Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Nach dem fulminanten Wochenauftakt ist den US-Börsen am Dienstag etwas die Luft ausgegangen.

10.11.2020 - 16:06:29

Aktien New York: Nach Kursrekorden verliert Dow-Rally an Schwung. Der Dow Jones Industrial rückte am Dienstag nur noch um 0,35 Prozent auf 29 260 Punkte vor. Am Vortag hatte der Leitindex im Handelsverlauf ein Rekordhoch erreicht und war nahe an die Marke von 30 000 Punkten herangelaufen, angetrieben von der Aussicht auf einen wirksamen Impfstoff gegen die Lungenkrankheit Covid-19 und vom Sieg des Demokraten Joe Biden bei den US-Präsidentschaftswahlen.

setzte die Verluste vom Montag fort und lag mit 1,35 Prozent im Minus bei 11 673 Zählern. Hier belasteten Gewinnmitnahmen bei schwer gewichteten Tech-Titeln wie Amazon , Facebook und Microsoft .

@ dpa.de

Weitere Meldungen

New York: Dow attackiert 30 000 Punkte - S&P/Nasdaq mit Rekorden. Mit einem Anstieg um 0,56 Prozent auf 30 049,67 Punkte startete das Kursbarometer der Wall Street einen weiteren Versuch, die zuletzt umkämpfte Marke hinter sich zu lassen. NEW YORK - Der Dow Jones Industrial wagt sich am Donnerstag erneut über die 30 000 Punkte. (Boerse, 03.12.2020 - 17:06) weiterlesen...

Aktien New York: Dow attackiert 30 000 Punkte - Neue Rekorde an S&P und Nasdaq. Das Kursbarometer der Wall Street pendelte im frühen Handel um die runde Marke, die er zuletzt erstmals überwunden hatte. Nach fast einer Handelsstunde stand er mit 0,43 Prozent im Plus bei 30 012,40 Punkten. NEW YORK - Der Dow Jones Industrial wagt sich am Donnerstag erneut an die 30 000 Punkte heran. (Boerse, 03.12.2020 - 16:35) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Es fehlt der Schwung. Der Broker IG taxierte den Leitindex Dow Jones Industrial knapp eine Stunde vor dem Start mit plus 0,06 Prozent auf 29 902 Punkte. Die Zahl der wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe ging in den Vereinigten Staaten überraschend deutlich zurück. Die jüngste Verschärfung der Corona-Krise belastet somit den Arbeitsmarkt offenbar weniger als gedacht. NEW YORK - Ohne neuen Schwung wird die Wall Street zur Eröffnung am Donnerstag kaum verändert erwartet. (Boerse, 03.12.2020 - 14:48) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Stimmung kühlt nach S&P- und Nasdaq-Rekorden ab. Der Leitindex Dow Jones Industrial schwankte im engen Rahmen um sein Vortagsniveau, schaffte es aber spät, sich ins Plus abzusetzen. Am Ende stieg er um 0,20 Prozent auf 29 883,79 Punkte. Eine erste Impfstoff-Zulassung in Großbritannien wurde dabei in der jüngsten Reihe diesbezüglich guter Nachrichten kein großer Kurstreiber mehr. NEW YORK - Die Anleger haben es zur Wochenmitte am New Yorker Aktienmarkt etwas ruhiger angehen lassen. (Boerse, 02.12.2020 - 22:32) weiterlesen...

Aktien New York: Stimmung kühlt nach S&P- und Nasdaq-Rekorden ab. Der Leitindex Dow Jones Industrial gab am Mittwoch zwei Stunden vor Schluss um 0,11 Prozent auf 29 789,70 Punkte nach. Es war damit zunächst kein Treiber mehr, dass die Reihe an guten Nachrichten in puncto Corona-Impfstoffe mit einer ersten Zulassung in Großbritannien eine Fortsetzung erhielt. NEW YORK - Etwas zurückhaltender lassen es die Anleger zur Wochenmitte am New Yorker Aktienmarkt angehen. (Boerse, 02.12.2020 - 20:10) weiterlesen...

Aktien New York: Leichte Abkühlung nach jüngsten Rekorden. Der Leitindex Dow Jones Industrial fiel am Mittwoch im frühen Handel um 0,17 Prozent auf 29 771,78 Punkte. Es war damit zunächst kein Treiber mehr, dass die Reihe an guten Nachrichten in puncto Corona-Impfstoffe mit einer ersten Zulassung in Großbritannien eine Fortsetzung erhielt. NEW YORK - Etwas zurückhaltender lassen es die Anleger zur Wochenmitte am New Yorker Aktienmarkt angehen. (Boerse, 02.12.2020 - 16:49) weiterlesen...