Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Stoxx 50, EU0009658160

PARIS / LONDON - Auf die Vortagsgewinne ist am Mittwoch an den europäischen Börsen schon wieder große Ernüchterung gefolgt.

14.08.2019 - 18:06:24

Aktien Europa Schluss: Konjunktur- und Zollsorgen mit voller Wucht zurück. Schwache Konjunkturdaten schürten erneute Rezessionsängste und die jüngsten Nachrichten zum Handelsstreit wurden nüchtern betrachtet nun doch nicht mehr als wirklicher Hoffnungsschimmer angesehen.

um 2,08 Prozent auf 5251,30 Punkte nach, während es für den britischen FTSE 100 zumindest etwas moderater um 1,42 Prozent auf 7147,88 Zähler nach unten ging.

Neue Konjunkturängste kamen vor allem wegen einer seltenen Situation am Anleihemarkt und frischer Wirtschaftsdaten auf. In China war die Industrieproduktion im Juli auch wegen dem Handelsdisput so langsam gestiegen wie seit 2002 nicht mehr. Bei US-Renten waren niedrigere Langfrist- als Kurzfristzinsen zu beobachten, was am Markt als Rezessionssignal gilt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Europa Schluss: Europas Börsen bleiben auf Erholungskurs. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone knüpfte mit einem Plus von 1,20 Prozent auf 3369,19 Punkte seine jüngste Erholung an. Anklang fand unter den Anlegern zu Wochenbeginn unter anderem eine Kreisemeldung über ein deutsches Konjunkturprogramm im Falle einer Rezession. PARIS/LONDON - Europas Börsen haben am Montag erneut von dem wieder aufgehellten Marktumfeld profitiert. (Boerse, 19.08.2019 - 18:25) weiterlesen...

Aktien Europa: Erholung an den Börsen setzt sich fort. Der EuroStoxx 50 rückte um 0,63 Prozent auf 5334,44 Zähler vor. Für den britischen FTSE 100 ging es um 0,72 Prozent auf 7168,11 Punkte hoch. PARIS/LONDON - Europas Börsen haben am Montag die guten Vorgaben von der Wall Street und den asiatischen Aktienmärkten aufgenommen und zugelegt. (Boerse, 19.08.2019 - 11:48) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Erholung dank neuer Hoffnung im Zollkonflikt. Vage Entspannungssignale im US-chinesischen Handelsstreit, die US-Präsident Donald Trump aussendete, ließen die Anleger auf dem gedrückten Niveau wieder zugreifen. Neuerdings erhöht außerdem die Hoffnung auf eine lockerere Geldpolitik in der Eurozone wieder die Zuversicht. PARIS/LONDON - Europas Aktienmärkte haben sich am Freitag deutlich von ihren jüngsten Verlusten erholt. (Boerse, 16.08.2019 - 18:23) weiterlesen...

Aktien Europa: Erholung - Anleger hoffen auf Beruhigung im Handelskonflikt. Vage Entspannungssignale im US-chinesischen Handelsstreit und die neu aufgeflammte Hoffnung auf eine lockerere Geldpolitik in der Eurozone reichten aus, die Anleger wieder zuversichtlicher zu stimmen. PARIS/LONDON - Europas Aktienmärkte haben sich am Freitag deutlich von ihren jüngsten Verlusten erholt. (Boerse, 16.08.2019 - 11:43) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Drohungen aus Peking verhindern eine Erholung. Ein munteres Wechselspiel zwischen Gewinnen und Verlusten zeugte davon, dass sie für eine Erholung vom Vortags-Kursrutsch nicht entschlossen genug waren. Am Ende gab der EuroStoxx um 0,18 Prozent auf 3282,78 Punkte nach. Zur Wochenmitte war er wegen Konjunkturängsten um runde 2 Prozent gefallen. PARIS/LONDON - An Europas Börsen sind die Anleger am Donnerstag weiter in Alarmbereitschaft geblieben. (Boerse, 15.08.2019 - 18:44) weiterlesen...

Aktien Europa: Drohungen aus Peking verschrecken Anleger. Nach einer moderaten Erholung am Morgen von den hohen Vortagesverlusten setzten im weiteren Handelsverlauf zunehmende Ängste vor einer Eskalation des US-chinesischen Handelsstreits die Bewertungen wieder unter Druck. Der EuroStoxx50 als Leitindex der Eurozone rutschte daraufhin bis zum Mittag um 0,80 Prozent auf 3262,23 Punkte ab und näherte sich damit seinem Zwischentief von Anfang Juni weiter an. PARIS/LONDON - An Europas Börsen bleiben die Anleger am Donnerstag weiter in Alarmbereitschaft. (Boerse, 15.08.2019 - 12:01) weiterlesen...