S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Die Wall Street dürfte sich am Donnerstag etwas von ihren Vortagesverlusten erholen.

12.04.2018 - 14:49:24

Aktien New York Ausblick: Trump sorgt mit Syrien-Tweet für Beruhigung. Der Broker IG taxierte den US-Leitindex Dow Jones Industrial rund eine Dreiviertelstunde vor Handelsbeginn 0,67 Prozent höher bei 24 352 Punkten. Am Mittwoch hatte die Sorge vor einem Militärschlag der USA in Syrien den Dow noch fast 1 Prozent ins Minus gedrückt.

im Fokus. Der Unterhaltungskonzern muss notfalls ein Angebot für den britischen Bezahlsender Sky vorlegen. Dies hatten die britischen Behörden beschlossen. Hintergrund ist, dass Disney gerade dabei ist, den US-Medienkonzern 21st Century Fox zu schlucken, der wiederum nach Sky greift. Die Anteilsscheine von Disney lagen im vorbörslichen US-Handel nur moderat im Plus.

Die Papiere von Bed Bath & Beyond knickten vorbörslich um rund 17 Prozent ein. Der Einzelhändler für Küchen- und Haushaltsbedarf hatte mit seiner Gewinnprognose die Markterwartung verfehlt.

Die Anteilsscheine des Vermögensverwalters Blackrock <09247X1019> schließlich legten im vorbörslichen Geschäft um gut 1 Prozent zu. Der bereinigte Gewinn je Aktie im ersten Quartal hatte selbst die optimistischsten Erwartungen der Analysten übertroffen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York: Dow legt wieder etwas zu - Handelsstreit bleibt aber Thema. Die Handelsbeziehungen zwischen den USA und China bleiben am Markt das zentrale Thema, wenngleich Anleger zunehmend schneller über den Nachrichtenfluss hinweg sehen und sich auf die weiterhin insgesamt guten Konjunkturperspektiven konzentrieren. NEW YORK - Mit dem Handelsstreit im Hinterkopf hat sich der Dow Jones Industrial am Dienstag wieder zaghaft nach oben gewagt. (Boerse, 18.09.2018 - 17:05) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Solider Auftakt erwartet. Dank einer stabilisierten Entwicklung an den Börsen in Asien und Europa wird auch in New York zumindest mit einem soliden Auftakt gerechnet. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial eine Dreiviertelstunde vor dem Handelsstart 0,29 Prozent höher auf 26 139 Punkte. NEW YORK - Mit dem Handelsstreit im Hinterkopf dürften sich die Anleger an der Wall Street am Dienstag nur vorsichtig auf das Börsenparkett wagen. (Boerse, 18.09.2018 - 14:55) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Handelssorgen belasten vor allem Tech-Werte. Insbesondere die in den letzten Monaten noch von Rekord zu Rekord geeilten Technologieaktien gerieten am Montag unter Druck. "Eine rasche Einigung scheint wenig wahrscheinlich", kommentierte die Postbank die aktuelle Entwicklung der amerikanisch-chinesischen Beziehungen, die zuvor schon in China auf den Kursen gelastet hatte. NEW YORK - Der Handelsstreit zwischen den USA und China hat die Wall Street wieder im Griff. (Boerse, 17.09.2018 - 22:41) weiterlesen...

Aktien New York: Teils deutliche Verluste - Handelsstreit wieder im Fokus. Der weiter schwelende Handelsstreit zwischen den USA und China sorgte dafür, dass die US-Börsen teils deutlich nachgaben. Der Leitindex Dow Jones Industrial fiel nach einer soliden Vorwoche um 0,15 Prozent auf 26 115,24 Punkte. NEW YORK - Die Unsicherheit ist am Montag an die Wall Street zurückgekehrt. (Boerse, 17.09.2018 - 20:12) weiterlesen...

New York: Anleger zögern - Handelsstreit wieder im Fokus. Zurückhaltung wegen des weiter schwelenden Handelsstreits zwischen den USA und China sorgte dafür, dass die US-Börsen überwiegend schwächer tendierten. Einzig der Leitindex Dow Jones Industrial konnte sich auf seinem Niveau vom Freitag behaupten. Zuletzt stand er so gut wie unverändert bei 26 156,71 Punkten. NEW YORK - Nach einer soliden Vorwoche gehen es die Anleger an den US-Börsen am Montag zögerlicher an. (Boerse, 17.09.2018 - 16:49) weiterlesen...

Aktien New York: Schwächerer Wochenstart - Handelsstreit wieder im Fokus. Zurückhaltung wegen des weiter schwelenden Handelsstreits zwischen den USA und China sorgte dafür, dass der Leitindex Dow Jones Industrial im frühen Handel um 0,11 Prozent auf 26 127,09 Punkte nachgab. Den bisherigen Rekord von 26 616 Punkten vor Augen ging ihm die Luft aus. In der vergangenen Woche hatte das Börsenbarometer der Wall Street fast 1 Prozent zugelegt. NEW YORK - Nach einer soliden Vorwoche gehen die Anleger an den US-Börsen am Montag auf Nummer sicher. (Boerse, 17.09.2018 - 16:12) weiterlesen...