Orange, Obs

Orange Business Services hat im Namen der Tochtergesellschaft Orange Healthcare die Übernahme von Enovacom, einem führenden Anbieter von E-Health-Lösungen, besiegelt.

04.04.2018 - 10:01:58

Orange Business Services stärkt seine Führungsposition im Bereich E-Health mit der Übernahme von Enovacom. Dieses Akquisitionsprojekt ist ein Schlüsselelement der Strategie von Orange Healthcare, der Hauptpartner für die digitale Transformation von Gesundheitseinrichtungen zu sein.

Zürich (pts014/04.04.2018/10:00) - Orange Business Services hat im Namen der Tochtergesellschaft Orange Healthcare die Übernahme von Enovacom, einem führenden Anbieter von E-Health-Lösungen, besiegelt. Dieses Akquisitionsprojekt ist ein Schlüsselelement der Strategie von Orange Healthcare, der Hauptpartner für die digitale Transformation von Gesundheitseinrichtungen zu sein.

Akquisition eines führenden Anbieters im Gesundheitssektor

Enovacom ist ein französischer Softwarehersteller, der 2002 in Marseille gegründet wurde und sich mit dem Thema E-Health beschäftigt. Als ein Branchenführer und Experte für Interoperabilität hat Enovacom eine Software-Suite entwickelt, die den Austausch, die gemeinsame Nutzung und die Sicherheit von Daten innerhalb des Gesundheitswesens erleichtert. Die Lösungen des Unternehmens sind in über 1'500 Gesundheitseinrichtungen in Frankreich und im Ausland im Einsatz. Die Eonvacom Software wird besonders häufig eingesetzt, um den elektronischen Austausch von Krankenhäusern mit ihren Partnern zu steuern und abzusichern.

Die Akquisition ist ein wichtiger Schritt für das Wachstum von Orange Healthcare. Über die Infrastruktur und zertifizierten Lösungen für das Hosten von Gesundheitsdaten hinaus will Orange Healthcare innovative Lösungen entwickeln, die es allen Beteiligten im Gesundheitswesen ermöglichen, während der gesamten Behandlung miteinander zu kommunizieren und mit den Patienten in Kontakt zu bleiben. Die Digitalisierung und Verschlankung des Pflegesektors ist ein wichtiges Thema innerhalb der Branche, weshalb sich Orange Business Services für die Akquisition von Enovacom entschieden hat. Die neutrale Position erlaubt es dem Konzern, mit allen Marktteilnehmern in Kontakt zu treten.

"Die Einbindung der Kompetenzen eines Healthcare-Softwareherstellers wie Enovacom erlaubt es uns, in der Wertschöpfungskette nach oben zu klettern, um unseren Kunden und insbesondere Krankenhäusern umfassendere E-Health-Lösungen anbieten zu können. Mit der Akquisition eines solch innovativen und effektiven Anbieters stärken wir unsere Wachstumsstrategie im Gesundheitsmarkt. Dies gewinnt insbesondere im Rahmen der Territorial Hospital Groups Reform (Groupements Hospitaliers de Territoire) in Frankreich an Gewicht, welche die Kommunikation zwischen Krankenhäusern und die Interoperabilität der Geräte zu einem wichtigen Thema gemacht hat", sagt Thierry Bonhomme, stellvertretender CEO der Orange Gruppe und verantwortlich für Orange Business Services.

"Durch den Zusammenschluss mit Orange Healthcare können Enovacom-Kunden von den umfassenden Kompetenzen und Kapazitäten der Orange-Gruppe profitieren, um sich in den Bereichen Cloud Computing, Kommunikationsinfrastruktur, Sicherheit, Vernetzung und Benutzererfahrung weiter zu entwickeln. Ich bin hoch erfreut, dass Enovacom durch diesen Abschluss im Interesse seiner Mitarbeiter weiter wachsen wird", so Laurent Frigara und Renaud Luparia, Geschäftsführer von Enovacom.

Nach Abschluss der Verhandlungen und unter den üblichen aufschiebenden Bedingungen wird Enovacom eine Tochtergesellschaft von Orange Business Services und operativ an Orange Healthcare unter der Leitung von Elie Lobel angeschlossen. Laurent Frigara und Renaud Luparia werden als stellvertretende Geschäftsführer von Enovacom weiterhin eine aktive Rolle bei der Entwicklung des Unternehmens spielen.

Der Abschluss des Vorgangs wird in den kommenden Wochen erwartet.

Infos: http://www.orange-business.com

(Ende)

Aussender: L&W Communication AG Ansprechpartner: Evelyn von Wieser Tel.: +41 44 389 22 22 E-Mail: evelyn@lw-com.com Website: www.lw-com.com

Zürich (pts014/04.04.2018/10:00)

@ pressetext.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!