Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Personalabbau, Newplacement

Notwendiger Personalabbau bei der Neustrukturierung eines Unternehmens ist oft der letzte Ausweg, kann aber ordentlich in die Hosen gehen: Arbeitsgericht, schlechte Presse, Imageverlust, destruktives Betriebsklima.

09.06.2021 - 13:02:19

Personalabbau ohne Arbeitsgericht. Dann wird der letzte Ausweg zur Sackgasse. Muss aber nicht sein.

Wien (pts028/09.06.2021/13:00) - Notwendiger Personalabbau bei der Neustrukturierung eines Unternehmens ist oft der letzte Ausweg, kann aber ordentlich in die Hosen gehen: Arbeitsgericht, schlechte Presse, Imageverlust, destruktives Betriebsklima. Dann wird der letzte Ausweg zur Sackgasse. Muss aber nicht sein.

Wer Mitarbeitende nicht blo? mit freundlichem H?ndedruck in eine unsichere Zukunft entl?sst, sondern ihnen gegen?ber Verantwortung ?bernimmt, ist heutzutage die ber?hmte Nasenl?nge voraus. Und wird davon letztlich profitieren. Eine Win-win-Situation f?r Arbeitgeber und Arbeitnehmer, dingfest gemacht in Form von Newplacement und/oder Arbeitsstiftung.

Birgit, 43 War lange Zeit als Hilfskraft t?tig, ohne abgeschlossene Ausbildung. Ihr Ziel war, den Abschluss einer Ausbildung nachzuholen, sie hat sich f?r "B?rokauffrau mit Lehrabschlusspr?fung" entschieden. Im Rahmen der Berufsorientierung wurde das zuk?nftige Berufsziel detailliert ausgearbeitet. Birgit besuchte drei Klassen Berufsschule und konnte sich das praktische Wissen bei ihrem Praktikumsgeber aneignen. Im Zuge der sehr engagierten aktiven Arbeitssuche fand Birgit einen Job als B?roangestellte.

Martin, 51 Maschinenschlosser, war zw?lf Jahre in diesem Beruf t?tig. Im Rahmen der Berufsorientierung wurde das neue Berufsziel "Sozialfacharbeiter" ausgearbeitet. Nach Absolvierung einer zweij?hrigen Fachschule mit anschlie?ender Diplompr?fung wurde Gernot vom Praktikumsgeber in ein Dienstverh?ltnis ?bernommen.

Newplacements und Arbeitsstiftungen unterst?tzen vom Personalabbau betroffene Mitarbeitende mit individuellen Qualifizierungsma?nahmen, Pers?nlichkeits- und Jobcoaching. Ziel ist, die Menschen wieder fit zu machen f?r die Anforderungen des heutigen Arbeitsmarktes. So haben sie die M?glichkeit, in einem finanziell abgesicherten Rahmen Kurse, Schulungen, Lehrg?nge, ja sogar ein Studium zu absolvieren. F?r einen neuen Dienstvertrag braucht es allerdings nicht nur fachliches Know-how, sondern auch pers?nlich-menschliche ?berzeugungskraft. Trainer und Berater unterst?tzen individuell dabei, die Krise "Jobverlust" zu ?berwinden und neue berufliche Ziele konsequent zu verfolgen. Pers?nlichkeitscoachings und Bewerbungstrainings inklusive.

Veranstaltungshinweis:

Personalabbau ohne Arbeitsgerichtskatastrophe und Imageverlust, geht das? Impulsvortrag - tagesaktuelle Statements - L?sungskonzepte - Podiumsdiskussion, damit sowohl HR als auch F?hrungskr?fte diesen Prozess sauber abwickeln k?nnen.

Dazu diskutieren Experten in einem Online-Webinar am 10.6.2021, 10 bis 11 Uhr

* Mag. Michael Hanschitz - Newplacementberater - http://www.outplacementberatung.co.at

* Mag. Mag. Peter Zellermayer - Gesch?ftsf?hrer der AGAN Arbeitsgeber&Arbeitnehmer - Stiftungsmanagement - http://www.agannoe.at

* Mag. Thomas Remes - HR-Manager bei der Presse VerlagsgmbH & Co KG und Jurist mit Erfahrung im Bereich Personalabbau und Restrukturierung.

Das Webinar wird moderiert von Mag. Peter Marsch - Erfinder des Jobsbutler und seit 30 Jahren im Bereich HR t?tig - https://www.jobsbutler.com

Die Teilnahme ist kostenfrei, aus technischen Gr?nden ist jedoch eine Registrierung erforderlich.

Melden Sie sich jetzt hier an: https://bit.ly/3w3jFD7

(Ende)

Aussender: AGAN Outplacement und Arbeitsstiftungen Ansprechpartner: Irene Schl?gl Tel.: +43 664 840 54 43 E-Mail: i-s@agannoe.at Website: agannoe.at

Wien (pts028/09.06.2021/13:00)

@ pressetext.de