Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Nach drei Gewinntagen in Folge hat die Wall Street am Freitag wieder den Rückwärtsgang eingelegt.

17.05.2019 - 16:48:35

Aktien New York: Dämpfer für Dow nach kurzer Gewinnserie. Der Dow Jones Industrial sank am Freitag um 0,60 Prozent auf 2858,92 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 verlor 0,74 Prozent auf 7524,31 Punkte.

in den Blick. Dem Pharma- und Laborzulieferer gelang mit einem Volumen von 2,9 Milliarden US-Dollar (rund 2,6 Mrd Euro) der bisher zweitgrößte Börsengang des Jahres. Dabei musste das defizitäre Unternehmen aber Abstriche beim Preis hinnehmen. Die Aktien werden an diesem Freitag erstmals gehandelt. Die erste Indikation belief sich auf 14 bis 15 Dollar, der Ausgabepreis lag bei 14 Dollar.

Die Foto-Plattform Pinterest enttäuschte derweil mit ihren ersten Quartalszahlen seit dem Börsengang. Die Papiere fielen um mehr als 10 Prozent. Pinterest hatte zwar etwas mehr Umsatz verzeichnet als am Markt erwartet worden war - aber auch deutlich mehr Verlust. Allerdings hatte der Kurs seit dem Börsengang Mitte April zuvor auch schon um mehr als 50 Prozent zugelegt.

Unter den weiteren Technologiewerten stiegen die Anteilscheine von Nvidia um 0,6 Prozent. Der auf Grafikkarten spezialisierte Chiphersteller hatte für das laufende zweite Quartal wieder einen höheren Erlös in Aussicht gestellt. Dies deutet darauf hin, dass die Computerhersteller jetzt wieder mehr Grafikchips bestellen und nicht mehr ihre Bestände abbauen. Finanzchefin Colette Kress sagte allerdings, dass sich die Lage auf dem Servermarkt zuletzt verschlechtert habe.

Die Aktien des Halbleiterherstellers Applied Materials schnellten um knapp 5 Prozent nach oben. Der Mittelpunkt der Prognosespanne für den bereinigten Gewinn je Aktie im dritten Geschäftsquartal hatte über der Markterwartung gelegen.

Demgegenüber enttäuschte die Umsatzprognose von Baidu : Die Papiere des chinesischen Suchmaschinenbetreibers sackten um fast 14 Prozent ab. Das Unternehmen hatte das schwächelnde Wachstum der heimischen Wirtschaft zu spüren bekommen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Rekordserie zunächst beendet. Sämtliche Leitindizes, die seit der Vorwoche nahezu täglich Rekordhochs markiert hatten, schlossen im Minus. Der Dow Jones Industrial fiel um 0,65 Prozent auf 2984,42 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 büßte 0,48 Prozent auf 7888,76 Punkte ein. NEW YORK - Am Mittwoch war an den US-Aktienmärkten für Anleger nichts zu holen. (Boerse, 17.07.2019 - 22:27) weiterlesen...

Aktien New York: Dow unterbricht Rekordserie. Nachdem der Dow Jones Industrial verlor 0,26 Prozent auf 2996,33 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 büßte 0,06 Prozent auf 7922,68 Punkte ein. NEW YORK - Die US-Aktienmärkte haben ihren jüngsten Rekordkurs vorerst beendet. (Boerse, 17.07.2019 - 19:50) weiterlesen...

Aktien New York: Dow setzt träge Vorstellung fort. Nachdem der Dow Jones Industrial verlor 0,05 Prozent auf 3002,68 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 stieg um 0,13 Prozent auf 7937,71 Punkte. NEW YORK - An der Wall Street gerät die Rekordrally ins Stocken. (Boerse, 17.07.2019 - 16:57) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Wenig verändert nach jüngster Rekordjagd. Nachdem der Dow Jones Industrial bereits am Dienstag nur mit Mühe einen neuen Höchststand erreicht hatte, taxierte der Broker IG den US-Leitindex rund eine Dreiviertelstunde vor Handelsbeginn am Mittwoch kaum verändert bei 27 338 Punkten. NEW YORK - An der Wall Street gerät die Rekordrally langsam ins Stocken. (Boerse, 17.07.2019 - 14:54) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Dow knapp behauptet - Tech-Werte verlieren stärker. Dagegen haben die Anleger an der Technologiebörse Nasdaq den Aktien einen Dämpfer verpasst. Im Anlegerfokus standen neben neuen US-Konjunkturdaten auch Quartalszahlen von US-Unternehmen. Geldpolitische Aussagen von US-Notenbankchef Jerome Powell zeigten nur wenig Wirkung. NEW YORK - An der Wall Street hat sich der Dow Jones Industrial am Dienstag weitgehend stabil gehalten. (Boerse, 16.07.2019 - 22:28) weiterlesen...

Aktien New York: Anleger bleiben zurückhaltend. Der Dow Jones Industrial verlor 0,04 Prozent auf 3013,00 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 sank um 0,07 Prozent auf 7961,27 Punkte. NEW YORK - Wie bereits am Vortag haben die US-Aktienmärkte auch am Dienstag eine Atempause eingelegt. (Boerse, 16.07.2019 - 16:41) weiterlesen...