Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Nach deutlichen Kursgewinnen in Asien und Europa dürfte auch die Wall Street am Mittwoch einen Großteil ihrer Vortagesverluste wettmachen.

04.09.2019 - 14:46:24

Aktien New York Ausblick: Dow dürfte Rückschlag wettmachen. Der Broker IG errechnete für den US-Leitindex Dow Jones rund eine Dreiviertelstunde vor Handelsbeginn ein Plus von 0,90 Prozent auf 26 352 Punkte.

erlebte seinen stärksten Handelstag seit 2011. Neue Nahrung für die Hoffnung auf einen geordneten Brexit sowie die bevorstehende Regierungsbildung in Italien sorgten für gute Laune.

Unter den Einzelwerten dürften die Papiere von Boeing weiter im Blick stehen, die sich vorbörslich um fast 1 Prozent erholten. Tags zuvor hatten sie am Dow-Ende noch fast 3 Prozent eingebüßt, nachdem es hieß, dass ein Expertenausschuss der US-Aufsicht FAA für die Wiederzulassungsprüfung des Krisenjets 737 Max mehr Zeit braucht. Anleger sorgen sich nun zunehmend davor, dass die Flugzeuge auch an Weihnachten noch am Boden bleiben müssen.

Die Anteile des Suppenherstellers Campbell Soup legten nach einer freundlicheren Einschätzung von Piper Jaffray ebenfalls 1 Prozent zu. Die Experten gaben ihr negatives Votum auf und sind nun "Neutral".

Unter den kleineren US-Konzernen, die Quartalszahlen vorlegten, zählten die Anteile von Navistar mit einem Plus von bis zu 16 Prozent zu den Favoriten. Der Nutzfahrzeughersteller übertraf mit seinen bereinigten operativen Ergebnis des dritten Geschäftsquartals die Erwartungen.

Ebay-Aktien waren in dem freundlichen Marktfeld unverändert, nachdem die UBS ihre Kaufempfehlung für die Papiere gestrichen hatten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Gewinne dank gutem Start in die Berichtssaison. Dank überwiegend guter Geschäftszahlen stieg der US-Leitindex um 0,89 Prozent auf 27 024,80 Punkte, nachdem er zu Wochenbeginn noch eine Verschnaufpause eingelegt hatte. Nunmehr bewegt sich das Börsenbarometer auf dem Niveau von Anfang Oktober. NEW YORK - Der robuste Start in die US-Berichtssaison hat den Dow Jones Industrial am Dienstag wieder vorangetrieben. (Boerse, 15.10.2019 - 22:31) weiterlesen...

Aktien New York: Deutliche Gewinne - Guter Start in die Berichtssaison. Dank überwiegend guter Geschäftszahlen stieg der Leitindex Dow Jones Industrial um 1,07 Prozent auf 27 074,65 Punkte, nachdem er zu Wochenbeginn noch eine Verschnaufpause eingelegt hatte. Nunmehr bewegt sich das Börsenbarometer wieder auf dem Niveau von Ende September. NEW YORK - Der robuste Start in die US-Berichtssaison hat die Anleger an der Wall Street am Dienstag erfreut. (Boerse, 15.10.2019 - 20:07) weiterlesen...

Aktien New York: Erfreuliche Geschäftszahlen locken Anleger an die Wall Street. Vor allem die erneute Prognoseanhebung des Krankenversicherers UnitedHealth stieg damit nach seiner Verschnaufpause zu Wochenbeginn um 0,74 Prozent auf 26 986,05 Punkte. NEW YORK - Überwiegend gute Geschäftszahlen haben die Anleger an der Wall Street am Dienstag erfreut. (Boerse, 15.10.2019 - 17:19) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Freundlich erwartet - Banken läuten Bilanzsaison ein. Rund eine Stunde vor dem Handelsbeginn zeichnete sich ein positiver Auftakt ab - nach dem leichten Rückschlag am Vortag taxierte der Broker IG den Leitindex Dow Jones zuletzt mit 26 873 Punkten um 0,31 Prozent höher. NEW YORK - Die Wall Street steht am Dienstag einmal wieder ganz im Zeichen der Bilanzsaison. (Boerse, 15.10.2019 - 14:41) weiterlesen...

Aktien New York: Kaum Bewegung - Ernüchterung nach jüngster Rally. Am Wochenende hatte US-Präsident Donald Trump zwar eine Teileinigung mit China verkündet, dann aber trübte eine Meldung das Bild, dass diese doch noch nicht unter Dach und Fach sei. NEW YORK - Eine neue Wasserstandsmeldung im Handelskonflikt hat die Anleger an der Wall Street am Montag wieder vorsichtiger gestimmt. (Boerse, 14.10.2019 - 22:39) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Leichte Verluste - Euphorie über Handelsdeal schwindet. Am Wochenende hatte US-Präsident Donald Trump zwar eine Teileinigung mit China verkündet, dann aber trübte die Nachricht das Bild, dass der Kompromiss doch noch nicht unter Dach und Fach sei. Die zuletzt spürbare Euphorie im Handelsstreit erfuhr damit nun wieder einen Dämpfer und die wichtigsten Aktienindizes schlossen leicht im Minus. NEW YORK - Eine neue Wasserstandsmeldung im Handelskonflikt hat die Anleger an der Wall Street am Montag wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. (Boerse, 14.10.2019 - 22:20) weiterlesen...