S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Donald Trump hat die Börsen weiter im Griff.

12.04.2018 - 16:55:39

Aktien New York: Trump sorgt mit Syrien-Tweet für Beruhigung. Am Donnerstag reagierten Anleger erleichtert darauf, dass der US-Präsident mit Blick auf einen Militärschlag in Syrien wieder halb zurückgerudert hat: "Ich habe niemals gesagt, wann ein Angriff auf Syrien stattfinden würde", schrieb US-Präsident Donald Trump nun auf Twitter.

ging es um 0,86 Prozent auf 2665,02 Punkte aufwärts. Der technologielastige Nasdaq 100 legte um 1,14 Prozent auf 6658,66 Punkte zu.

Aktien des Heimausstatters Bed, Bath & Beyond brachen nach enttäuschenden Quartalszahlen und Prognosen um fast 20 Prozent auf den niedrigsten Kurs seit mehr als neun Jahren ein. Vor allem die Konkurrenz von Online-Händlern wie Amazon und Wayfair drückte auf die Margen von Bed, Bath & Beyond. Vom Hoch von Anfang 2015 sind die Papiere mittlerweile um mehr als 60 Prozent abgestürzt.

Die Anteilscheine des Vermögensverwalters Blackrock <09247X1019> legten um 1,95 Prozent zu. Der bereinigte Gewinn je Aktie im ersten Quartal hatte selbst die optimistischsten Erwartungen von Analysten übertroffen. Von Januar bis März waren die neu verwalteten Mittel des Finanzkonzerns um rund 57 Milliarden US-Dollar gestiegen.

Delta Air Lines will im zweiten Quartal die Umsätze pro geflogenem Sitzkilometer steigern. Das gilt als Indikator für höhere Flugpreise. Anleger reagierten erfreut, der Kurs stieg um 3 Prozent und zog auch die Papiere von American Airlines um 2,14 Prozent mit nach oben.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Rekordjagd pausiert - Übernahmen im Fokus. Angesichts der nun gültigen US-Strafzölle auf weitere chinesische Produkte und entsprechender Gegenmaßnahmen Pekings sicherten die Anleger lieber die jüngsten Gewinne. Die Kursabschläge hielten sich allerdings in Grenzen. Unternehmensseitig dominierten Übernahmen das Handelsgeschehen. NEW YORK - Die Wall Street hat am Montag erst einmal ihrer jüngsten Rekordjagd Tribut gezollt. (Boerse, 24.09.2018 - 22:18) weiterlesen...

Aktien New York: Rekordjagd legt Pause ein - Übernahmen im Fokus. Angesichts der nun gültigen US-Strafzölle auf weitere chinesische Produkte und entsprechender Gegenmaßnahmen Pekings sicherten die Anleger lieber die jüngsten Kursgewinne. Die Abschläge hielten sich allerdings in Grenzen. Unternehmensseitig dominierten Übernahmen das Handelsgeschehen. NEW YORK - Die Wall Street hat am Montag erst einmal ihrer jüngsten Rekordjagd Tribut gezollt. (Boerse, 24.09.2018 - 17:24) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Dow gönnt sich nach jüngster Rally Verschnaufpause. Der US-Leitindex wurde vom Broker IG am Montag 0,18 Prozent tiefer bei 26 699 Punkten taxiert. Am Freitag war dem Börsenbarometer mit einem Plus von gut 2 Prozent noch der größte Wochengewinn seit Juli gelungen. NEW YORK - Der Dow Jones Industrial dürfte nach der jüngsten Rekordjagd erst einmal verhalten in die neue Woche starten. (Boerse, 24.09.2018 - 14:52) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Dow und S&P 500 bleiben auf Rekordkurs. Sowohl der US-Leitindex Dow Jones Industrial als auch der marktbreite S&P 500 erklommen Bestmarken. NEW YORK - An der Wall Street sind auch am Freitag die Rekorde gepurzelt. (Boerse, 21.09.2018 - 22:36) weiterlesen...

Aktien New York: Erneut Bestmarken für Dow und S&P 500. Sowohl der US-Leitindex Dow Jones Industrial als auch der marktbreite S&P 500 erreichten am Freitag historische Höchststände. NEW YORK - Die Rekordjagd an der Wall Street ist auch am letzten Handelstag der Woche munter weitergegangen. (Boerse, 21.09.2018 - 20:02) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Schon wieder Höchstmarken in Sicht. Knapp eine Stunde vor dem Börsenstart taxierte der Broker IG den Dow Jones Industrial um 0,22 Prozent höher auf 27 718 Punkte. Damit würde der Dow erstmals in seiner langen Geschichte die Hürde von 27 000 Punkten hinter sich lassen, an der er am Vortag noch knapp gescheitert war. NEW YORK - Die Rekordjagd an der Wall Street dürfte auch am letzten Handelstag der Woche munter weitergehen. (Boerse, 21.09.2018 - 14:44) weiterlesen...