Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Stoxx 50, EU0009658160

PARIS / LONDON - An den wichtigsten Aktienmärkten in Europa ist am Freitag wieder vorsichtiger Optimismus eingekehrt.

22.11.2019 - 18:28:25

Aktien Europa Schluss: Moderate Gewinne - Verhaltener Optimismus im Zollstreit. Nach wie vor liegt das Hauptaugenmerk der Anleger auf dem Handelsstreit zwischen den USA und China. Hier gab es auch am letzten Handelstag der Woche weitere Aussagen von beiden Seiten. Nicht nur China betonte, sich ernsthaft um eine Vereinbarung im Zollstreit zu bemühen. Auch US-Präsident Donald Trump sprach erneut davon, dass man einem möglichen Abkommen bereits "sehr nahe" sei.

beendete den Tag mit plus 0,21 Prozent auf 3687,32 Punkte. Im Wochenverlauf steht für den Eurozonen-Leitindex damit nach zwei freundlichen Wochen wieder ein Verlust von 0,7 Prozent zu Buche.

In London und Paris legten die Börsen am Freitag ebenfalls zu: Der französische Cac 40 rückte um 0,20 Prozent auf 5893,13 Punkte vor. In London stieg der FTSE 100 um deutlichere 1,22 Prozent auf 7326,81 Punkte. Die Pfund-Schwäche stützte, wie auch die Stärke der Rohstoffbranche an diesem Tag.

In Großbritannien enttäuschte sowohl die Stimmung in der Industrie als auch im Dienstleistungsgewerbe. In der Eurozone trübte sich die Stimmung nur im Bereich Dienstleistungen spürbar ein. "Die Rezession im Verarbeitenden Gewerbe scheint auf den Dienstleistungssektor überzuspringen. Das sind keine guten Neuigkeiten", urteilte Volkswirt Thomas Gitzel von der VP Bank. Erfreulich sei nur, dass die bereits in der Rezession steckende Industrie zugleich einen Boden gefunden zu haben scheine.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Europa Schluss: Gute Stimmung dank Zollstreit-Deal und Briten-Wahl. Zum Handelsschluss hin aber ließ der Schwung wieder nach. PARIS/LONDON - Die weichende Brexit-Unsicherheit nach dem Wahlausgang in Großbritannien und die Teil-Einigung im US-chinesischen Handelskonflikt haben die europäischen Börsen am Freitag teils deutlich angeschoben. (Boerse, 13.12.2019 - 19:26) weiterlesen...

Europa Schluss: Gewinne - Hoffnung auf 'Deal' im Handelskonflikt. Die wichtigsten Aktienindizes bauten am Donnerstag ihre bereits zur Wochenmitte erzielten Gewinne teils deutlich aus. PARIS/LONDON - Die neu entfachte Hoffnung auf einen "Deal" zwischen den USA und China im Handelsstreit hat die Anleger an Europas Börsen erfreut. (Boerse, 12.12.2019 - 18:19) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Gewinne - Neue Hoffnung im US-chinesischen Handelsstreit. Die wichtigsten Aktienindizes bauten am Donnerstag ihre bereits zur Wochenmitte erzielten Gewinne teils deutlich aus. PARIS/LONDON - Die neu entfachte Hoffnung auf einen "Deal" zwischen den USA und China im Handelsstreit hat die Anleger an Europas Börsen erfreut. (Boerse, 12.12.2019 - 18:03) weiterlesen...

Aktien Europa: Leichte Zuversicht vor Briten-Wahl. Mit der Aussicht auf eine robuste Verfassung der US-Wirtschaft im kommenden Jahr zog der europäische Leitindex Eurostoxx 50 im gleichen Maße zu, in Grobritannien verzeichnete der FTSE 100 einen Zuwachs von 0,59 Prozent. PARIS/LONDON - An Europas Börsen herrscht kurz vor der Brexit-entscheidenden Unterhauswahl in Großbritannien leichte Zuversicht. (Boerse, 12.12.2019 - 11:38) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Moderate Gewinne vor Notenbank-Entscheidungen. Nach zwei verhaltenen Handelstagen schloss der Leitindex der Eurozone nun 0,43 Prozent höher bei 3687,45 Punkten. Wegen der Unwägbarkeiten im Handelsstreit zwischen China und den USA sowie vor der britischen Parlamentswahl hielt sich die Begeisterung der Anleger gleichwohl in Grenzen. Zudem standen Sitzungen von US-Notenbank und Europäischer Zentralbank an, so dass die Investoren keine großen Sprünge wagten. PARIS/LONDON - Wegen eines Kurssprungs bei den Aktien von Inditex hat der EuroStoxx 50 am Mittwoch wieder den Weg zurück in die Gewinnspur gefunden. (Boerse, 11.12.2019 - 18:23) weiterlesen...

Aktien Europa: Anleger vorsichtig - Notenbanken und Zollstreit im Fokus. Zudem stehen die Sitzungen von US-Notenbank und Europäischer Zentralbank an. Der EuroStoxx 50 0,2 Prozent auf 5833 Punkte. Der britische FTSE 100 fiel um 0,1 Prozent auf 7206 Punkte. PARIS/LONDON - Angesicht der Unwägbarkeiten im Handelsstreit zwischen China und den USA sowie vor der britischen Parlamentswahl haben sich die Anleger an Europas Börsen am Mittwoch zurückgehalten. (Boerse, 11.12.2019 - 11:56) weiterlesen...