Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Die Wall Street nimmt auch am Freitag zum Auftakt Kurs Richtung Norden.

23.07.2021 - 15:00:27

Aktien New York Ausblick: Weiter bergauf - Starke Berichte von Twitter und Snap. Rund eine Dreiviertelstunde vor dem offiziellen Handelsauftakt taxierte der Broker IG den US-Leitindex Dow Jones Industrial ein um rund 0,4 Prozent festerer Auftakt bei 14 994 Punkten an, womit das Hoch der vergangenen Woche in greifbare Nähe rückt.

und dem Kreditkartenanbieter American Express zu verarbeiten.

Twitter-Aktien zogen vor dem offiziellen Handelsbeginn deutlich an. Der Kurznachrichtendienst übertraf die Prognosen von Analysten mit seinen Zahlen für das vergangene Quartal und dem Ausblick auf die nächsten Monate.

Ein noch helleres Kursfeuerwerk leuchtete für Snap , die Aktien markierten vorbörslich einen Rekord. Das Unternehmen hinter der Foto-App Snapchat trumpfte im vergangenen Quartal mit einem überraschend starken Kundenwachstum auf, dem stärksten seit vier Jahren.

Der Chipkonzern Intel enttäuscht dagegen mit einem am Markt als schwach eingestuften Ausblick. Analysten machen sich zudem Sorgen um das zuletzt rückläufige Geschäft mit Rechenzentren. Die Aktien gerieten vor dem offiziellen Handelsstart unter Druck.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Dow steigt auf Rekordhoch. Mit 35 669,69 Punkten überwand der Dow am Mittwoch das bisherige Rekordhoch von Mitte August. Gut kamen bei den Anlegern die höher gesteckten Gewinnziele des Telekomriesen Verizon und des Pharmakonzerns Abbott Laboratories an. Damit könnte sich immer mehr ein guter Verlauf der Saison der Quartalsberichte abzeichnen. Zur Schlussglocke verzeichnete der Dow ein Plus von 0,43 Prozent auf 35 609,34 Zähler. NEW YORK - Zur Wochenmitte hat es der US-Leitindex auf einen weiteren Höchststand geschafft. (Boerse, 20.10.2021 - 22:23) weiterlesen...

Aktien New York: Dow steigt auf Rekordhoch vor Konjunkturbericht der Fed. Mit 35 669,69 Punkten überwand der Dow das bisherige Rekordhoch von Mitte August. Möglicherweise setzten die Anleger auf gute Nachrichten von der Fed im sogenannten Beige Book, hieß es im Handel. Zuletzt stieg der Dow um 0,43 Prozent auf 35 611 Punkte. NEW YORK - Kurz vor Veröffentlichung der konjunkturellen Einschätzung der US-Notenbank Fed hat sich der US-Leitindex Dow am Mittwoch zu einer weiteren Bestmarke aufgeschwungen. (Boerse, 20.10.2021 - 20:04) weiterlesen...

New York: Leicht aufwärts vor Konjunkturbericht der Fed. Im frühen Handel stieg der Leitindex Dow Jones Industrial um 0,25 Prozent auf 35 548 Punkte. Das Rekordhoch des Dow von Mitte August ist damit in unmittelbarer Reichweite. NEW YORK - Kurz vor dem Konjunkturbericht der US-Notenbank Fed haben die US-Aktienmärkte am Mittwoch leicht zugelegt. (Boerse, 20.10.2021 - 16:17) weiterlesen...

Aktien New York: Innehalten vor Konjunkturbericht der Fed. Im frühen Handel legten die Kurse moderat zu. Der Leitindex Dow Jones Industrial rückte um 0,10 Prozent auf 35 491 Punkte vor. Das Rekordhoch des Dow von Mitte August bleibt damit in unmittelbarer Reichweite. NEW YORK - Kurz vor dem Konjunkturbericht der US-Notenbank Fed haben sich die Anleger an den US-Aktienmärkten am Mittwoch nicht weit vorgewagt. (Boerse, 20.10.2021 - 15:50) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Verhaltener Handelsstart in Sicht. Der Broker IG taxierte den US-Leitindex Dow Jones Industrial wurde mit einem moderaten Plus von 0,10 Prozent auf 15 427 Zähler erwartet. NEW YORK - Nach den jüngsten Kursgewinnen dürften die US-Börsen am Mittwoch zunächst eine Pause einlegen. (Boerse, 20.10.2021 - 14:53) weiterlesen...

Aktien New York: Robuste Zahlen von J&J und The Travelers stützen Dow. Im frühen Handel legte der Dow um ein Drittelprozent auf 35 376 Punkte zu und hält sich damit weiterhin in der Nähe des Rekordhochs von Mitte August. NEW YORK - Solide Quartalszahlen der beiden im Dow Jones Industrial enthaltenen Konzerne Johnson & Johnson (J&J) und The Travelers haben den US-Leitindex am Dienstag gestützt. (Boerse, 19.10.2021 - 22:23) weiterlesen...