Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Die Wall Street hat sich am Freitag von Arbeitsmarktdaten in ihrem Offensivdrang zunächst nicht bremsen lassen.

06.09.2019 - 14:46:24

Aktien New York Ausblick: Dow zieht trotz mauer Arbeitsmarktdaten weiter an. Der Broker IG taxierte den US-Leitindex Dow Jones und den Nasdaq-Indizes - der Ausbruch. Sollte nun weiter gekauft werden, ist dies Charttechnik-Experten zufolge ein "Signal der Stärke". Neue Rekordhöhen seien wieder in Sicht.

und von Facebook einen Blick wert sein. Am Markt kursieren Spekulationen, dass in der neuen Woche formale kartellrechtliche Untersuchungen gegen die beiden beginnen sollen. Die Marktmacht der großen Technologiekonzerne, auch die von Amazon und Apple , wird zunehmend kritisch beäugt. Vorbörslich ging es für die Aktien des Suchmaschinenbetreibers wie auch die Facebook-Papiere etwas abwärts. Apple und Amazon zeigten sich vorbörslich kaum verändert.

Papiere von Docusign schossen um ein Viertel nach oben. Der Spezialist für elektronische Signaturen übertraf mit seinen Umsätzen für das zweite Quartal die Markterwartungen deutlich. Dass auch die Verluste höher ausfielen, störte die Anleger zunächst nicht.

Die US-Bank Goldman Sachs gab ihre Verkaufsempfehlung für die Papiere von Navistar auf, was die Papiere des Nutzfahrzeugherstellers um knapp 2 Prozent antrieb. Ähnlich deutlich ging es für die Aktien des Frühstücksflocken-Herstellers Kellogg nach einer frisch ausgesprochenen Kaufempfehlung von Goldman aufwärts.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York: Ölpreisschock stoppt Aufwärtstrend. Am Montag gab der US-Leitindex Dow Jones Industrial im frühen Handel um 0,33 Prozent auf 27 128,42 Punkte nach - vergangenen Donnerstag hatte er ein neues Rekordhoch nur knapp verpasst und am Freitag schon merklich an Schwung verloren. NEW YORK - Der Angriff auf saudi-arabische Ölanlagen am Wochenende hat den Aufwärtstrend an der Wall Street erst einmal gestoppt. (Boerse, 16.09.2019 - 16:52) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Ölpreisschock hält Kurse in Schach. Der Angriff auf saudi-arabische Ölanlagen am Wochenende hat die Anleger verschreckt. Gut eine Stunde vor der Startglocke taxierte der Broker IG den Dow Jones Industrial 0,35 Prozent niedriger auf 27 124 Punkte. Damit könnte die jüngste Rally erst einmal ein Ende finden. Am Donnerstag vergangener Woche hatte der Dow ein neues Rekordhoch nur knapp verpasst. NEW YORK - Vorsicht dürfte zum Wochenbeginn die Devise an der Wall Street lauten. (Boerse, 16.09.2019 - 14:22) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Der Rally geht die Puste aus. Der Dow Jones Industrial rettete am Ende noch ein kleines Plus von 0,14 Prozent auf 27 219,52 Punkte über die Ziellinie. Nach der Kursrally der vergangenen Wochen könnten Anleger auch Gewinne mitgenommen haben - zumal mit der Fed-Sitzung in der kommenden Woche ein Risikofaktor auf der Agenda steht. NEW YORK - Nach einer starken Börsenwoche und einem Dow nahe dem Rekordhoch hat der US-Aktienmarkt am Freitag an Schwung verloren. (Boerse, 13.09.2019 - 22:20) weiterlesen...

Aktien New York: Nach Kursrally lässt die Dynamik nach - Apple schwach. Der Dow Jones Industrial lag zuletzt mit 0,12 Prozent auf 27 216,07 Zähler moderat im Plus. Zuvor war der Leitindex allerdings sieben Börsentage ununterbrochen gestiegen, angetrieben vor allem von sich mehrenden Hinweisen auf eine Annäherung im Handelskrieg zwischen den USA und China. Ein neues Rekordhoch hatte der Dow am Vortag jedoch knapp verpasst. NEW YORK - Kurz vor dem Wochenende hat der Aufwärtsdrang an den US-Börsen nachgelassen. (Boerse, 13.09.2019 - 19:55) weiterlesen...

Aktien New York: Zug nach oben nicht mehr so stark. Leichte Kursgewinne prägten am Freitag im frühen Handel das Bild. Der Dow Jones Industrial legte um 0,22 Prozent auf 27 242,23 Zähler zu. Zuvor war der Leitindex allerdings sieben Börsentage ununterbrochen gestiegen, angetrieben vor allem von sich mehrenden Hinweisen auf eine Annäherung im Handelskrieg zwischen den USA und China. Ein neues Rekordhoch hatte der Dow am Vortag jedoch knapp verpasst. NEW YORK - Kurz vor dem Wochenende hat der Aufwärtsdrang an den US-Börsen nachgelassen. (Boerse, 13.09.2019 - 16:22) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Dow arbeitet sich Richtung Rekordhoch vor. Rund eine Dreiviertelstunde vor Handelsbeginn am Freitag taxierte der Broker IG den Dow Jones Industrial 0,34 Prozent höher auf 27 275 Punkte. NEW YORK - Die Anleger an der Wall Street dürften auch zum Wochenschluss optimistisch gestimmt bleiben. (Boerse, 13.09.2019 - 14:54) weiterlesen...