S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Eine weitere Eskalation im amerikanisch-chinesischen Handelskonflikt hat den US-Aktienmärkten einen enttäuschenden Wochenstart eingebrockt.

13.05.2019 - 16:49:41

Aktien New York: Klare Verluste - China schlägt im Zollkonflikt zurück. Der Dow Jones Industrial fiel um 2,24 Prozent auf 2816,89 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 sackte gar um 2,98 Prozent auf 7360,54 Punkte ab.

und des Baumaschinen-Konzerns Caterpillar . Sie mussten Abgaben zwischen 2,9 und 5,1 Prozent hinnehmen und gehörten damit zu den schwächsten Dow-Werten. Alle drei Unternehmen hängen besonders stark von Geschäften mit China ab.

Unter den weiteren Einzelwerten verloren die Papiere von Facebook 2,2 Prozent. Die Forderung nach einer Zerschlagung des Online-Netzwerks wird verstärkt zu einem Thema für den Vorlauf zur US-Präsidentenwahl 2020. Mit der Senatorin Kamala Harris sprach sich eine weitere Politikerin aus dem Lager der Demokraten dafür aus, dass die US-Regierung eine Aufspaltung des Unternehmens prüfen sollte.

Die Anteilscheine von Uber weiteten ihren kräftigen Kursabschlag vom Freitag aus und sackten um weitere 7,6 Prozent ab. Der Fahrdienstvermittler war zum Wochenschluss bei der größten Börsenpremiere seit Jahren auf eine schwache Nachfrage von Anlegern gestoßen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York: Sanktionen gegen Huawei trüben Stimmung ein. Sanktionen der US-Regierung gegen den chinesischen Netzwerkausrüster und Smartphone-Hersteller Huawei drückten am Montag auf die Stimmung der Marktakteure und auf die Kurse vor allem in der Technologiebranche. So büßte der technologielastige Nasdaq 100 1,5 Prozent auf 7388,89 Punkte ein. NEW YORK - Auch zu Beginn der neuen Woche hat das Verhältnis zwischen den USA und China die US-Börsen fest im Griff. (Boerse, 20.05.2019 - 22:24) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Sanktionen gegen Huawei belasten Technologiebranche. Sanktionen der US-Regierung gegen den chinesischen Netzwerkausrüster und Smartphone-Riesen Huawei drückten am Montag auf die Stimmung der Marktakteure und auf die Kurse vor allem in der Technologiebranche. So büßte der technologielastige Nasdaq 100 1,69 Prozent auf 7376,70 Punkte ein. NEW YORK - Auch zu Beginn der neuen Woche hat das Verhältnis zwischen den USA und China die US-Börsen fest im Griff gehabt. (Boerse, 20.05.2019 - 22:11) weiterlesen...

Aktien New York: Sanktionen gegen Huawei belasten Technologiebranche. Sanktionen der US-Regierung gegen den chinesischen Netzwerkausrüster und Smartphone-Riesen Huawei drückten am Montag auf die Stimmung der Marktakteure und auf die Kurse vor allem in der Technologiebranche. So büßte der technologielastige Nasdaq 100 1,42 Prozent auf 7397,11 Punkte ein. NEW YORK - Auch zu Beginn der neuen Woche hat das Verhältnis zwischen den USA und China die US-Börsen fest im Griff. (Boerse, 20.05.2019 - 19:55) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Dow mit Huawei-Sanktionen schwächer erwartet. Der Broker IG taxierte den US-Leitindex eine halbe Stunde vor dem Handelsstart 0,6 Prozent tiefer bei 25 607 Punkten. NEW YORK - Der Dow Jones Industrial dürfte am Montag geprägt von den neuesten Entwicklungen im Handelsstreit mit China und einer weiter verschärften Wortwahl im Iran-Konflikt schwach in die neue Woche starten. (Boerse, 20.05.2019 - 15:08) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Schwächer - Sorgen um Handelsstreit nehmen zu. Der Dow Jones Industrial sank am Freitag um 0,58 Prozent auf 2859,53 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 verlor 1,01 Prozent auf 7503,68 Punkte. NEW YORK - Nach drei Gewinntagen in Folge sind die US-Aktienmärkten mit Verlusten ins Wochenende gegangen. (Boerse, 17.05.2019 - 22:21) weiterlesen...

Aktien New York: Ohne klare Richtung - Dow knapp im Plus. Der Dow Jones Industrial sank am Freitag um 0,03 Prozent auf 2875,59 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 verlor 0,27 Prozent auf 7559,96 Punkte. NEW YORK - Nach drei Gewinntagen in Folge ist bei den Anlegern an den US-Aktienmärkten am Freitag Zurückhaltung angesagt. (Boerse, 17.05.2019 - 20:01) weiterlesen...