Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Stagnation auf hohem Niveau lautet am Donnerstag die Devise am US-Aktienmarkt.

09.07.2020 - 14:53:29

Aktien New York Ausblick: Dow tritt auf der Stelle - Jobdaten ohne Impulse. Der Broker IG taxierte den US-Leitindex Dow Jones Industrial knapp eine Stunde vor dem Handelsauftakt nur wenige Punkte höher auf 26 080 Zähler. Damit verbleibt der Dow in der Handelsspanne der vergangenen Wochen. Diese reicht etwa von 25 000 bis zu 26 600 Zählern. Mit Spannung erwartete Zahlen zum US-Arbeitsmarkt fielen besser aus als erwartet, konnten den Kursen bislang aber keinen Auftrieb verleihen.

legte zudem ein im Dow-Jones-Index enthaltenes Schwergewicht Quartalszahlen veröffentlicht. Diese waren wegen der Corona-Krise schlechter als befürchtet. Die Apothekenkette will nun rund 4000 Stellen abbauen und setzt den Plan für Aktienrückkäufe aus. Der Aktienkurs verlor vorbörslich gut fünf Prozent.

Der Großhändler Costco Wholesale hat im Juni den Umsatz erheblich stärker gesteigert als Analysten prognostiziert hatten. Die Papiere zogen um 1,7 Prozent an.

Eine Kaufempfehlung der Investmentbank Morgan Stanley für Cisco Systems ließ den Kurs des Ausrüsters der Telekombranche vorbörslich um gut zwei Prozent zulegen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Moderate Erholung nach Ausverkauf. Positive Impulse kamen dabei von guten Daten zum US-Immobilienmarkt. Der Dow Jones Industrial schloss mit einem Plus von 0,52 Prozent bei 27 288,18 Punkten. Am Montag hatte der Dow wegen Sorgen über eine erneute Corona-Welle zeitweise den niedrigsten Stand seit Anfang August markiert. NEW YORK - Nach den deutlichen Vortagesverlusten hat sich die Wall Street am Dienstag etwas erholt präsentiert. (Boerse, 22.09.2020 - 22:44) weiterlesen...

Aktien New York: Leichte Erholung. Positive Impulse kamen dabei von guten Daten zum US-Immobilienmarkt. Der Dow Jones Industrial notierte zuletzt 0,24 Prozent höher bei 27 212,21 Punkte. Am Montag hatte der Dow wegen Sorgen über eine erneute Corona-Welle zeitweise den niedrigsten Stand seit Anfang August markiert. NEW YORK - Die Wall Street hat sich am Dienstag von den deutlichen Vortagesverlusten etwas erholt. (Boerse, 22.09.2020 - 20:07) weiterlesen...

Aktien New York: Dow knapp im Minus. Die Leitindizes konnten jedoch ihre moderaten Gewinne zum Handelsstart nicht halten. Der Dow Jones Industrial notierte zuletzt 0,15 Prozent tiefer bei 27 107,38 Punkte. Am Montag hatte der Dow wegen Sorgen über eine erneute Corona-Welle zeitweise den niedrigsten Stand seit Anfang August markiert, bis zum Börsenschluss sein Minus aber auf knapp zwei Prozent eingedämmt. NEW YORK - Die Wall Street hat sich nach dem deutlichen Rückgang zum Wochenstart am Dienstag stabilisiert. (Boerse, 22.09.2020 - 17:03) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Stabilisierung nach Kursrutsch NEW YORK - Dem Dow Jones Industrial winkt nach dem Kursrutsch zum Wochenstart eine Stabilisierung: Der Broker IG taxierte ihn am Dienstag knapp eine Stunde vor Handelsbeginn 0,03 Prozent fester bei 27 157 Punkten. (Boerse, 22.09.2020 - 14:51) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Ausverkauf gebremst dank Techwerte-Erholung. Der Nasdaq 100 drehte sogar ins Plus und schloss 0,40 Prozent höher auf 10 980,22 Punkten. NEW YORK - Die Erholung der Technologiewerte im späten Handel hat den Ausverkauf an den New Yorker Börsen am Montag gebremst. (Boerse, 21.09.2020 - 22:39) weiterlesen...

Aktien New York: Corona-Angst drückt Dow auf Niveau von Anfang August. Der Dow Jones Industrial fiel auf das Niveau von Anfang August zurück und stand zwei Stunden vor Handelsende 2,84 Prozent tiefer bei 26 872,04 Punkten. Der seit Monaten bestehende Aufwärtstrend beim New Yorker Leitindex sei nun Vergangenheit, konstatierte der Charttechnik-Experte Franz-Georg Wenner von Index Radar. Sorgen vor einer stärkeren Korrektur seien aber noch nicht angebracht. NEW YORK - Die Angst vor einer neuen Corona-Welle hat am Montag die Wall Street erfasst. (Boerse, 21.09.2020 - 20:11) weiterlesen...