Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

S&P 500, US78378X1072

NEWYORK - Den US-Börsen winkt am Montag ein lustloser Handelsauftakt.

31.08.2020 - 15:03:30

Aktien New York Ausblick: Anleger halten sich nach starkem Monat bedeckt. Eine Dreiviertelstunde vor dem Börsenstart taxierte der Broker IG den Leitindex Dow Jones Industrial 0,03 Prozent höher auf 28 661 Punkte. Für den zu Ende gehenden Monat August steuert er aber auf ein Plus von fast achteinhalb Prozent zu, und auch die Bilanz der vergangenen Woche fiel schon klar positiv aus.

schossen sogar um über 170 Prozent auf 34,30 Dollar hoch. Sie profitierten davon einer Übernahmeofferte des Nahrungsmittel-Herstellers Nestle . Aimmune Therapeutics entwickelt und vermarktet den Angaben zufolge Therapien zur Behandlung lebensbedrohlicher Lebensmittelallergien.

Bei Berkshire Hathaway reichte es noch für ein vorbörsliches Kursplus von fast einem halben Prozent. Die Beteiligungsgesellschaft von Starinvestor Warren Buffett kaufte sich für insgesamt mehr als sechs Milliarden Dollar bei mehreren japanischen Handelsunternehmen ein.

Die Aktien von Apple verteuerten sich um 0,7 Prozent. Am heutigen Montag wird der Aktiensplit des iPhone-Herstellers wirksam, ebenso wie der des Elektroautobauers Tesla . Dessen Anteilsscheine gewannen 0,9 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York: Wenig Bewegung zu Wochenbeginn. Der Dow Jones Industrial schwankte am Montag um seinen Schlussstand vom Freitag und stand zuletzt 0,11 Prozent höher bei 28 638,70 Punkten. Einen Rückschlag auf ein Tief seit einer Woche hatte der US-Leitindex in der Vorwoche umgehend wett gemacht. NEW YORK - An der Wall Street haben die Anleger auch zu Wochenbeginn vorsichtig agiert. (Boerse, 19.10.2020 - 17:06) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: US-Börsen vor verhalten positivem Wochenauftakt. Für den Dow Jones Industrial zeichnet sich dank neuer Hoffnung auf ein baldiges Konjunkturpaket aber immerhin ein positiver Start ab: Der Broker IG taxierte den Leitindex eine Stunde vor dem Start 0,2 Prozent höher auf 28 672 Punkte. Einen Rücksetzer auf ein Tief seit einer Woche hatte er in der Vorwoche umgehend wett gemacht. Sollte er weiter steigen, würde ihm bei 28 958 Zählern ein Hoch seit Anfang September winken. NEW YORK - Anleger dürften den US-Börsen am Montag weiter verhalten begegnen. (Boerse, 19.10.2020 - 14:57) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Anleger verlieren auf letzten Metern den Mut. Der Leitindex Dow Jones Industrial rettete einen Tagesgewinn von 0,01 Prozent auf 3483,81 Punkte ins Ziel, während der technologielastige Nasdaq 100 noch ins Minus rutschte und letztlich 0,39 Prozent auf 11 852,17 Zähler verlor. NEW YORK - Vor dem Wochenende hat die Anleger an der Wall Street auf den letzten Metern etwas der Mut verlassen. (Boerse, 16.10.2020 - 22:49) weiterlesen...

Aktien New York: Gute Daten geben Kursen wieder Auftrieb. Damit steuert der bekannteste amerikanische Aktienindex auf ein Wochenplus von knapp 0,8 Prozent zu. Der marktbreite S&P 500 gewann zuletzt 0,84 Prozent auf 3512,61 Punkte und der technologielastige Nasdaq 100 lag mit 1,09 Prozent im Plus bei 12 028,06 Zählern. NEW YORK - An den US-Börsen geht es wieder bergauf: Der Dow Jones Industrial stieg am Freitag in der ersten Handelsstunde um 1,10 Prozent auf 28 807,97 Punkte. (Boerse, 16.10.2020 - 17:22) weiterlesen...

Aktien New York: Corona-Sorgen lasten weiter auf den Kursen NEW YORK - An der Wall Street geht es weiter bergab: Der Dow Jones Industrial büßte zuletzt 0,83 Prozent auf 3459,77 Punkte ein und der technologielastige Nasdaq 100 verlor 1,18 Prozent auf 11 844,48 Zähler. (Boerse, 16.10.2020 - 16:58) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Leichte Entspannung vor dem Wochenende. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial zuletzt 0,6 Prozent höher auf 28 624 Punkte. Damit deutet sich für den US-Leitindex ein zarter Wochengewinn von rund 0,1 Prozent an. Auf die Bekanntgabe neuer US-Konjunkturdaten reagierte der Dow vorbörslich mit einem leichten Anstieg. So sind die US-Einzelhandelsumsätze im September mit plus 1,9 Prozent mehr als doppelt so stark gestiegen als erwartet. NEW YORK - Die US-Aktienmärkte dürften am Freitag keine großen Sprünge machen und freundlich eröffnen. (Boerse, 16.10.2020 - 15:07) weiterlesen...