Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Nach den Kursverlusten zu Wochenbeginn sieht es am Dienstag an der Wall Street nochmals nach einem schwächeren Handelsauftakt aus.

17.09.2019 - 14:59:24

Aktien New York Ausblick: Nach dem Ölschock bleiben Anleger in Deckung. Gut eine Stunde vor der Startglocke taxierte der Broker IG den Dow Jones Industrial 0,32 Prozent niedriger auf 26 990 Punkte. Kurz vor dem richtungsweisenden Zinsentscheid der US-Notenbank Fed an diesem Mittwoch zollt der New Yorker Leitindex so weiter seiner Rally der vergangenen Wochen Tribut.

und Chevron steuern vorbörslich jeweils auf knappe Gewinne von bis zu 0,2 Prozent zu.

Einen Blick wert sein dürften ansonsten die Aktien von JCPenney , die vorbörslich etwa 3,5 Prozent höher gehandelt wurden. Als Grund dafür galten Aussagen der neuen Konzernchefin Jill Soltau in einem Interview, in dem sie sich optimistisch gab, mit ihren Plänen die Wende bei dem angeschlagenen Handelskonzern herbeiführen zu können.

Nachbörslich erst werden die Zahlen des Logistikers Fedex erwartet, die am Markt kritisch beäugt werden dürften. Laut Analyst James Hughes vom Broker Axitrader gilt Fedex wegen seiner vorgelagerten Rolle in den Lieferketten als guter Indikator für die wirtschaftliche Verfassung. Vorbörslich gaben die Papiere um 0,3 Prozent nach.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York: Starke Boeing-Aktie stützt den Dow Jones Index. Die großen Börsenindizes bewegten sich dagegen im frühen Handel kaum von der Stelle. So lag der Dow Jones Industrial mit 0,15 Prozent auf 26 826,98 Punkte moderat im Plus. Er wurde vor allem von einer nach Veröffentlichung von Quartalszahlen kräftig steigenden Boeing -Aktie gestützt. NEW YORK - Teils starke Kursausschläge der Aktien von Schwergewichten haben am Mittwoch das Bild im New Yorker Aktienhandel geprägt. (Boerse, 23.10.2019 - 16:47) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Anleger halten weiter die Füße still. Das Handelshaus IG taxierte den Dow Jones Industrial rund eine Dreiviertelstunde vor dem Auftakt lediglich 0,05 Prozent höher bei 26 801 Punkten. NEW YORK - Die Anleger an der Wall Street dürften auch am Mittwoch vorsichtig agieren. (Boerse, 23.10.2019 - 14:56) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Verluste - Brexit-Unsicherheit belastet. Die Unsicherheit über den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union habe belastet, hieß es. Nach einer heftigen Abstimmungsniederlage im britischen Parlament hatte Premier Boris Johnson seine Gesetzgebung zum Brexit-Deal auf Eis gelegt. Der immer noch ungelöste Handelskonflikt zwischen den USA und China schwelt im Hintergrund zudem weiter. Die Fahrt aufnehmende Unternehmensberichtssaison wirkte sich so nur auf der Ebene von einzelnen Papieren aus. NEW YORK - Der US-Aktienmarkt ist am Dienstag mit Verlusten aus dem Handel gegangen. (Boerse, 22.10.2019 - 22:33) weiterlesen...

Aktien New York: Dow moderat im Plus - Berichtssaison nimmt Fahrt auf. Im Fokus stand die Fahrt aufnehmende Unternehmensberichtssaison. Der immer noch ungelöste Handelskonflikt zwischen den USA und China schwelt im Hintergrund weiter. NEW YORK - Die Wall Street hat ihren freundlichen Wochenstart am Dienstag im Verlauf fortgesetzt. (Boerse, 22.10.2019 - 20:04) weiterlesen...

New York: Moderate Gewinne - Berichtssaison auf vollen Touren. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial gewann 0,19 Prozent auf 3012,30 Punkte. Derweil kam der technologielastige Nasdaq 100 mit eine Plus von 0,01 Prozent auf 7941,46 Zähler kaum von der Stelle. NEW YORK - Nach einem freundlichen Wochenstart hält sich die Kaufbereitschaft der Anleger an der Wall Street in Grenzen. (Boerse, 22.10.2019 - 17:23) weiterlesen...

Aktien New York: Wenig Bewegung - Berichtssaison läuft auf vollen Touren. Etwas besser schlugen sich die anderen Indizes: Der marktbreite S&P 500 gewann 0,18 Prozent auf 3012,26 Punkte und der technologielastige Nasdaq 100 rückte um 0,28 Prozent auf 7962,46 Zähler vor. NEW YORK - Nach einem freundlichen Wochenstart halten sich die Anleger an der Wall Street erst einmal mit weiteren Aktienkäufen zurück: Der US-Leitindex Dow Jones Industrial kam am Dienstag im frühen Handel mit einem Plus von 0,02 Prozent auf 26 832,65 Punkte nur wenig vom Fleck. (Boerse, 22.10.2019 - 16:09) weiterlesen...