S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Nach fünf Handelstagen mit Gewinnen dürfte der US-Leitindex Dow Jones am Freitag um die 24 000-Punkte-Marke kämpfen.

11.01.2019 - 14:48:25

Aktien New York Ausblick: Dow rutscht nach starker Woche wieder etwas ab. Diese hatte er am Vortag erstmals seit der Vorweihnachtszeit wieder übertroffen. Der Broker IG taxierte den Dow nun rund eine Dreiviertelstunde vor dem Start 0,3 Prozent tiefer auf 23 930 Punkte, nachdem er im bisherigen Wochenverlauf rund zweieinhalb Prozent zulegt hatte.

und Embraer sind ihrem geplanten Zusammenschluss näher gekommen. Brasilien will kein Veto gegen das Geschäft einlegen. Im Zuge des Deals soll der US-Konzern Boeing für 4,2 Milliarden US-Dollar 80 Prozent am Verkehrsflugzeug- und Service-Geschäft von Embraer übernehmen. Allerdings müssen noch die Aktionäre und diverse Behörden dem Deal zustimmen, der dann noch 2019 abgeschlossen werden soll. Vorbörslich gaben Boeing etwas nach, nachdem die Aktien tags zuvor Favorit im Dow gewesen waren. Morgan Stanley hatte eine Kaufempfehlung ausgesprochen.

Die Anteilsscheine Starbucks litten vor dem Handelsstart deutlich unter einer negativen Studie der Investmentbank Goldman Sachs. Die Experten empfehlen mit Blick auf Aktien amerikanischer Restaurantketten Anlegern 2019 das "Stock Picking".

Die Papiere von Starbucks senkten die Goldman-Analysten auf "Neutral", was vorbörslich für Verluste von fast 3 Prozent sorgte. Yum Brands verloren nach einer Verkaufsempfehlung ähnlich deutlich. Steigen könnten indes die Anteilsscheine von Texas Roadhouse , die zum Kauf empfohlen wurden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Ausblick: Dow mit Huawei-Sanktionen schwächer erwartet. Der Broker IG taxierte den US-Leitindex eine halbe Stunde vor dem Handelsstart 0,6 Prozent tiefer bei 25 607 Punkten. NEW YORK - Der Dow Jones Industrial dürfte am Montag geprägt von den neuesten Entwicklungen im Handelsstreit mit China und einer weiter verschärften Wortwahl im Iran-Konflikt schwach in die neue Woche starten. (Boerse, 20.05.2019 - 15:08) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Schwächer - Sorgen um Handelsstreit nehmen zu. Der Dow Jones Industrial sank am Freitag um 0,58 Prozent auf 2859,53 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 verlor 1,01 Prozent auf 7503,68 Punkte. NEW YORK - Nach drei Gewinntagen in Folge sind die US-Aktienmärkten mit Verlusten ins Wochenende gegangen. (Boerse, 17.05.2019 - 22:21) weiterlesen...

Aktien New York: Ohne klare Richtung - Dow knapp im Plus. Der Dow Jones Industrial sank am Freitag um 0,03 Prozent auf 2875,59 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 verlor 0,27 Prozent auf 7559,96 Punkte. NEW YORK - Nach drei Gewinntagen in Folge ist bei den Anlegern an den US-Aktienmärkten am Freitag Zurückhaltung angesagt. (Boerse, 17.05.2019 - 20:01) weiterlesen...

Aktien New York: Dämpfer für Dow nach kurzer Gewinnserie. Der Dow Jones Industrial sank am Freitag um 0,60 Prozent auf 2858,92 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 verlor 0,74 Prozent auf 7524,31 Punkte. NEW YORK - Nach drei Gewinntagen in Folge hat die Wall Street am Freitag wieder den Rückwärtsgang eingelegt. (Boerse, 17.05.2019 - 16:48) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Dow nach kleiner Gewinnstrecke wieder im Minus. Der Broker IG taxierte den US-Leitindex rund eine Dreiviertelstunde vor dem Handelsstart am Freitag 0,69 Prozent tiefer bei 25 685 Punkten. NEW YORK - Der Dow Jones Industrial dürfte nach drei Gewinntagen in Folge wieder den Rückwärtsgang einlegen. (Boerse, 17.05.2019 - 14:53) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Anleger honorieren positive Konjunkturdaten. Der Dow Jones Industrial legte um 0,89 Prozent auf 2876,32 Zähler zu. Der technologielastige Nasdaq 100 gewann 1,02 Prozent auf 7580,14 Punkte. NEW YORK - Die US-Aktienmärkte sind dank guter Wirtschaftsdaten und Unternehmenszahlen auch am Donnerstag auf Erfolgskurs geblieben. (Boerse, 16.05.2019 - 22:32) weiterlesen...