Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Noch kennt die Partylaune an der Wall Street kein Ende.

10.01.2020 - 14:43:24

Aktien New York Ausblick: Dow trotzt Jobdaten - Rekord erwartet. Wiedergekehrter Konjunkturoptimismus wegen der Teileinigung der USA mit China im Zollstreit und der Beruhigung der Lage in Nahost liefern der Wall Street auch auf Freitag Rückenwind. Ein schwächer als gedachter US-Arbeitsmarktbericht trübte die Kauflaune am Freitag kaum. Der Dow dürfte denn auch seinen Rekordlauf fortsetzen und nimmt dabei abermals die Marke von 29 000 Punkten ins Visier.

So taxierte der Broker IG den Dow Jones Industrial rund eine Dreiviertelstunde vor dem Auftakt 0,18 Prozent im Plus auf 29 010 Punkte. Erst am Donnerstag hatte das wohl bekannteste Börsenbarometer der Welt eine Bestmarke von 28 988 Punkten erklommen.

Die jüngsten Kursanstiege trotz des "Ballyhoo" (Trubel) zwischen den USA und dem Iran verdeutlichten, dass Anleger aktuell kleinere Kursrücksetzer immer wieder als Chance sehen, zuzugreifen, schrieben die Strategen der Landesbank Baden-Württemberg in einem Marktkommentar. Dies dürfe grundsätzlich als gutes Omen für 2020 verstanden werden. Allerdings erscheine die Luft nach oben nach der jüngsten Rally erst einmal dünner. Kurzfristig sei die Chance auf eine Fortsetzung der Rally daher geringer als das Risiko, dass Anleger erst einmal Kasse machten. Mit der bald startenden US-Berichtssaison verschiebe sich zudem nun der Fokus der Anleger.

Auf der Unternehmensseite richten sich die Blick einmal mehr auf Techwerte, die bereits in den vergangenen Tagen deutlich zugelegt hatten. Für Facebook, Amazon, Apple, Netflix und die Google-Mutter Alphabet zeichneten sich allesamt vorbörslich Kursgewinne ab.

Für Facebook sprachen die Analysten von Bernstein Research vor dem Wochenende eine Kaufempfehlung aus. Mit einem Kursziel von 250 US-Dollar trauen sie den Papieren des Werbe- und Datenkonzerns mittelfristig ein neues Rekordhoch zu. Die Aktien von Alphabet nahmen die Bernstein-Experten ebenfalls mit einer positiven Empfehlung in die Bewertung auf, während die Twitter mit "Underperform" einstufen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York: US-Börsen geschlossen - Feiertag NEW YORK - Die US-Aktienbörsen bleiben am Montag wegen des Feiertags "Martin Luther King Day" geschlossen. (Boerse, 20.01.2020 - 13:36) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Indizes schrauben Rekorde weiter hoch. Sowohl der Leitindex Dow Jones Industrial als auch der marktbreite S&P 500 und die wichtigsten Technologiebarometer erreichten Höchststände. Angesichts des bevorstehenden langen Wochenendes aber nahm die Dynamik zum Handelsende hin ab, so dass die bekanntesten Aktienindizes lediglich moderat höher schlossen. Am Montag bleibt die Wall Street wegen eines Feiertages geschlossen. NEW YORK - Am US-Aktienmarkt hat es am Freitag wieder Rekorde gegeben. (Boerse, 17.01.2020 - 22:38) weiterlesen...

Aktien New York: Rekordrally geht in eine neue Runde. Auch am Freitag erreichten die wichtigsten Aktienindizes Höchststände. Getrieben wird die aktuelle Rally unter anderem von der immer noch recht lockeren Geldpolitik der US-Bank und der zuletzt erreichten, ersten Teilvereinbarung im seit gut zwei Jahren geführten US-chinesischen Handelsstreit. NEW YORK - An der Wall Street purzeln weiter die Rekorde. (Boerse, 17.01.2020 - 17:07) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Dow eilt von einem Rekord zum nächsten. Auch am letzten Handelstag der Woche dürfte es für den Dow Jones Industrial zu einem Rekordhoch reichen. Es wäre der vierte Handelstag in Folge mit einem historischen Hoch des Börsenbarometers. Der Broker IG taxierte den Dow rund eine Dreiviertelstunde vor dem Börsenauftakt mit 0,18 Prozent im Plus bei 29 350 Punkten. NEW YORK - Die Kurseuphorie an der Wall Street kennt schier keine Grenzen. (Boerse, 17.01.2020 - 14:38) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Technologiewerte treiben US-Börsen von Rekord zu Rekord. Sowohl der Dow Jones Industrial als auch der marktbreite S&P 500 und die wichtigsten Technologieindizes erreichten im Verlauf Höchststände. NEW YORK - Die Rekordjagd an der Wall Street hat sich am Donnerstag dank starker Tech-Titel mit Schwung fortgesetzt. (Boerse, 16.01.2020 - 22:33) weiterlesen...

Aktien New York: US-Börsen eilen weiter von Rekord zu Rekord. Sowohl der Dow Jones Industrial als auch der marktbreite S&P 500 und die wichtigsten Technologieindizes erreichten im Verlauf Höchststände. NEW YORK - Die Rekordjagd an der Wall Street hat sich am Donnerstag mit Schwung fortgesetzt. (Boerse, 16.01.2020 - 20:22) weiterlesen...