S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Schwächer als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten haben der Kursrally an der Wall Street am Donnerstag ein Ende gesetzt.

21.02.2019 - 22:25:42

Aktien New York Schluss: Schwache Konjunkturdaten würgen Rally ab. Der Dow Jones Industrial gab um 0,40 Prozent auf 25 850,63 Punkte nach.

gab am Donnerstag um 0,35 Prozent auf 2774,88 Punkte nach. Der technologielastige Nasdaq 100 sank um 0,38 Prozent auf 7035,16 Punkte.

Nichts Neues gab es derweil in Sachen Handelsgespräche. Unter der Leitung von US-Finanzminister Steven Mnuchin und dem Handelsbeauftragten Robert Lighthizer wurden am Donnerstag die Verhandlungen zur Beilegung des US-Handelsstreits mit China in Washington fortgesetzt. Beide Seiten hatten sich ursprünglich ein Ultimatum bis zum 1. März gesetzt, um den Streit beizulegen. Sollte es keine Einigung geben, würden die Zölle auf Einfuhren aus China in die USA sogar noch verschärft.

Bei den Einzelwerten verloren Aktien von Tesla 3,7 Prozent. Die US-Verbraucherorganisation Consumer Reports hatte das Model 3 des Herstellers von Elektrofahrzeugen von einer Empfehlungsliste gestrichen. Zur Begründung hierfür verwies der Report auf Beschwerden von Verbrauchern über lose sitzende Außenteile des Fahrzeugs und defekte Scheiben.

Aktien von Johnson & Johnson (J&J) gaben um 0,7 Prozent nach. Das US-Justizministerium und die Börsenaufsicht SEC haben weitere Informationen zu Babypuder-Produkten des Unternehmens angefordert. Man arbeite mit den Behörden zusammen und werde die entsprechenden Dokumente übermitteln, teilte J&J mit. Mitte Dezember waren die Aktien nach einem kritischen Medienbericht zu einem Babypuder des Unternehmens binnen zwei Handelstagen um fast 13 Prozent eingebrochen.

Aktien von Domino's Pizza brachen um fast 10 Prozent auf den niedrigsten Stand seit Mitte Januar ein. Nach Jahren starken Wachstums hatte sich dieses im vierten Quartal 2018 abgeschwächt.

Anteile des Biotech-Unternehmens Biogen büßten 4,2 Prozent ein. Der Broker Stifel hatte die Aktien von "Buy" auf "Hold" gesenkt.

Am US-Rentenmarkt fielen richtungweisende zehnjährige Staatsanleihen um 11/32 Punkte auf 99 15/32 Punkte und rentierten mit 2,68 Prozent. Der Eurokurs bewegte sich kaum, die Gemeinschaftswährung kostete zum Börsenschluss an der Wall Street 1,1336 Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1354 (Dienstag: 1,1342) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8808 (0,8817) Euro gekostet.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Dow rutscht leicht ins Minus. Der Dow Jones Industrial notierte fast den gesamten Handelstag im Plus und erklomm gegen Mittag sein Tageshoch bei 26 109 Punkten. Am Nachmittag bröckelte der Leitindex jedoch sukzessive ab und fiel im späten Handel knapp ins Minus. Grund dafür war ein Medienbericht über mangelnde Fortschritte bei den US-chinesischen Handelsgesprächen. NEW YORK - Wenig verändert und ohne klare Richtung haben die US-Aktienmärkte am Dienstag geschlossen. (Boerse, 19.03.2019 - 21:52) weiterlesen...

Aktien New York: Zinshoffnungen geben Dow leichten Auftrieb. Der Dow Jones Industrial gewann 0,27 Prozent auf 2840,45 Punkte. Für den technologielastigen Auswahlindex Nasdaq 100 ging es um 0,54 Prozent auf 7365,57 Zähler nach oben. NEW YORK - Auch am Dienstag haben die US-Aktienmärkte vom vorherrschenden Zinsoptimismus der Anleger profitiert und moderat zugelegt. (Boerse, 19.03.2019 - 19:03) weiterlesen...

Aktien New York: Dow steigt über 26 000 Punkte. Der Dow Jones Industrial gewann 0,39 Prozent auf 2843,94 Punkte. Für den technologielastigen Auswahlindex Nasdaq 100 ging es um 0,49 Prozent auf 7362,31 Zähler nach oben. NEW YORK - Die US-Aktienmärkte haben am Dienstag an ihren freundlichen Wochenstart angeknüpft. (Boerse, 19.03.2019 - 15:52) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Dow knüpft an guten Wochenstart an. Der Broker IG taxierte den US-Leitindex rund eine Dreiviertelstunde vor dem Börsenstart 0,40 Prozent höher bei 26 018 Punkten. NEW YORK - An der Wall Street könnte der Dow Jones Industrial am Dienstag etwas weiter zulegen. (Boerse, 19.03.2019 - 13:52) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Dow mit freundlichem Wochenstart. Der Dow Jones Industrial gewann 0,37 Prozent auf 2832,94 Punkte. Für den technologielastigen Auswahlindex Nasdaq 100 ging es um 0,26 Prozent auf 7326,28 Zähler bergauf. NEW YORK - Nach einem ruhigen Handel haben die US-Aktienmärkte am Montag freundlich geschlossen und damit an ihre Aufwärtstendenz der Vorwoche angeknüpft. (Boerse, 18.03.2019 - 21:29) weiterlesen...

Aktien New York: Freundlich - Anleger bleiben zuversichtlich für Geldpolitik. Der Dow Jones Industrial gewann 0,26 Prozent auf 2829,93 Punkte. Für den technologielastigen Auswahlindex Nasdaq 100 ging es um 0,13 Prozent auf 7316,58 Zähler bergauf. NEW YORK - Die US-Aktienmärkte haben ihre Aufwärtstendenz der Vorwoche am Montag gebremst fortgesetzt. (Boerse, 18.03.2019 - 19:02) weiterlesen...