Eurostoxx 50, EU0009658145

PARIS / LONDON - Der EuroStoxx 50 hat am Mittwoch erneut einen mehr oder weniger richtungslosen Tag hinter sich gebracht.

16.05.2018 - 18:09:25

Aktien Europa Schluss: EuroStoxx weiter ohne klare Richtung - Italien-Kursrutsch. Der Leitindex der Eurozone gab letztlich um 0,04 Prozent auf 3562,85 Punkte nach, womit er in seiner engen Spanne der vergangenen Tage verblieb. Seit sechs Tagen ist er zwischen 3550 und 3575 Zählern gefangen.

büßte in Mailand mehr als 2 Prozent ein. In Paris jedoch ging es für den Cac 40 um 0,26 Prozent auf 5567,54 Punkte hoch. In London legte der FTSE 100 um 0,15 Prozent auf 7734,20 Punkte zu.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Europa Schluss: Minimale Verluste - Anleger bleiben vorsichtig. Allerdings hielten sich die Verluste in Grenzen. Die schlechten Nachrichten rund um die Währungskrise in der Türkei seien inzwischen weitgehend verarbeitet, kommentierte Analyst Jochen Stanzl von CMC Markets. Aktuelle Wirtschaftsdaten aus dem Euroraum und aus Großbritannien fanden kaum Beachtung. PARIS/LONDON - Die wichtigsten Börsen Europas haben am Dienstag nach einem weitgehend freundlichen Handelsverlauf letztlich überwiegend nachgegeben. (Boerse, 14.08.2018 - 18:37) weiterlesen...

INDEX-FLASH: Dax und EuroStoxx drehen leicht ins Minus FRANKFURT/PARIS - Der Dax als Leitindex der Eurozone büßte seine anfänglichen Gewinne ein und stand zuletzt etwas tiefer. (Boerse, 14.08.2018 - 16:08) weiterlesen...

Aktien Europa: Moderate Gewinne - Anleger nutzen günstigere Kurs. Der europäische Leitindex EuroStoxx 50 kletterte bis zum Mittag um 0,31 Prozent auf 3420,17 Punkte. Auch die türkische Lira stabilisierte sich, deren Wertverfall am Vortag die Anleger an den Börsen weltweit in Sorge versetzt und für Kursverluste gesorgt hatte. Die schlechten Nachrichten seien inzwischen aber weitestgehend verarbeitet, konstatierte Jochen Stanzl von CMC Markets. PARIS/LONDON - Nach den Kursverlusten zu Wochenbeginn haben Europas Börsen am Dienstag zur Gegenbewegung angesetzt. (Boerse, 14.08.2018 - 12:02) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Etwas durchatmen nach jüngstem Tief. So signalisierte der X-Dax als außerbörslicher Indikator für den deutschen Leitindex rund eine Stunde vor dem Start ein Plus von 0,33 Prozent auf 12 400 Punkte. FRANKFURT - Nach den jüngsten Verlusten im Zuge der Türkei-Krise und des Kurseinbruchs der Bayer-Aktien atmen die Dax-Anleger am Dienstag erst einmal durch. (Boerse, 14.08.2018 - 08:14) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Weiter im Griff der Türkei-Krise. Zwar fielen die Verluste nicht so hoch aus wie vor dem Wochenende, doch die Unsicherheit stimmte die Anleger weiterhin vorsichtig. Zudem drückten hohe Kursverluste der Bayer-Aktie auf den EuroStoxx 50 . Der europäische Leitindex beendete den Handel letztlich mit einem minus von 0,48 Prozent auf 3409,68 Punkte. PARIS/LONDON - Die Türkei-Krise hat Europas Börsen am Montag weiter im Griff gehabt. (Boerse, 13.08.2018 - 18:20) weiterlesen...

Aktien Europa: Weitere Verluste wegen Türkei-Krise und Bayer-Kurseinbruch. Zwar fielen die Verluste nicht mehr so hoch aus wie vor dem Wochenende, doch die anhaltende Türkei-Krise sorgte weiterhin für Unsicherheit. Zudem drückten hohe Kursverluste der Bayer -Aktie den EuroStoxx 50 . Der europäische Leitindex gab am späten Vormittag 0,46 Prozent auf 3410,57 Punkte nach. PARIS/LONDON - Europas Börsen haben am Montag an ihre jüngste Talfahrt angeknüpft. (Boerse, 13.08.2018 - 11:25) weiterlesen...