Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Vor den am Mittwoch im Handelsverlauf anstehenden Ergebnissen der US-Notenbanksitzung ist an der Wall Street Ruhe eingekehrt.

16.06.2021 - 17:05:02

Aktien New York: Ruhe vor dem Sturm - Warten auf Fed-Sitzung. Der Dow Jones Industrial legte um 0,02 Prozent auf 4247,51 Zähler zu. Der technologielastige Nasdaq 100 stieg um 0,46 Prozent auf 14 094,25 Punkte und bleibt damit in Sichtweite seines jüngsten Rekordhochs von 14 129 Zählern.

mit einem Kursabschlag von 6,8 Prozent besonders unter Druck. Der IT-Konzern hatte am Dienstag nachbörslich seine Zahlen für das vierte Geschäftsquartal vorgelegt. Das starke Cloud-Geschäft mit IT-Anwendungen und Speicherplatz im Internet bescherte dem SAP-Rivalen zwar weiter deutliche Umsatzzuwächse, die allerdings die hohen Erwartungen nicht erfüllen konnten.

Bei Biontech ging es bei den Hinterlegungsscheinen um 4,9 Prozent bergab. Das Analysehaus Redburn hat die Papiere des Corona-Impfstoffherstellers nach ihrem jüngsten Kurssprung auf "Sell" abgestuft und 146 Dollar als faires Niveau definiert. Fundamental sei die Rally bis weit über die 200 Dollar-Marke nicht mehr zu rechtfertigen, hieß es. Bekannt wurde auch, dass die zuletzt recht hohen Impfstofflieferungen nach Deutschland im Juli wieder auf das vereinbarte Maß gebracht werden sollen.

Für die Papiere von US Steel ging es nach einer negativen Studie der JPMorgan-Analysten um 2,1 Prozent bergab. Hinzu kommt, dass die Metallbranche am Mittwoch allgemein in Aufruhr versetzt wurde von einem Eingreifen Chinas. Die chinesische Regierung geht weiter gegen den derzeitigen Rohstoffpreisanstieg vor - mit dem Verkauf von staatlichen Reserven und einer Anordnung, dass staatliche chinesische Unternehmen ihre Abhängigkeit von ausländischen Rohstoffmärkten verringern sollen.

Die Aktien von Carnival, Royal Caribbean und Norwegian Cruise Line stiegen nach einer positiven Analystenstudie um 1,4 bis 2,0 Prozent, nachdem alle auf "outperform" von "peer perform" heraufgestuft worden waren. Laut Wolfe Research deuten einige Anzeichen auf einen erfolgreichen Neustart der Branche hin.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York: Anleger machen Kasse vor dem Wochenende. Der Dow Jones Industrial sank am Freitag um 0,39 Prozent auf 4401,79 Punkte. Für den Nasdaq 100 ging es um 0,48 Prozent auf 14 975,59 Punkte abwärts. NEW YORK - Nach den jüngsten Rekordhochs haben die US-Aktienmärkte am Freitag etwas an Boden abgegeben. (Boerse, 30.07.2021 - 20:08) weiterlesen...

New York: Dow knapp behauptet - Amazon-Verlust belastet Nasdaq. Die Technologiebörse Nasdaq litt hingegen unter hohen Verlusten der schwer gewichteten Amazon-Aktien . Der US-Online-Handelsgigant hatte die Anleger mit seinem Quartalsbericht enttäuscht. Frische US-Konjunkturdaten hatten nur wenig Einfluss auf die Notierungen. NEW YORK - Nach seinem Rekordhoch vom Vortag hat der Dow Jones Industrial am Freitag leicht nachgegeben. (Boerse, 30.07.2021 - 17:02) weiterlesen...

Aktien New York: Dow relativ stabil - Amazon-Verlust belastet Nasdaq. Die Technologiebörse Nasdaq litt hingegen unter hohen Verlusten der schwer gewichteten Amazon -Aktien. Der US-Online-Handelsgigant hatte die Anleger mit seinem Quartalsbericht enttäuscht. Frische US-Konjunkturdaten hatten nur wenig Einfluss auf die Notierungen. NEW YORK - Nach seinem Rekordhoch vom Vortag hat sich der Dow Jones Industrial am Freitag im frühen Handel weitgehend behauptet. (Boerse, 30.07.2021 - 16:33) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Moderate Verluste - Amazon enttäuscht mit Zahlen. Zudem enttäuschte der US-Onlinehandelsgigant Amazon mit seinem Quartalsbericht. Die Daten zu den Konsumausgaben und Arbeitskosten allerdings sorgten für positive Stimmung, denn der US-Verbrauch entwickelt sich nach einem schwächeren Vormonat im Juni wieder robust. Zudem legten die Arbeitskosten im zweiten Quartal weniger deutlich zu als erwartet. NEW YORK - Nach neuen Höchstständen für den Wall-Street-Index Dow Jones Industrial und den breitgefächerten S&P 500 dürften die US-Börsen am Freitag etwas schwächer starten. (Boerse, 30.07.2021 - 15:03) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Dow wieder auf Rekordjagd. Neue Unternehmenszahlen brachten Licht und Schatten. NEW YORK - Dank nachlassender Inflationsängste haben die US-Aktienmärkte am Donnerstag mit Gewinnen geschlossen und weitere Höchststände erklommen. (Boerse, 29.07.2021 - 22:41) weiterlesen...

Aktien New York: Dow erklimmt weiteren Höchststand. Neue Unternehmenszahlen brachten Licht und Schatten. Der Dow Jones Industrial erklomm einen weit*eren Höchststand und stieg zuletzt um 0,62 Prozent auf 4427,98 Punkte. Für den Nasdaq 100 ging es um 0,38 Prozent auf 15 075,01 Punkte aufwärts. NEW YORK - Gestützt von sinkenden Inflationssorgen hat die Wall Street am Donnerstag fester tendiert und weitere Höchststände erklommen. (Boerse, 29.07.2021 - 20:05) weiterlesen...