Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Die wichtigsten US-Aktienindizes haben am Montag ihre Anfangsgewinne im Verlauf unter Mühen leicht ausgebaut.

01.06.2020 - 20:08:24

New York: Weiter im Kriechgang nach vorn - Chinasorgen bremsen. Der Dow Jones Industrial gewann 0,48 Prozent auf 3059,03 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 stieg um 0,44 Prozent auf 9597,28 Punkte.

Unmittelbar nach Handelsstart hatten Anleger in Abwägung steigender Aktienkurse andernorts und Sorgen um das Verhältnis zwischen China und den USA sogar noch leicht den Daumen gesenkt. In Asien waren die wichtigsten Märkte mit einem Plus aus dem Geschäft gegangen, was ausgerechnet in China und Hongkong besonders deutlich ausfiel. Auch in Europa wurden zuletzt Kursaufschläge verbucht. In Frankfurt aber wird wegen Pfingstmontag erst am Dienstag wieder gehandelt.

Kreisen zufolge haben chinesische Regierungsvertreter große staatliche Agrarkonzerne angewiesen, den Einkauf mancher amerikanischer Landwirtschaftsgüter zu unterbrechen. Die Maßnahme sei die Reaktion Pekings auf die steigenden Spannungen mit den USA wegen Hongkong, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen.

Die an diesem Tag veröffentlichten Konjunkturdaten konnten nicht für ein klares Bild sorgen. Auf der einen Seite hatte sich die Industriestimmung im Mai einer Umfrage des Institute for Supply Management zufolge nicht so deutlich verbessert wie Experten erwartet hatten. Auf der anderen Seite waren die Bauausgaben im April überraschend wenig gesunken.

Marktbewegende Unternehmensnachrichten gab es nur wenige. Das Biopharmaunternehmen Gilead Sciences musste enttäuschende Ergebnisse einer großen medizinischen Studie verkraften. Bei Patienten mit eher moderaten Auswirkungen von Covid-19 zeigte das Gilead-Medikament Remdesivir nur geringe Vorteile. Der Aktienkurs des Unternehmens sank um knapp drei Prozent.

Pfizer fielen am Ende des Dow Jones ebenfalls wegen einer Enttäuschung bei der Medikamentenentwicklung sogar um sieben Prozent. Hier hatte es nicht die erhofften Resultate bei einer sogenannten Phase-Drei-Studie bei einer neuen Therapie gegen Brustkrebs gegeben.

General Electric legten hingegen um fast zwei Prozent zu. Die schweizerische Bank UBS hatte das Kursziel für den Mischkonzern erhöht und die Kaufempfehlung bekräftigt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Dow erobert 26 000 Punkte zurück. Deutlich positive Impulse kamen dabei von den chinesischen Börsen. In China war der Leitindex CSI 300 um rund sechs Prozent auf den höchsten Stand seit fünf Jahren nach oben geschnellt. NEW YORK - Angeführt von einer Kursrally der Technologiewerte haben die US-Aktienmärkte nach dem langen Feiertagswochenende einen deutlich festeren Wochenstart hingelegt. (Boerse, 06.07.2020 - 22:42) weiterlesen...

Aktien New York: Klar im Plus - Tech-Schwergewichte auf Rekordkurs. Deutlich positive Impulse kamen dabei von den chinesischen Börsen. In China war der Leitindex CSI 300 um rund sechs Prozent auf den höchsten Stand seit fünf Jahren nach oben geschnellt. NEW YORK - Angeführt von einer Kursrally der Technologiewerte sind die US-Aktienmärkte nach dem langen Feiertagswochenende mit Gewinnen in die neue Woche gestartet. (Boerse, 06.07.2020 - 20:26) weiterlesen...

Aktien New York: Dow im Aufschwung - Technologiewerte stark. Deutlich positive Impulse kamen dabei von den chinesischen Börsen. In China war der Leitindex CSI 300 auf den höchsten Stand seit fünf Jahren nach oben geschnellt. Frische US-Konjunkturdaten bremsten die Kauflust der Anleger jedoch etwas. NEW YORK - Angeführt von einer Rally der Technologiewerte sind die US-Aktienmärkte nach dem langen Feiertagswochenende mit Gewinnen in die neue Woche gestartet. (Boerse, 06.07.2020 - 17:11) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Starke China-Börsen geben Takt vor. In Peking war der Leitindex CSI 300 kräftig gestiegen auf den höchsten Stand seit fünf Jahren. Der Broker IG taxierte den US-Leitindex Dow Jones Industrial gut eine Stunde vor dem Handelsauftakt 1,7 Prozent höher auf 26 265 Punkte. Am Freitag waren die Aktienmärkte in den USA wegen der Feierlichkeiten um den Unabhängigkeitstag am Samstag geschlossen geblieben. NEW YORK - Starke Vorgaben vor allem von Chinas Börsen dürften die Anleger an der Wall Street am Montag in Kursgewinne ummünzen. (Boerse, 06.07.2020 - 14:23) weiterlesen...

Aktien New York: Kein Handel an der Wall Street - Feiertag. NEW YORK - An den US-Aktienmärkten findet an diesem Freitag wegen der Feierlichkeiten rund um den "Independence Day" am Samstag, 4. Juni, kein Handel statt. Aktien New York: Kein Handel an der Wall Street - Feiertag (Boerse, 03.07.2020 - 15:32) weiterlesen...

HINWEIS: Kein Handel an der Wall Street - Feiertag. NEW YORK - An den US-Aktienmärkten findet an diesem Freitag wegen der Feierlichkeiten rund um den "Independence Day" am Samstag, 4. Juni, kein Handel statt. HINWEIS: Kein Handel an der Wall Street - Feiertag (Boerse, 03.07.2020 - 12:20) weiterlesen...