Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Ohne klare Richtung und größere Änderungen haben sich die US-Aktienmärkte am Montag im frühen Handel präsentiert.

18.11.2019 - 16:12:25

Aktien New York: Uneinheitlich und kaum verändert - Dow mit weiterem Rekordhoch. Der Dow Jones Industrial um 0,11 Prozent auf 3117,16 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 verlor 0,26 Prozent auf 8294,01 Punkte.

Im Handelsstreit zwischen den USA und China haben die Anleger wieder einmal die Hoffnung auf echte Fortschritte: Die Verhandlungsführer von China und den USA - Chinas Vize-Ministerpräsident Liu He, US-Finanzminister Steven Mnuchin und der US-Handelsbeauftragte Robert Lighthizer - hätten am Samstag auf Anfrage der US-Verhandler am Telefon miteinander gesprochen, wie die staatliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua am Wochenende mitteilte. Dabei soll es um die Kernanliegen beider Seiten gegangen sein, die ein Teilabkommen im Handelsstreit anstreben.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Dow zeigt Schwäche mit Apple - Virussorgen zurück. Die Nachricht des Technologiekonzerns stimmte die Anleger wieder sorgenvoll, was die Folgen der Ausbreitung des Coronavirus betrifft. NEW YORK - Angesichts einer Umsatzwarnung von Apple ist die Wall Street am Dienstag mit Verlusten aus dem verlängerten Wochenende gekommen. (Boerse, 18.02.2020 - 22:14) weiterlesen...

Aktien New York: Leichtes Minus nach langem Wochenende - Apple im Blick. Zudem hielten die Sorgen wegen der Folgen der Ausbreitung des Coronavirus an. Die Epidemie der neuen Lungenkrankheit wird sich nach Einschätzung eines Experten in China möglicherweise erst Ende April stabilisieren. NEW YORK - Angesichts einer Umsatzwarnung des Technologiekonzerns Apple ist die Wall Street am Dienstag mit leichten Verlusten aus dem langen Wochenende gekommen. (Boerse, 18.02.2020 - 20:01) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Leichtes Minus nach langem Wochenende - Apple im Blick. Zudem halten die Sorgen wegen der Folgen der Ausbreitung des Coronavirus an. Die Epidemie der neuen Lungenkrankheit Covid-19 wird sich nach Einschätzung eines Experten in China möglicherweise erst Ende April stabilisieren. NEW YORK - Angesichts einer Umsatzwarnung des Computerkonzerns Apple dürfte die Wall Street am Dienstag mit leichten Verlusten in den Handel starten. (Boerse, 18.02.2020 - 14:55) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: US-Börsen geschlossen - Feiertag NEW YORK - Die US-Aktienbörsen bleiben an diesem Montag wegen des Feiertags "Presidents' Day" geschlossen. (Boerse, 17.02.2020 - 12:58) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Überwiegend moderate Gewinne - Rekorde in Sichtweite. Die wichtigsten Aktienindizes schlossen überwiegend moderat im Plus und bewegten sich damit weiter in der Nähe ihrer Höchststände. Händler zufolge hoffen die Anleger weiterhin, dass die Mediziner und die verantwortlichen Behörden die Krise in den Griff bekommen können. Ein Ende der Covid-19-Epidemie ist aber weiter nicht absehbar. Die Infektionen mit dem Virus Sars-CoV-2 in China stiegen mit einer neuen Zählweise der Infektionen am Freitag wieder stark. NEW YORK - Die Coronavirus-Epidemie hat die Anleger an der Wall Street auch am Freitag nicht beunruhigt. (Boerse, 14.02.2020 - 22:30) weiterlesen...

Aktien New York: Überwiegend leichte Verluste - Rekorde bleiben in Sichtweite. Die wichtigsten Aktienindizes gaben überwiegend nur leicht nach und bewegten sich damit weiter in der Nähe ihrer Höchststände. Händler zufolge hoffen die Anleger weiterhin, dass die Mediziner und die verantwortlichen Behörden die Krise in den Griff bekommen können. NEW YORK - Die Coronavirus-Epidemie hat die Anleger an der Wall Street auch am Freitag kaum beunruhigt. (Boerse, 14.02.2020 - 20:06) weiterlesen...