S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Starke Unternehmensberichte haben dem Dow Jones Industrial am Dienstag den Treibstoff für einen neuen Rekordstand geliefert.

24.10.2017 - 22:27:41

Aktien New York Schluss: Quartalsberichte treiben Dow erneut auf Rekord. Der Leitindex stieg in der Spitze bis auf 23 485,25 Punkte. Im Oktober hat er damit nun schon an 15 von 17 Handelstagen neue Bestmarken aufgestellt. Letztlich ging er 0,72 Prozent höher bei 23 441,76 Zählern aus dem Handel. Seine moderaten Verluste vom Vortag machte er so im Eiltempo wieder vergessen.

von 0,16 Prozent auf 2569,13 Zähler reichte nicht, um das jüngste Hoch bei dem marktbreiten Index zu übertrumpfen. Gleiches galt an der Nasdaq, wo der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 mit 0,20 Prozent und 6080,22 Punkten im Plus schloss. Beide hatten am Vortag deutlich mehr nachgegeben als der Dow.

Papiere des Mischkonzerns 3M und des Baumaschinenherstellers Caterpillar schnellten nach Zahlen um fast 6 beziehungsweise fast 5 Prozent nach oben. Beide hatten ihre Ergebnis- und Umsatzziele für das Gesamtjahr nach oben geschraubt. Auch bei McDonalds waren die Reaktionen auf das dritte Quartal positiv. Die Aktien der Fast-Food-Kette legten 0,33 Prozent zu.

Eine Stütze für den Dow waren außerdem die Finanzwerte. Ein plus von 1,6 Prozent sorgte bei JPMorgan dafür, dass die Papiere erstmals in ihrer Geschichte mehr als 100 US-Dollar kosteten. Auch Goldman Sachs gehörten mit einem Anstieg um mehr als 1 Prozent zu den Gewinnern. Sie folgten damit der festen Tendenz bei Finanzwerten in Europa, die von Konsolidierungsfantasie ausgelöst wurde.

Außerhalb des Dow zogen die Aktien von General Motors (GM) nach der Zahlenvorlage um rund 3 Prozent an. Trotz roter Zahlen hatte der US-Autobauer den Markt mit seinem Umsatz und dem erzielten Ergebnis je Aktie positiv überrascht. Die Aktie erreichte ihren höchsten Stand seit der Börsenrückkehr im Jahr 2010.

Bei United Technologies gab es mit etwa 1 Prozent Minus eine negative Kursreaktion, obwohl der Mischkonzern das zweite Mal in Folge seinen Ausblick angehoben hatte. Bei dem Unternehmen liegt der Fokus derzeit aber mehr auf der milliardenschweren Übernahme des Flugzeugausrüsters Rockwell Collins . Börsianer werteten die Aussagen aber positiv für Kunden wie Boeing . Die Titel des Flugzeugbauers rückten im Dow um 1,40 Prozent auf Rekordniveau vor. Hilfreich war dabei auch ein Großauftrag von Singapore Airlines.

Trübe zu ging es im Pharmasektor, wo die Titel von Biogen einen Kursrutsch um fast 4 Prozent erlitten. Enttäuschende Umsätze mit einem neuen Medikament wurden dafür verantwortlich gemacht. Eli Lilly büßten nach Zahlen außerdem mehr als 2 Prozent ein. Fallende Kurse auch bei Pfizer oder Merck & Co zeigten, dass es bei Branchenwerten insgesamt nach unten ging.

Der Euro legte am Dienstag im ruhigen Handel etwas zu. Zuletzt wurden 1,1762 Dollar für die Gemeinschaftswährung gezahlt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1761 (Montag: 1,1740) US-Dollar festgesetzt. US-Anleihen haben vor allem in längeren Laufzeiten etwas schwächer tendiert. Richtungweisende zehnjährige Papiere fielen um 14/32 Punkte auf 98 17/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,42 Prozent./tih/zb

Von Timo Hausdorf, dpa-AFX

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

New York: Dow kommt etwas vom Rekordhoch zurück. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial erreichte zwar zu Handelsbeginn am Donnerstag eine Bestmarke bei gut 26 153 Punkten, drehte dann aber ins Minus. Zuletzt fiel das Börsenbarometer um 0,21 Prozent auf 26 061,47 Punkte. NEW YORK - Die Anleger an der Wall Street haben sich nach dem jüngsten Höhenflug eine Verschnaufpause gegönnt. (Boerse, 18.01.2018 - 16:58) weiterlesen...

Aktien New York: Dow steigt mühsam auf Rekordhoch. Der US-Leitindex erreichte bereits zu Handelsbeginn eine Bestmarke bei gut 26 153 Punkten, bevor er minimal ins Minus drehte. Auch die anderen wichtigen Indizes bewegten sich zuletzt kaum vom Fleck. NEW YORK - Der Dow Jones Industrial hat sich am Donnerstag nur mit Mühe auf ein weiteres Rekordhoch geschleppt. (Boerse, 18.01.2018 - 16:05) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Dow nimmt Auszeit nach Rekordjagd. Neue US-Konjunkturdaten lieferten vorbörslich kaum Impulse. So hat sich das Geschäftsklima in der Region Philadelphia im Januar überraschend stark eingetrübt. Auch die Baubeginne fielen unerwartet deutlich zurück. Die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sank überraschend stark in der vergangenen Woche. NEW YORK - Die Anleger an den US-Aktienmärkten dürften sich nach dem jüngsten Höhenflug am Donnerstag eine Atempause gönnen. (Boerse, 18.01.2018 - 14:56) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Gute Konjunkturdaten heizen Rekordjagd des Dow an. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial erreichte am Mittwoch einmal mehr eine Bestmarke und schloss erstmals über 26 000 Punkten. Die anderen wichtigen Börsenbarometer gingen nahe ihrer Rekordhochs aus dem Handel. NEW YORK - Gute Konjunkturnachrichten haben die Rekordjagd an der Wall Street weiter angeheizt. (Boerse, 17.01.2018 - 22:37) weiterlesen...

Aktien New York: Deutliche Erholung nach Vortagesverlusten. Der Dow Jones Industrial legte am Mittwoch um 0,79 Prozent auf 2798,44 Punkte zu und für den Auswahlindex Nasdaq 100 ging es zuletzt um 0,81 Prozent auf 6791,54 Punkte nach oben. NEW YORK - Die Wall Street hat sich am Mittwoch deutlich von ihren leichten Vortagesverlusten erholt. (Boerse, 17.01.2018 - 20:11) weiterlesen...

Aktien New York: Wieder moderate Gewinne nach Vortagesverlusten. Der Dow Jones Industrial rückte um 0,41 Prozent auf 25 897,52 Punkte vor, nachdem er am Dienstag noch zwischenzeitlich erstmals über 26 000 Punkte gestiegen war. NEW YORK - Die Wall Street hat sich am Mittwoch von ihren leichten Vortagesverlusten erholt. (Boerse, 17.01.2018 - 16:52) weiterlesen...