärkte haben am Dienstag erneut zugelegt. (Boerse, 16.08.2022 - 12:09) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Freundlicher Wochenauftakt. Positive Impulse lieferte am Montagnachmittag eine stabile Eröffnung an der Wall Street nach negativen Konjunkturdaten aus den USA und China. PARIS/LONDON - Europas wichtigste Aktienmärkte haben ihren einmonatigen Aufwärtstrend zum Start der neuen Woche mit moderaten Gewinnen fortgesetzt. (Boerse, 15.08.2022 - 18:38) weiterlesen...