S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Nach drei Erholungstagen sind die US-Börsen am Freitag wieder auf Talfahrt gegangen.

06.04.2018 - 22:16:24

Aktien New York Schluss: Sorgen um Welthandel drücken Dow unter 24 000 Punkte. Im US-Leitindex Dow Jones Industrial fiel wieder die Marke von 24 000 Punkten. Der weiter eskalierende Handelskonflikt zwischen den Vereinigten Staaten und China drückte zunehmend auf die Stimmung. Vor dem Wochenende suchten Anleger daher lieber sicherere Häfen auf und steckten ihr Geld in Staatsanleihen. Sie gelten als deutlich risikoärmer als Aktien.

ging es am Freitag um 2,19 Prozent auf 2604,47 Punkte abwärts. Der Nasdaq 100 verlor 2,45 Prozent auf 6433,21 Punkte. Er büßte damit im Wochenverlauf 2,2 Prozent ein.

Statt dass die USA Augenmaß walten lasse, wie am Donnerstag noch gehofft wurde, habe US-Präsident Donald Trump lieber "zum erneuten Schlag mit der Zollkeule ausgeholt", schrieb etwa Pia Ahrens von der BayernLB. Dabei verwies sie auf die Androhung zusätzlicher Strafzölle auf chinesische Warenimporte im Volumen von 100 Milliarden US-Dollar durch den US-Präsidenten. China reagierte umgehend und kündigte "umfassende Gegenmaßnahmen" an.

Am Arbeitsmarkt war der Beschäftigungszuwachs zwar hinter den Prognosen zurückgeblieben, doch zugleich entwickelte sich der Lohnanstieg wie erwartet. Thomas Altmann von QC Partners sprach daher von einer Entwicklung, die "den Geschmack vieler Anleger genau trifft". Denn "diese Kombination nimmt Druck von der Fed", sagte der Portfoliomanager mit Blick auf den Zinsanhebungskurs der US-Notenbank.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York: Gute Daten hieven Dow und S&P 500 auf Rekordhochs. Damit hielt der Aufwärtstrend an der Wall Street an, auch wenn der amerikanisch-chinesische Handelsstreit weiter brodelt. NEW YORK - Gute Konjunkturdaten und erfreuliche Unternehmensnachrichten haben am Donnerstag den US-Leitindex Dow Jones Industrial und den S&P 500 auf Rekordhochs getrieben. (Boerse, 20.09.2018 - 16:55) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Dow bleibt auf Rekordkurs - Neues S&P-500-Hoch winkt. Gute Konjunkturdaten und erfreuliche Unternehmensnachrichten gaben Rückenwind. NEW YORK - Der Aufwärtstrend am US-Aktienmarkt dürfte auch am Donnerstag halten - ungeachtet des weiter schwelenden amerikanisch-chinesischen Handelsstreits. (Boerse, 20.09.2018 - 15:08) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Dow und S&P 500 nähern sich weiter ihren Rekordhochs. Sowohl der Leitindex Dow Jones Industrial als auch der marktbreite S&P 500 pirschten sich damit weiter an ihre Rekordhochs heran. NEW YORK - Die insgesamt gut laufende Konjunktur hat die US-Standardwerte auch am Mittwoch angetrieben. (Boerse, 19.09.2018 - 22:36) weiterlesen...

Aktien New York: Dow Jones Industrial legt trotz Handelssorgen weiter zu. Der US-Leitindex rückte um 0,48 Prozent auf 26 373,09 Punkte vor und näherte sich damit weiter seinem Ende Januar erreichten Rekordhoch von knapp 26 617 Punkten. Die Anleger an der Wall Street zeigen sich weiter wenig beeindruckt vom eskalierenden amerikanisch-chinesischen Zollstreit. NEW YORK - Der Dow Jones Industrial hat am Mittwoch an seine Vortagesgewinne angeknüpft. (Boerse, 19.09.2018 - 20:01) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Kurse behaupten sich auf hohem Niveau. Für einen kleinen vorbörslichen Stimmungsdämpfer sorgte am Mittwoch indes ein Bericht, wonach die britische Premierministerin Theresa May im Zuge der Brexit-Verhandlungen einen EU-Vorschlag zur Lösung der wichtige Grenzfrage zwischen Nordirland und Irland ablehnen will. Durchwachsene Daten vom US-Immobilienmarkt hatten zunächst keinen erkennbaren Einfluss. NEW YORK - Die Anleger an der Wall Street zeigen sich weiter wenig beeindruckt vom eskalierenden amerikanisch-chinesischen Zollstreit. (Boerse, 19.09.2018 - 14:50) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Konjunkturoptimismus verdrängt die Handelssorgen. Der marktbereite S&P 500 hatte sich im Handelsverlauf sogar bis auf gut 5 Punkte an sein Rekordhoch von Ende August herangerobbt. Die Anleger sahen über den Nachrichtenfluss hinweg und konzentrierten sich wieder auf die weiterhin gut laufende Konjunktur in den USA. NEW YORK - Die Wall Street hat am Dienstag dem anhaltenden Handelsstreit mit China getrotzt: Die wichtigsten Aktienindizes zogen an. (Boerse, 18.09.2018 - 22:58) weiterlesen...