Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Unter dem Strich eher enttäuschende Quartalsberichte von viel beachteten Technologieunternehmen dürften die Wall Street am Freitag ins Minus drücken.

30.10.2020 - 13:32:29

Aktien New York Ausblick: Verluste - 'BigTech' mit Quartalszahlen im Fokus. Eine knappe Stunde vor dem Start taxierte das Handelshaus IG den Dow Jones Industrial 0,72 Prozent tiefer bei 26 466 Punkten. Auf Wochensicht deutet sich wegen der sich zuspitzenden Corona-Krise ein deutliches Minus an.

bekam einen Schub, weil mehr Unternehmen in der Corona-Krise auf digitale Plattformen setzen. Allerdings warnte das Unternehmen vor erheblicher Unsicherheit im kommenden Jahr und verwies unter anderem auf das nicht vorhersehbare Werbegeschäft in Zeiten der Pandemie. Die Papiere fielen vorbörslich um mehr als ein Prozent.

Der Trend zum Einkauf im Internet verhilft zwar dem weltgrößten Online-Händler Amazon in der Corona-Krise weiter zu glänzenden Geschäften. Dennoch fielen die in diesem Jahr bereits gut gelaufenen Anteilsscheine im vorbörslichen Geschäft um mehr als ein Prozent.

Die Aktien von Alphabet aber sprangen vorbörslich um mehr als sechs Prozent nach oben. Boomende Werbeeinnahmen und ein starkes Cloud-Geschäft sorgten im dritten Quartal trotz Corona-Pandemie bei dem Google-Mutterkonzern für einen Gewinnsprung.

Die Papiere von Twitter wiederum sackten vorbörslich um mehr als 16 Prozent ab. Der Kurznachrichtendienst gewann im vergangenen Quartal trotz der großen Aufmerksamkeit durch den US-Wahlkampf nur eine Million neue Nutzer dazu und enttäuschte damit die Anleger schwer.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York: Dow wieder über 30 000 Punkten. Die Marke hatte er in der Vorwoche erstmals überschritten, danach hatten Anleger aber zum Ausklang eines außergewöhnlich starken Novembers vorerst Gewinne mitgenommen. Am ersten Dezember-Handelstag ging es nun für den Leitindex wieder um 1,25 Prozent bis auf 30 010,45 Punkte bergauf. NEW YORK - Konjunkturhoffnung und weitere positive Impfstoffnachrichten haben den Dow Jones Industrial am Dienstag wieder über die 30 000 Punkte geführt. (Boerse, 01.12.2020 - 17:09) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Dow wieder dicht dran an 30 000 Punkten. Diese hatte er erstmals in der vergangenen Woche übersprungen. Der Broker IG taxierte den New Yorker Leitindex knapp eine Stunde vor Handelsbeginn mit plus 1,02 Prozent auf 29 942 Punkte. Somit zeichnet sich ein erfreulicher Auftakt in den letzten Börsenmonat des Jahres ab, nachdem bereits der November mit einem Plus von fast zwölf Prozent außergewöhnlich stark gewesen war. NEW YORK - Konjunkturhoffnung und weitere positive Impfstoffnachrichten dürften den Dow Jones Industrial am Dienstag wieder an die runde Marke von 30 000 Punkten heranführen. (Boerse, 01.12.2020 - 14:44) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Dow verbucht stärksten Monat seit 1987. Der Leitindex Dow Jones Industrial fiel um 0,91 Prozent auf 29 638,64 Zähler und entfernte sich so weiter von der 30 000-Punkte-Marke, die er in der Vorwoche erstmals hinter sich gelassen hatte. In diesen Sphären hatten die Anleger zuletzt schon wieder kalte Füße bekommen. NEW YORK - Zum Abschluss eines außerordentlich starken Monats haben die Anleger am Montag an der Wall Street Gewinne mitgenommen. (Boerse, 30.11.2020 - 22:38) weiterlesen...

Aktien New York: Starker Monat endet wohl mit Gewinnmitnahmen. Der Leitindex Dow Jones Industrial gab im frühen Handel um 0,90 Prozent auf 29 641,77 Zähler nach. Damit entfernte er sich weiter von der 30 000-Punkte-Marke, die er in der Vorwoche erstmals hinter sich gelassen hatte. In diesen Sphären hatten die Anleger zuletzt schon wieder kalte Füße bekommen. NEW YORK - Zum Abschluss eines starken Monats haben die Anleger an der Wall Street im frühen Montagshandel Gewinne mitgenommen. (Boerse, 30.11.2020 - 16:55) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Starker Monat endet mit Gewinnmitnahmen. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial über eine Stunde vor Handelsbeginn knapp ein halbes Prozent tiefer bei 29 766 Punkten. NEW YORK - Zum Abschluss eines starken Monats dürfte die Wall Street am Montag unter moderaten Gewinnmitnahmen leiden. (Boerse, 30.11.2020 - 14:38) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Gewinne - Nasdaq Composite auf Rekord. Ähnlich wie schon am Mittwoch konnten sich die Anleger vor allem an der Technologiebörse Nasdaq freuen: Während der Auswahlindex Nasdaq 100 letztlich um 0,87 Prozent auf 12 258,21 Punkte kletterte, schaffte es der Nasdaq Composite gleich zu Beginn erneut auf einen Rekord. NEW YORK - Der US-Aktienmarkt hat nach seiner Feiertagspause die verkürzte Handelssitzung am Freitag mit Gewinnen beendet. (Boerse, 27.11.2020 - 19:43) weiterlesen...