Eurostoxx 50, EU0009658145

PARIS - Angetrieben von deutlichen Kursgewinnen der Bankenbranche ist der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 am Freitag ins Plus gedreht.

21.04.2017 - 14:01:24

EUROSTOXX-FLASH: EuroStoxx dreht angeführt von Banken ins Plus. Zuletzt stieg er um 0,21 Prozent auf 3447,21 Punkte. Die Anleger schienen sich für einen wirtschaftsfreundlichen Ausgang der ersten Wahlrunde in der französischen Präsidentschaftswahl zu positionieren, sagte Händler Andreas Lipkow. Zudem stütze das Vorankommen des Steuerprogramms in den USA.

Auch in Italien und Spanien legten die Börsen zu, während der Pariser Leitindex CAC 40 moderat um 0,21 Prozent nachgab. Er hatte allerdings bereits am Vortag eine Rally hingelegt und war um 1,5 Prozent gestiegen. Marktexperten hatten dies mit guten Aussichten des unabhängigen Kandidaten Emmanuel Macron in der ersten Runde der Präsidentschaftswahlen am Sonntag begründet. Macron gilt im Gegensatz zu den anderen beiden Kandidaten als wirtschafts- und europafreundlich.

Marktstrategen der Deutschen Bank wiesen indes in einer Studie daraufhin, dass am europäischen Aktienmarkt das Risiko des engen Rennens um den Elysee-Palast nicht eingepreist sei.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien Europa Schluss: EuroStoxx auf höchstem Niveau seit November. Zum Wochenschluss hofften die Anleger einmal mehr auf ein weltweites Anziehen der Konjunktur, sagten Börsianer. Dabei sei den Investoren zupass gekommen, dass sich die asiatischen Börsen weitgehend unbeeindruckt vom US-Haushaltsstreit gezeigt hätten. PARIS/LONDON - Europas wichtigste Aktienmärkte haben am Freitag wieder Fahrt aufgenommen. (Boerse, 19.01.2018 - 18:34) weiterlesen...

Aktien Europa: EuroStoxx steigt auf höchsten Stand seit November. Dabei ließen sie sich weder von den negativen Vorgaben der Wall Street noch vom wieder anziehenden Eurokurs bremsen. Ein starker Euro kann die Exporte der Unternehmen aus der Eurozone belasten. PARIS/LONDON - Europas wichtigste Aktienmärkte haben am Freitag wieder Fahrt aufgenommen. (Boerse, 19.01.2018 - 11:29) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Gute Unternehmensnachrichten helfen dem EuroStoxx. Größere Gewinne aber verhinderte der aktuell feste Euro , der Exporte in Länder außerhalb des gemeinsamen Währungsraumes erschweren kann. Am Ende schloss der Leitindex der Eurozone 0,23 Prozent im Plus bei 3620,91 Punkten. PARIS/LONDON - Positive Unternehmensnachrichten haben den EuroStoxx 50 am Donnerstag gestützt. (Boerse, 18.01.2018 - 18:52) weiterlesen...

Aktien Europa: Moderates Plus nach Dow-Rekord - FTSE im Minus. Am Mittwoch hatte der US-Leitindex Dow Jones Industrial einmal mehr eine Bestmarke erreicht und erstmals über 26 000 Punkten geschlossen. PARIS/LONDON - Der anhaltende Höhenflug der US-Aktienmärkte hat die Anleger an Europas Börsen am Donnerstag nicht vom Hocker gerissen: Während die wichtigsten kontinentaleuropäischen Handelsplätze wenigstens noch freundlich tendierten, driftete der Londoner Aktienmarkt ins Minus ab. (Boerse, 18.01.2018 - 11:35) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Kleine Gewinnmitnahmen. Negative Vorgaben von den Börsen in Japan und Festland-China sowie der immer noch auf hohem Niveau notierende Eurokurs hätten viele Investoren am Mittwoch zu moderaten Gewinnmitnahmen animiert, sagten Börsianer. PARIS/LONDON - Die Anleger an Europas wichtigsten Aktienmärkten haben nach der jüngsten Gewinnserie durchgeatmet. (Boerse, 17.01.2018 - 18:36) weiterlesen...

Aktien Europa: Leichte Gewinnmitnahmen. Negative Vorgaben von der Wall Street sowie den Börsen in Japan und Festland-China sowie der immer noch starke Eurokurs hätten viele Investoren zu Gewinnmitnahmen animiert, hieß es. Am Dienstag war der US-Leitindex Dow Jones zunächst erstmals über 26 000 Punkte geklettert, hatte aber im Minus geschlossen. PARIS/LONDON - Die Anleger an Europas wichtigsten Aktienmärkten haben nach der jüngsten Gewinnserie zur Wochenmitte eine Atempause eingelegt. (Boerse, 17.01.2018 - 11:25) weiterlesen...