S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Starke Tech- und Biotech-Werte haben die Wall Street am Freitag angeschoben.

26.01.2018 - 20:20:24

Aktien New York: Wall Street setzt Rekordrally fort - starke Intel-Zahlen. Überzeugende Geschäftszahlen des Chipkonzerns Intel mit einem Plus von 9,5 Prozent an. Der US-Leitindex selbst stieg rund zwei Stunden vor dem Handelsschluss um 0,49 Prozent auf 26 521,04 Punkte. Zuvor hatte er bei 26 529 Punkten ein Rekordhoch erklommen. Auf Wochensicht summiert sich das Plus des Dow auf bisher mehr als eineinhalb Prozent.

stieg um 1,05 Prozent auf 6988,83 Zähler.

Die Blicke der Anleger richteten sich auch auf einen Auftritt des US-Präsidenten beim Weltwirtschaftsforum in Davos. Donald Trump hatte die weltweiten Unternehmen zum Investieren in den USA eingeladen und eine Rückkehr seines Landes zum Transpazifischen Handelsabkommen TPP nicht ausgeschlossen. Ein etwas langsamer als gedachtes Wachstum der US-Wirtschaft im vierten Quartal 2017 beunruhigte die Anleger nicht. Immerhin hatte das Bruttoinlandsprodukt um auf das Jahr hochgerechnet 2,6 Prozent gegenüber dem Vorquartal zugelegt.

Hinter den Intel-Aktien zählten die Papiere des Pharmakonzerns Pfizer zu den Favoriten im Dow Jones. Sie stiegen mit einem Plus von 4,55 Prozent auf ein Mehrjahreshoch. An der Nasdaq waren die Papiere der Biotech-Unternehmen Gilead Science und Biogen gefragt. Sie gewannen jeweils mehr als 4 Prozent. Die Biotech-Branche profitiert seit einiger Zeit von zahlreichen Übernahmen, die die Fantasie im Sektor anheizen.

Honeywell-Papiere gewannen rund 1 Prozent. Mit Blick auf die operative Entwicklung sprach Goldman-Sachs-Analyst Joe Ritchie von einem soliden Abschneiden im Schlussquartal 2017 und mehr oder weniger erfüllten Markterwartungen. Aussagen zum Ausblick wertete er als vorsichtig.

Die Berichtssaison bot zu Wochenschluss für die Anleger aber auch wieder Schatten. Die Aktien der Kaffeehauskette Starbucks fielen nach einer enttäuschenden Umsatzprognose um 4,71 Prozent.

Für die Anteilscheine des Konsumgüterkonzerns Colgate-Palmolive ging es um 5,60 Prozent nach unten. Der Zahnpasta-Hersteller war 2017 auf den letzten Metern aus der Puste gekommen. Der Umsatz war im Schlussquartal nicht so stark wie von Analysten gedacht gestiegen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Mit kräftigen Kursgewinnen ins Wochenende. Der Dow Jones Industrial stieg am Freitag um 1,39 Prozent auf 25 309,99 Punkte. Kurz vor der Schlussglocke zogen die Kurse nochmals dynamisch an. NEW YORK - Dank fallender Zinsen an den Anleihemärkten haben US-Aktien vor dem Wochenende Stärke gezeigt. (Boerse, 23.02.2018 - 22:27) weiterlesen...

Aktien New York: Sinkende Anleiherenditen bescheren Aktien Gewinne. Der Dow Jones Industrial stieg am Freitag um 0,62 Prozent auf 25 118,05 Punkte. Der Chef der regionalen Notenbank von Boston, Eric Rosengren, sieht die Realzinsen noch für längere Zeit auf niedrigem Niveau. NEW YORK - Sinkende Renditen am US-Anleihemarkt haben den Aktien an der Wall Street vor dem Wochenende nochmals Schwung verliehen. (Boerse, 23.02.2018 - 20:03) weiterlesen...

Aktien New York: Kursgewinne dank weiter sinkender Renditen. Der Dow Jones Industrial stieg im frühen Handel um 0,37 Prozent auf 25053,60 Punkte. Die Rendite zehnjähriger US-Papiere, die am Mittwoch noch in Richtung 3 Prozent kräftig gestiegen war, fiel auf 2,88 Prozent. Das sorgte an der Wall Street erneut für Erleichterung, nachdem die Zinsen schon am Vortag etwas nachgegeben hatten. Gegenwärtig hängen die Aktienmärkte stark von der Zinsentwicklung ab. NEW YORK - Sinkende Renditen am US-Anleihemarkt haben den Aktien an der Wall Street am Freitag Aufschwung verliehen. (Boerse, 23.02.2018 - 17:05) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Solide Gewinne erwartet vor dem Wochenende. Der Dow Jones Industrial wird zum Handelsstart mit soliden Gewinnen erwartet, obwohl die Investoren nach wie vor sehr genau auf die Entwicklungen an den Anleihemärkten schauen. Dort erleben US-Staatsanleihen zurzeit einen der stärksten Anstiege der Renditen seit drei Jahrzehnten. NEW YORK - An den US-Börsen dürfte sich die Vortageserholung am Freitag fortsetzen. (Boerse, 23.02.2018 - 14:54) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Dow legt wieder zu - Anleger noch vorsichtig NEW YORK - Der Dow Jones Industrial legte nur moderat um 0,10 Prozent auf 2703,96 Zähler zu und der technologielastige Nasdaq 100 lediglich um 0,04 Prozent auf 6761,86 Punkte. (Boerse, 22.02.2018 - 22:31) weiterlesen...

Aktien New York: Nachgebende Renditen lassen Börsianer etwas aufatmen. Der Dow Jones Industrial stieg um 0,81 Prozent auf 24 997,61 Punkte. Damit holte der Index die Vortagesverluste wieder auf. NEW YORK - Angesichts leicht nachgebender Renditen am US-Anleihemarkt haben die Aktien an der Wall Street am Donnerstag wieder den Vorwärtsgang eingelegt. (Boerse, 22.02.2018 - 19:59) weiterlesen...