S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Nach ihrer jüngsten Erholung dürfte die Wall Street am Donnerstag mit gebremstem Schwung weiter zulegen.

13.12.2018 - 14:44:25

Aktien New York Ausblick: Erholung geht vorerst weiter. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial rund eine Dreiviertelstunde vor Handelsstart um 0,23 Prozent höher bei 24 584 Punkten.

vorbörslich um mehr als 12 Prozent ab. Hier beflügelte eine gestrichene Verkaufsempfehlung durch die Analysten von JPMorgan. Zudem treibt der Konzern seinen Umbau weiter voran und kündigte am Donnerstag den Verkauf seines Anteils an der Softwarefirma ServiceMax an Silverlake und die Gründung eines neuen auf das Internet der Dinge spezialisierten Unternehmens an.

Aktien des Telekommunikationkonzerns Ciena stehen mit Zahlen im Blick. Im vierten Quartal konnte das Unternehmen bei Umsatz und Ergebnis je Aktie die Erwartungen des Marktes deutlich übertrumpfen. Die Papiere legten vorbörslich ebenfalls deutlich zu.

Weitere Bilanzen werden vom Softwarehersteller Adobe und der Großhandelskette Costco erwarte - Anleger müssen sich aber gedulden: Beide Unternehmen werden ihre Zahlen erst nachbörslich veröffentlichen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Deutliche Verluste nach Erholungsrally. "Der Risikoappetit ist momentan sehr gering", konstatierte Marktexperte Dean Popplewell vom Währungsbroker Oanda. Zudem zollte die Wall Street ihrer mehrwöchigen Erholungsrally nach dem schwachen Vorjahr Tribut. NEW YORK - Die US-Börsen sind am Dienstag nach dem feiertagsbedingt verlängerten Wochenende deutlich unter Druck geraten. (Boerse, 22.01.2019 - 22:27) weiterlesen...

Aktien New York: Anfangsverluste ausgeweitet - Handelssorgen sind zurück. "Der Risikoappetit ist momentan sehr gering", konstatierte Marktexperte Dean Popplewell vom Währungsbroker Oanda. Zudem zollte die Wall Street ihrer mehrwöchigen Erholungsrally nach dem schwachen Vorjahr Tribut. NEW YORK - Die US-Börsen sind am Dienstag nach dem feiertagsbedingt verlängerten Wochenende deutlich unter Druck geraten. (Boerse, 22.01.2019 - 20:05) weiterlesen...

Aktien New York: Verluste - Sorgen über Welthandel sind zurück. "Der Risikoappetit ist momentan sehr gering", konstatierte Marktexperte Dean Popplewell vom Währungsbroker Oanda. NEW YORK - Die US-Börsen sind am Dienstag nach dem feiertagsbedingt verlängerten Wochenende mit Verlusten in den Handel gegangen. (Boerse, 22.01.2019 - 17:22) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Schwächer - Ebay nach Elliott-Forderungen im Blick. "Der Risikoappetit ist momentan sehr gering", konstatierte Marktexperte Dean Popplewell vom Währungsbroker Oanda. Die wegen der Zollstreitigkeiten hohe Unsicherheit über den weltweiten Handel drücke wieder auf die Stimmung. Auslöser seien die am Montag veröffentlichten schwachen Wachstumsdaten für 2018 aus China sowie die vom Internationalen Währungsfonds (IWF) erneut gekappte Wachstumsprognose für die weltweite Wirtschaftsleistung. NEW YORK - Nach einem feiertagsbedingt verlängertem Wochenende werden die US-Börsen am Dienstag voraussichtlich schwächer starten. (Boerse, 22.01.2019 - 14:33) weiterlesen...

Aktien New York: US-Börsen geschlossen - Feiertag NEW YORK - Die US-Aktienbörsen bleiben am Montag wegen des Feiertags "Martin Luther King Day" geschlossen. (Boerse, 21.01.2019 - 11:38) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Dow schafft vierte Gewinnwoche in Folge. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf informierte Kreise berichtete, hat die Führung in Peking einen Ausgleich in der Handelsbilanz zwischen der USA und China angeboten. Dieser solle durch jährlich steigende Importe von US-Waren erreicht werden. NEW YORK - Die anhaltenden Hoffnungen auf Fortschritte in den US-chinesischen Handelsgesprächen haben die Wall Street am Freitag auf Erholungskurs gehalten. (Boerse, 18.01.2019 - 22:29) weiterlesen...