S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Die Wall Street hat nach ihrem moderaten Vortagesverlust am Donnerstag wieder etwas Auftrieb erhalten.

21.03.2019 - 15:45:36

Aktien New York: Dow schüttelt Vortagesverlust ab. Der Dow Jones Industrial gewann 0,35 Prozent auf 2834,07 Punkte. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 legte um 0,52 Prozent auf 7419,22 Zähler zu.

mit einem Kurssturz von 28 Prozent besonders auf. Der US-Pharmakonzern erlitt einen schweren Rückschlag bei seiner Alzheimer-Forschung. Das Unternehmen und sein Forschungspartner Eisai haben ihre Phase-III-Studien mit dem Medikamentenkandidaten Aducanumab gestoppt. Das Mittel galt bisher als die größte Hoffnung der Branche.

Um gut 9 Prozent nach oben ging es für die Anteilsscheine von Micron Technology . Der Chipkonzern hatte mit seinem zweiten Quartal die Erwartungen am Markt übertroffen und geht von einer Erholung im Speicherchip-Markt aus. Dies mildere die Sorgen wegen einer schwächeren Nachfrage nach Smartphones und nachlassender Investitionen von Datencenter-Firmen etwas ab, sagten Händler.

Die Apple-Papiere verteuerten sich um 3,2 Prozent auf 194,15 Dollar und waren damit Spitzenreiter im Dow. Sie profitierten von mehreren positiven Analystenkommentaren. So hatte Needham-Analystin Laura Martin die Aktien auf "Strong Buy" hochgestuft und das Kursziel von 180 auf 225 Dollar erhöht. Citigroup-Analyst Jim Suva erhöhte sein Kursziel von 170 auf 220 Dollar. Er rechnet zudem mit einer Dividendenerhöhung des iPhone-Herstellers und einem Aktienrückkaufprogramm im Volumen von 100 Milliarden Dollar. Die Wedbush-Analysten hoben ihr Kursziel für Apple ebenfalls auf 220 Dollar an.

Zudem steht an diesem Donnerstag der Börsengang von Levi Strauss an. Die Blue-Jeans-Ikone hat in den vergangenen Jahren ein beachtliches Comeback geliefert. Nun will das Unternehmen, dessen Wurzeln auf einen bayerischen Auswanderer zurückgehen, der Mitte des 19. Jahrhunderts vom Goldrausch in Kalifornien angelockt wurde, auch an der Börse eine fulminante Rückkehr feiern. Laut einer ersten Indikation dürften die Aktien mit einem Kurs zwischen 20 und 21 Dollar starten. Der Mittelwert entspräche einem Aufschlag von rund 20 Prozent zum Ausgabepreis bei 17 Dollar.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Dow Jones Industrial beendet die Karwoche versöhnlich. Der US-Leitindex legte moderat zu und bewegt sich damit wieder auf dem Niveau von Oktober letzten Jahres. Die wichtigsten Technologiewerte-Indizes hingegen schnauften nach ihrer jüngsten Rally durch und schlossen wenig verändert. NEW YORK - Gute Unternehmensnachrichten haben den Dow Jones Industrial am Donnerstag vor Ostern etwas aus seiner jüngsten Lethargie befreit. (Boerse, 18.04.2019 - 22:37) weiterlesen...

Aktien New York: Dow Jones Industrial legt vor Ostern etwas zu. Der US-Leitindex lag zuletzt 0,45 Prozent im Plus bei 26 568,72 Punkten und profitierte damit von guten Unternehmensnachrichten. Mittlerweile bewegt sich das Börsenbarometer wieder auf dem Niveau von Oktober letzten Jahres. Im Laufe der verkürzten Karwoche ist der Dow damit bereits um rund 0,6 Prozent gestiegen. NEW YORK - An der Wall Street hat sich der Dow Jones Industrial am Donnerstag vor Ostern etwas weiter nach oben gearbeitet. (Boerse, 18.04.2019 - 20:12) weiterlesen...

New York: An der Wall Street herrscht vor Ostern Zurückhaltung. Leicht negative Impulse verlieh der festere US-Dollar, da eine starke US-Währung gemeinhin die Gewinne heimischer Unternehmen im Ausland schmälert. NEW YORK - Die Wall Street hat sich am Donnerstag vor Ostern nur wenig bewegt. (Boerse, 18.04.2019 - 17:09) weiterlesen...

Aktien New York: Zurückhaltung vor Ostern - Starker Dollar trübt die Stimmung. Leicht negative Impulse verlieh der festere US-Dollar, da eine starke US-Währung gemeinhin die Gewinne heimischer Unternehmen im Ausland schmälert. NEW YORK - Die anstehenden Osterfeiertage haben die Anleger an der Wall Street am Donnerstag in der Defensive gehalten. (Boerse, 18.04.2019 - 16:44) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Dow vor Ostern kaum verändert erwartet. Leicht negative Impulse dürfte der festere US-Dollar verleihen, da eine starke US-Währung gemeinhin die Gewinne heimischer Unternehmen im Ausland schmälert. Aktuelle US-Konjunkturdaten hatten vorbörslich kaum Einfluss auf die Kurse. NEW YORK - Die anstehenden Osterfeiertage sollten die Anleger an der Wall Street am Gründonnerstag in der Defensive halten. (Boerse, 18.04.2019 - 15:00) weiterlesen...

WDH/Aktien New York Schluss: Nasdaq 100 erreicht Rekordhoch - Dow kraftlos (In der Überschrift wurde ein Wort ergänzt: Aktien.) (Boerse, 17.04.2019 - 22:38) weiterlesen...