S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Nach drei Erholungstagen scheint der Wall Street zu Wochenschluss die Luft auszugehen.

06.04.2018 - 15:05:23

Aktien New York Ausblick: Schwächer erwartet - Sorgen um Welthandel zurück. Als Grund dafür gilt eine erneute Zuspitzung des amerikanisch-chinesischen Handelskonflikts, bei dem sich Anleger zuletzt offenbar vorschnell Hoffnung auf eine Entspannung gemacht haben. Mit neuen Androhungen von beiden Seiten geht er am Freitag in die nächste Runde. Der mit Spannung erwartete Arbeitsmarktbericht bremste den Abwärtsdruck nur geringfügig.

oder Caterpillar gingen vorbörslich um bis zu 1,5 Prozent in die Knie.

Nachrichtlich im Blickfeld standen vor allem die Aktien von Merck & Co sowie Incyte , weil die beiden Pharmaunternehmen mit einer Studie zur kombinierten Behandlung von Hauttumoren einen Rückschlag erlitten. Wie beide mitteilten, wurde ein primärer Endpunkt verfehlt - schmerzlich vor allem für die Aktionäre von Incyte, deren Aktien vorbörslich 22 Prozent einbüßten. Merck & Co tendierten mit 1,34 Prozent vergleichsweise moderat niedriger. Ansonsten dürfte sich weiterhin ein Blick auf große US-Konzerne lohnen, die zuletzt negativ in die Schlagzeilen geraten waren. Aktien von Facebook etwa fallen vorbörslich um 0,7 Prozent. Das mit einem Datenskandal kämpfende Soziale Netzwerk will seine Nutzer weltweit ab Montag über die mögliche Weitergabe ihrer Daten an Dritte informieren.

Auch für Amazon geht es am Freitag vorbörslich um 0,7 Prozent nach unten. Der Handelskonzern wird weiter öffentlich von US-Präsident Trump attackiert. Vor Journalisten soll er von unfairen Wettbewerbsbedingungen gesprochen haben, die Amazon gegenüber seiner Konkurrenz bevorteile. Er hatte schon in den vergangenen Tagen massiv gegen den Online-Giganten ausgeteilt.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien New York: Die Luft ist raus - Licht und Schatten bei Quartalszahlen. Der Dow Jones Industrial gab am Donnerstag im frühen Handel um 0,37 Prozent auf 24 657,09 Punkte nach. Der Leitindex knüpft damit an seine geringen Kursverluste vom Vortag an, als ihm auf dem höchsten Niveau seit einem Monat die Luft ausgegangen war. Vorschusslorbeeren für die anlaufende Berichtssaison hatten ihm zu Wochenbeginn dorthin verholfen. NEW YORK - An der Wall Street haben die Anleger ihr Pulver vorerst verschossen. (Boerse, 19.04.2018 - 17:08) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Die Luft ist etwas raus - Weitere Quartalszahlen. Dem Broker IG zufolge dürfte der Leitindex Dow Jones Industrial am Donnerstag 0,11 Prozent schwächer bei 24 721 Punkten eröffnen. Nachdem der Dow an den ersten beiden Handelstagen der Woche noch klar zugelegt hatte, war es für ihn zur Wochenmitte leicht abwärts gegangen. NEW YORK - Am New York Aktienmarkt scheint den Anlegern die Luft allmählich etwas auszugehen. (Boerse, 19.04.2018 - 15:01) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Dow leicht im Minus - IBM bremst die Stimmung. Der Leitindex Dow Jones Industrial gab zur Schlussglocke um 0,16 Prozent auf 24 748,07 Punkte nach. Zuvor war das Kursbarometer der Wall Street im engen Rahmen um seinen Schlusskurs vom Vortag geschwankt, als er sein höchstes Niveau seit vier Wochen erreicht hatte. NEW YORK - Nach den Kursgewinnen zu Wochenbeginn ist die Luft an den US-Börsen am Mittwoch etwas dünner geworden. (Boerse, 18.04.2018 - 22:37) weiterlesen...

New York: Dow leicht im Minus - IBM bremst die Stimmung. Der Leitindex Dow Jones Industrial schwankte im engen Rahmen um seinen Schlusskurs vom Vortag, als er sein höchstes Niveau seit vier Wochen erreicht hatte. Zwei Stunden vor Schluss gab das Kursbarometer der Wall Street dann moderat um 0,18 Prozent auf 24 742,59 Punkte nach. NEW YORK - Nach den Kursgewinnen zu Wochenbeginn ist die Luft an den US-Börsen am Mittwoch etwas dünner. (Boerse, 18.04.2018 - 20:12) weiterlesen...

Aktien New York: Anleger holen Luft - IBM drückt auf Stimmung. Der Leitindex Dow Jones Industrial gab im frühen Handel moderat um 0,21 Prozent auf 24 734,93 Punkte nach und kam so geringfügig von seinem höchsten Stand seit vier Wochen zurück, den er am Vortag erreicht hatte. Gute Unternehmenszahlen hatten ihn auf dieses Niveau getrieben. Zur Wochenmitte enttäuschte nun aber der IT-Gigant IBM die Anleger mit seinem Ausblick. NEW YORK - Nach den Kursgewinnen zu Wochenbeginn ist die Luft an den US-Börsen am Mittwoch zunächst raus. (Boerse, 18.04.2018 - 17:24) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Fortsetzung der bislang guten Woche. Der Broker IG taxierte den Leitindex Dow Jones Industrial am Mittwoch gut eine Stunde vor dem Start 0,14 Prozent höher auf 24 821 Punkten. Damit zeichnet sich der dritte Gewinntag in Folge ab. NEW YORK - In New York wird der Aktienmarkt auch zur Wochenmitte höher erwartet. (Boerse, 18.04.2018 - 14:42) weiterlesen...