Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Die Wall Street dürfte nach dem Kursrutsch zur Wochenmitte zunächst einmal etwas weiter nachgeben.

19.11.2020 - 14:49:26

Aktien New York Ausblick: Leichte Verluste - Corona-Krise bleibt im Fokus. Knapp eine Stunde vor dem Handelsstart am Donnerstag taxierte der Broker IG den US-Leitindex Dow Jones Industrial 0,27 Prozent tiefer bei 29 359 Punkten.

will die US-Firma Verafin kaufen. Verafin ist unter anderem spezialisiert auf die softwaregestützte Überwachung von Finanzdienstleistungen mit Blick auf die Entdeckung von kriminellen Aktivitäten und die Einhaltung von regulatorischen Auflagen. Die Anleger nahmen die Nachricht negativ auf: Die Anteilsscheine verloren vorbörslich mehr als ein Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Dow und S&P schaffen nach Jobdaten erneut Rekorde. Der Leitindex stieg erstmals über die Marke von 30 200 Punkten, was etwa 100 Zähler mehr waren als im bisherigen Hoch aus der Vorwoche. Er schloss mit 30 218,26 Punkten auf seinem Tageshoch. Mit einem Anstieg um 0,83 Prozent steigerte er sein Wochenplus auf gut 1 Prozent. NEW YORK - Der Dow Jones Industrial hat am Freitag nach einigen Tagen Pause wieder eine Bestmarke aufgestellt. (Boerse, 04.12.2020 - 22:32) weiterlesen...

Aktien New York: Dow und S&P schaffen nach Jobdaten erneut Rekorde. Der Leitindex eröffnete nach dem US-Arbeitsmarktbericht wieder über den zuletzt umkämpften 30 000 Punkten und stieg in der Spitze bis auf 30 178 Punkte, etwa 60 Zähler mehr als im bisherigen Hoch aus der Vorwoche. Zuletzt gewann er dann noch 0,54 Prozent auf 30 131,62 Punkte. Er ist damit auf dem Weg zu einem Wochenplus von 0,7 Prozent. NEW YORK - Der Dow Jones Industrial hat am Freitag erneut eine Bestmarke aufgestellt. (Boerse, 04.12.2020 - 20:08) weiterlesen...

New York: Dow und S&P schaffen nach Jobdaten erneut Rekorde. Der Leitindex eröffnete nach dem US-Arbeitsmarktbericht über den zuletzt umkämpften 30 000 Punkten und stieg in der Spitze bis auf 30 116,86 Punkte, was nach dem Komma einen Tick mehr war das das bisherige Hoch aus der Vorwoche. Zuletzt gewann er dann noch 0,45 Prozent auf 30 103,79 Punkte. Er ist damit auf dem Weg zu einem Wochenplus von 0,6 Prozent. NEW YORK - Der Dow Jones Industrial hat am Freitag seinen bisherigen Rekord hauchdünn überboten. (Boerse, 04.12.2020 - 16:42) weiterlesen...

Aktien New York: Dow greift nach Jobdaten erneut Rekordhoch an. Der Leitindex eröffnete nach dem US-Arbeitsmarktbericht freundlich, zuletzt gewann er 0,35 Prozent auf 30 075,63 Punkte. Er ist damit auf Kurs zu einem halben Prozent Wochenplus. Allerdings scheute er einen Angriff auf seine bisherige Bestmarke, wie schon am Vortag drehte er knapp vor den 30 116 Punkten zunächst wieder ab. NEW YORK - Der Dow Jones Industrial startet am Freitag über 30 000 Punkten einen neuen Angriff auf seine bisherige Bestmarke. (Boerse, 04.12.2020 - 16:15) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Dow über 30 000 Punkte nach Jobdaten - Ölwerte gefragt. Mit plus 0,26 Prozent und 30 048 Punkten taxierte der Broker IG den Dow Jones Industrial eine Dreiviertelstunde vor der Startglocke über der runden Marke, an der der Leitindex noch am Vortag gescheitert war. NEW YORK - Nach dem US-Arbeitsmarktbericht wird die Wall Street am Freitag etwas höher erwartet. (Boerse, 04.12.2020 - 14:58) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Es fehlt der Schwung. Der Broker IG taxierte den Leitindex Dow Jones Industrial knapp eine Stunde vor dem Start mit plus 0,06 Prozent auf 29 902 Punkte. Die Zahl der wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe ging in den Vereinigten Staaten überraschend deutlich zurück. Die jüngste Verschärfung der Corona-Krise belastet somit den Arbeitsmarkt offenbar weniger als gedacht. NEW YORK - Ohne neuen Schwung wird die Wall Street zur Eröffnung am Donnerstag kaum verändert erwartet. (Boerse, 03.12.2020 - 22:49) weiterlesen...