Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Stoxx 50, EU0009658160

PARIS / LONDON - Der EuroStoxx 50 hat seine Ende letzter Woche erlittenen Verluste minimal ausgeweitet.

11.10.2021 - 18:35:02

Aktien Europa Schluss: EuroStoxx stagniert - 'Footsie' legt dank Minenwerten zu. Der Leitindex der Eurozone schloss am Montag 0,02 Prozent im Minus bei 4072,52 Punkten. Die anhaltende Ölpreisrally, die die Notierungen für den wichtigen Rohstoff auf den höchsten Stand seit Jahren getrieben hatte, schürte Sorgen vor Energieengpässen, welche die globale Wirtschaftserholung von der Corona-Pandemie abwürgen könnte.

("Footsie") legte sogar um 0,72 Prozent auf 7146,85 Punkte zu und stemmte sich damit erneut gegen den insgesamt negativen Markttrend. Der britische Leitindex profitierte dabei von Gewinnen bei den schwer gewichteten Rohstoffwerten .

Auch europaweit hatten Rohstoffaktien im Branchenvergleich mit einem Plus von 3,0 Prozent die Nase klar vorn. Grund zur Freude hatten ebenfalls die Besitzer von Öl- und Bankaktien , deren Subindizes im marktbreiten Stoxx Europe 600 1,3 beziehungsweise 0,7 Prozent gewannen.

Die Branchen Rohstoffe, Öl und Banken werden aktuell auch von den Marktstrategen der US-Bank JPMorgan empfohlen. Die Anleger sollten dabeibleiben beim Trendwechsel der sogenannten Value- gegenüber den Wachstumswerten, riet der Experte Mislav Matejka. Die jüngst gewonnene relative Stärke habe noch enormen Spielraum im Umfeld steigender Anleiherenditen.

Die Papiere von Asos mussten angesichts von Wachstumssorgen sowie des Rücktritts von Unternehmenschef Nick Breighton einen Kursrutsch von mehr als 13 Prozent verkraften. Der britische Online-Modehändler, der wie sein deutscher Konkurrent Zalando zu den Corona-Gewinnern gezählt wurde, hatte seine Aktionäre auf weniger Wachstum eingestellt und brachte damit die Anteilscheine von Branchenkollegen aus dem Umfeld des Online-Handels ebenfalls ins Trudeln.

In Zürich setzten die Anteilscheine des Pharmakonzerns Roche ihre Erholung fort und legten um 0,6 Prozent zu. Roche und sein Partner Morphosys können sich Hoffnung auf eine baldige Zulassung eines Alzheimer-Medikamentenkandidaten in den USA machen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Europa Schluss: Wachstumsschwäche Chinas belastet die Kurse. Nach der jüngsten Kurserholung gaben die wichtigsten Aktienindizes nun nach. Der EuroStoxx 50 sank zum Wochenstart um 0,81 Prozent auf 6673,10 Punkte und der britische FTSE 100 büßte 0,42 Prozent auf 7203,83 Zähler ein. PARIS/LONDON - Ein überraschend langsames Wirtschaftswachstum in China hat die Anleger an den Börsen in Europa am Montag vorsichtiger gestimmt. (Boerse, 18.10.2021 - 18:14) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Wachstumsschwäche Chinas belastet die Kurse. Nach der jüngsten Kurserholung gaben die wichtigsten Aktienindizes nun nach. Der EuroStoxx 50 sank zum Wochenstart um 0,81 Prozent auf 6673,10 Punkte und der britische FTSE 100 büßte 0,42 Prozent auf 7203,83 Zähler ein. PARIS/LONDON - Ein überraschend langsames Wirtschaftswachstum in China hat die Anleger an den Börsen in Europa am Montag vorsichtiger gestimmt. (Boerse, 18.10.2021 - 18:03) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Erholung hält an - Robuster Start der US-Berichtssaison. Das Tempo der Aufwärtsbewegung allerdings ließ merklich nach. PARIS/LONDON - Dank Rückenwind aus Übersee hat sich die Erholung an Europas Börsen am Freitag fortgesetzt. (Boerse, 15.10.2021 - 18:07) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Beschleunigte Erholung dank Gewinnen am US-Markt. Starker Rückenwind kam am Donnerstag von der tonangebenden Wall Street, wo einige erfreuliche Unternehmenszahlen und robuste Konjunkturdaten für gute Laune sorgten. Am US-Arbeitsmarkt verbesserte sich die Lage überraschend deutlich. Die Zahl der wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe fiel erstmals in der Corona-Krise unter 300 000. PARIS/LONDON - Die europäischen Börsen haben ihre Vortagesgewinne deutlich ausgebaut. (Boerse, 14.10.2021 - 18:22) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Erholung dank Gewinnen bei SAP und LVMH PARIS/LONDON - Der EuroStoxx 50 hat nach drei Verlusttagen in Folge wieder an Schwung gewonnen. (Boerse, 13.10.2021 - 19:26) weiterlesen...

KORREKTUR/ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Erholung dank Gewinnen bei SAP und LVMH (Die Überschrift wurde korrigiert: Erholung dank Gewinnen bei SAP und LVMH) (Boerse, 13.10.2021 - 18:39) weiterlesen...