Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Die Wall Street hat am Freitag ihren Erholungskurs fortgesetzt.

14.05.2021 - 17:02:02

Aktien New York: Erholung setzt sich zum Wochenschluss fort. Abermals beruhigten Mitglieder der US-Notenbank die Anleger mit Aussagen, die vom Wirtschaftsaufschwung ausgelösten Preissteigerungen seien nur vorübergehend. Bei einigen der jüngst im Preis stark gestiegenen Rohstoffe ging es nun bergab - auch das ließ nun die Furcht vor einer schärferen Geldpolitik zur Bekämpfung der Inflation etwas abebben.

gewann am Freitag 1,04 Prozent auf 4155,32 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 zog um 1,52 Prozent auf 13 308,95 Punkte an.

Die aktuellen Konjunkturdaten aus den USA lieferten derweil den Anlegern keinen Anreiz, die Inflationsdebatte erneut zu entfachen. So blieb der Preisauftrieb von in die USA importierten Gütern zwar hoch, aber andere Wirtschaftsnachrichten deuteten eher nicht auf eine Überhitzung der Wirtschaft hin: Die Einzelhandelsumsätze stagnierten im April überraschend und die Gesamtproduktion der Industrie stieg zuletzt nicht so stark wie von Analysten erwartet. Zudem hat sich das Konsumklima im Mai unerwartet eingetrübt.

Marktteilnehmer äußerten jüngst immer wieder die Sorge, die im Zuge einer florierenden Konjunktur steigende Inflation könnte die Fed dazu bewegen, von ihrer sehr expansiven Gangart zur Stützung der Wirtschaft etwas abzurücken. Die Analysten von Credit Suisse können aber auch steigenden Inflationserwartungen etwas abgewinnen: Dies sei normalerweise positiv für zyklische Branchen, die besonders von der Konjunktur abhängen. Sie erwähnten vor allem die Bankenbranche, werthaltige Aktien und Nebenwerte.

Der Entertainment-Riese Walt Disney ächzt derweil weiter unter der Corona-Krise, auch der Erfolg im Streaming-Geschäft ließ zu Jahresbeginn deutlich nach. Da die Pandemie den Rest von Disneys Unterhaltungs-Imperium weitgehend lahmlegt, ist der Konzern auf die Streaming-Services angewiesen. Anleger reagierten enttäuscht auf die Zahlen, die Aktien waren mit einem Minus von rund vier Prozent der klare Verlierer im Dow.

Der Börsenneuling und Online-Essenslieferant Doordash aber übertraf mit dem Umsatz aus dem ersten Quartal die Erwartungen der Analysten und verzeichnet eine anhaltend hohe Nachfrage nach Essensauslieferungen - ungeachtet allmählich wieder öffnender Restaurants und zunehmender Impfungen in der Bevölkerung. Die Anteilscheine schnellten um knapp 19 Prozent in die Höhe.

Das Online-Portal für Unterkünfte, Airbnb , wusste mit den Buchungen für das erste Jahresviertel die Analysten ebenfalls zu überzeugen. Wegen Rückzahlungen von während der Pandemie aufgenommener Schulden weitete sich zwar der Verlust enorm aus, dennoch gewannen die Anteilscheine fast drei Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Konjunkturoptimismus hält Rekordrally am Laufen. Sowohl die wichtigsten Technologiewerte-Indizes als auch der den breiten Markt abbildende S&P 500 legten zu und erreichten im Handelsverlauf Höchststände. Als Antrieb erwies sich unter anderem, dass US-Präsident Joe Biden im Ringen um billionenschwere Investitionen in die Infrastruktur eine Hürde genommen hatte. "Wir haben eine Vereinbarung getroffen", schrieb Biden auf Twitter nach Gesprächen mit einer Gruppe demokratischer und republikanischer Senatoren. Trotz des Deals ist aber nicht gesagt, dass eine reibungslose Passage im Kongress bevorsteht. NEW YORK - Die Rekordjagd an der Wall Street ist am Donnerstag in eine neue Runde gegangen. (Boerse, 24.06.2021 - 22:43) weiterlesen...

Aktien New York: Daten treiben Tech-Indizes und S&P 500 auf Rekordhochs. Sowohl die wichtigsten Technologiewerte-Indizes als auch der den breiten Markt abbildende S&P 500 verzeichnete ebenfalls Gewinne, ist aber noch etwas von seiner Anfang Mai erreichten Bestmarke entfernt. NEW YORK - Positiv aufgenommene US-Konjunkturdaten haben am Donnerstag die Rekordjagd an der Wall Street angefeuert. (Boerse, 24.06.2021 - 17:09) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Höher nach Konjunkturdaten - Nasdaq auf Rekordkurs NEW YORK - Nach frisch veröffentlichten Wirtschaftsdaten wird der New Yorker Dow Jones Industrial steuert auf ein weiteres Rekordhoch zu. (Boerse, 24.06.2021 - 14:57) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Dow bricht jüngste Erholung ab. Die beiden wichtigsten Technologiewerte-Indizes hatten zumindest ihre jüngste Rekordjagd zunächst fortgesetzt, verloren aber im Handelsverlauf an Schwung. Generell konzentrierten sich die Investoren zwar immer noch auf die weiter vorhandene Unterstützung der Märkte durch die Notenbanken und auf die Wirtschaftserholung, zugleich aber blieben die jüngst wieder aufgekommenen Inflationssorgen bestehen. NEW YORK - An der Wall Street ist die jüngste Kurserholung des Dow Jones Industrial am Mittwoch zum Erliegen gekommen. (Boerse, 23.06.2021 - 22:38) weiterlesen...

Aktien New York: Tech-Indizes bleiben auf Rekordjagd. Investoren konzentrierten sich auf die weiter vorhandene Unterstützung der Märkte durch die Notenbanken und auf die Wirtschaftserholung. NEW YORK - An der Wall Street haben die Technologiewerte-Indizes am Mittwoch ihre jüngste Rekordjagd fortgesetzt. (Boerse, 23.06.2021 - 17:09) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Freundlicher Wochenverlauf geht wohl weiter. Eine Stunde vor der Startglocke an der Wall Street taxierte der Broker IG den Leitindex Dow Jones Industrial mit plus 0,19 Prozent auf 34 010 Punkte. NEW YORK - Die in dieser Woche positive Entwicklung der US-Börsen dürfte sich am Mittwoch fortsetzen. (Boerse, 23.06.2021 - 14:42) weiterlesen...